Frage von Jace501, 59

Freundin hat mich verlassen...gibt es noch eine Chance?

Hallo liebe Community

Meine Freundin hat mich vor ein paar Tagen verlassen, grund dafür ist, dass ich Anfang des Jahres mein Studium abgebrochen habe, Grund dafür war eine Depression. Seit dem habe ich keinen Finger mehr krum gemacht um mich für eine Lehrstelle oder einen Nebenjob beworben. Ich lag die ganze Zeit bei Ihr zuhause rum.

Ein anderer Grund ist, das sie vor einem Jahr an Halloween jemanden kennengelernt hatte. Sie fand ihn von anfang an sehr Symphatisch, doch habe ich irgendwann mitbekommen, das er sich an sie ran gemacht hat und sie Ihn nicht abgeblockt hatte. Ich wurde Eifersüchtig und um mich nicht zu verletzen, hat sie sich heimlich getroffen.Dann dachte ich es sei irgendwann Funkstille...doch hat sie mich das ganze restliche jahr über belogen.

Jetzt wo sie schluss gemacht hat meinte sie, dass zwar Interesse bei Ihm besteht aber sich wegen Ihren gefühlen im unklaren ist, genauso wie mit mir. Zudem hatte sie sich vor ca. 3 Wochen mit Ihm getroffen und sie haben gekuschelt und er hat sie Massiert, einen Kuss hat sie nicht zugelassen. Zudem war sie sich vor kurzem noch unsicher, ob sie es wirklich beenden soll oder nicht. Zwar ist jetzt Schluss und wir haben den Kontakt eingestellt weil sie den abstand braucht aber nicht weiß ob es nach einiger Zeit wieder besser wird....

  • Nun zu meiner Frage, gibt es überhaupt noch eine Chance sie zurück zu gewinnen? Wenn ja, was kann ich tun?
  • Lohnt es sich zu kämpfen?
  • Vergeht die Liebe wirklich so einfach und so plötzlich?

Das hier ist mein erster Beitrag, wenn es Verbesserungvorschläge gibt immer raus damit. Ich hoffe es war auch verständlich genug.

Edit: Wir waren 2 Jahre zusammen, haben viele tiefen und höhen durchgemacht, aus dem Grund hätte ich nie mit Verrat oder Trennug gerechnet.

Antwort
von GoodFella2306, 27

Wenn sich deine Freundin schon anderweitig orientiert hat, würde ich mir ernsthaft überlegen irgendwelche Anstrengungen zu unternehmen, um sie zurückzugewinnen.

Die Gründe für eure Trennung hast du wohl schon zum Teil selber erkannt. Frauen wie auch Männer wünschen sich einen Partner, den man respektieren kann und zudem man auch in gewissen Situationen aufblicken kann. Wenn du, wie geschildert, sämtliche Ambitionen fahren lässt indem du dein Studium schmeißt und nur noch rum gammelst, ist schon klar warum sie dich ab einem gewissen Punkt nicht mehr respektieren kann. Insofern werden andere Männer, die den Eindruck vermitteln zu wissen was sie wollen, sehr schnell sehr attraktiv.

Solltest Du ernsthaft darüber nachdenken, sie zurückgewinnen zu wollen, wäre die einzige Option dass du dein Leben wieder auf die Reihe bekommst und dich erstmal völlig unabhängig zeigst. Das bedeutet, dass du ihr erst mal nicht nach stellst und auch den Kontakt von deiner Seite aus komplett unterbindest.

Wenn du ihr jetzt noch ständig hinterher rennst, zeigst du ihr nur dass du verfügbar bist, und das macht dich noch umso unattraktiver. Denn dann wirkst du bedürftig und abhängig. Vielleicht hast du Glück und sie merkt, dass du dich irgendwann verändert hast und dein Leben wieder auf die Reihe bekommst in einiger Zeit, dann kommt sie vielleicht von alleine an.

Allerdings müsstest du dann damit rechnen, dass sie dich geraume Zeit auf dem Prüfstand stellt, weil sie dann sicher gehen möchte ob du wirklich dauerhaft dein Leben meisterst, oder ob es nur eine Maskerade war um sie zurück zu gewinnen. Wenn der Partner einmal Zweifel an einem hat, ist es schwer diese wieder aus der Welt zu schaffen.

Kommentar von Jace501 ,

Danke für die Antwort,

bereits nach dem sie die Trennung erwähnte, bin ich endlich wach geworden und hab alles um 180° gedreht. Ich habe einen Nebenjob angefangen und suche bereits jetzt schon nach einer weiteren Ausbildung. Doch weiß ich nicht, ab wann ich mich wieder bei Ihr melden sollte und wie ich mich dann Ihr gegebüber verhalten soll.

Kommentar von GoodFella2306 ,

Am besten gar nicht.

Stell dir vor, jemand käme nach der Trennung irgendwann bei dir an und würde versuchen, sich im neuen Licht zu präsentieren. Was würdest du denken?

Oh wie toll, schau mal!

oder

Na super, präsentiert jetzt wie ein Äffchen Dinge, die eigentlich völlig normal sein sollten?

Die größte Attraktivität geht von starken, unabhängigen Männern aus, die ein Ziel im Leben haben. Die wirft auch nichts so leicht aus der Bahn.

Du sollst die Dinge für dich selbst tun, nicht um sie wiederzubekommen. Das wäre der falsche Weg, denn dann ist es nicht echt. Du musst das Zentrum deines Lebens sein, und die Frau muss dazu passen: Wenn du dein Leben um eine Frau herum aufbaust, und diese Frau geht, was passiert dann? Brösel.

Wenn sie von sich aus Kontakt suchen sollte, dann sei der charmante, sympathische unabhängige Typ, der du eigentlich sein kannst. Wenn das ihr Interesse weckt, läuft der Rest von ganz allein.

Wenn nicht, geht das Leben trotzdem weiter und bald steht die Nächste vor der Tür.

Antwort
von alinacupcake02, 20

Ganz ehrlich, das ist doch ganz allein deine Sache wenn du dein Studium abbrichst, nicht ihre und nichts was sie verletzt.
Und das sie dich ein Jahr lang belogen hat, ist viel schlimmer.
Klar liebst du sie noch, aber lass sie einfach gehen, da hast du wirklich was besseres verdient.
Aber da ich weiß wie schlimm liebe manchmal sein kann und man den ex Partner wieder zurück haben will,  beantworte ich dir deine Fragen ..
Auch wenn ich mir das an deiner Stelle überdenken würde weil sie hat Fehler gemacht die dich verdammt verletzen, nicht du !!
Außerdem weiß sie nicht ob sie dich oder ihn liebt ..
Also natürlich gibt es irgendwo eine Chance sie zurück zugewinnen, indem du mit ihr redest, persönlich. Erstmal nur reden, nicht zum Essen einladen oder sonstiges, einfach reden um Klarheit zu schaffen.
Ob es sich lohnt zu kämpfen, meiner Meinung nach nicht da es 50 zu 50 steht, das sie den anderen Typen will.
Aber wenn man liebt dann kämpft man, also wenn du dir wirklich sicher bist das du diese Frau zurückwillst dann Kämpfe.
Ob die Liebe so schnell vergeht: Eigentlich nein, nicht wenn man lange zusammen war (das wäre auch noch wichtig zu wissen, wie lange ihr zusammen wart).
Aber die Liebe geht nie von jetzt auf gleich weg, dann muss das bei ihr schon länger so sein das die Liebe immer weniger wurde.
Ich hoffe ich konnte dir helfen, viel Glück!

Kommentar von Jace501 ,

Danke dir.

Wir waren fast 2 Jahre zusammen...einen Tag vor unserem 2ten Jahrestag, hat sie es dann ausgesprochen. Nähe hatte sie stückweit zugelassen auch, wenn es Ihr zum Teil unangenehm war. Über WhatsApp blockt sie total ab, auch wenn ich Ihr sage, das ich sie Liebe kommt keine reaktion.

Den Jahrestag haben wir dann noch miteinander verbracht. Aber die überlegung mit dem Schluss machen, hatte sie angeblich schon seit Juni.

Wir hatten die Tage nochmal geredet und da hat sie es dann zugegeben, dass sie mich über die Zeit belogen hat (weil sie dachte ich schränke sie in Ihrer Freiheit ein und weil sie mich nicht verletzen wollte). Auch hat sie dann Ihr Interesse und ihr Gefühlschaos genannt. Es wird mir schwer fallen, wieder Vertrauen aufzubauen, da ich selbst jetzt nicht sicher bin was stimmt und was nicht.

Aber sie war meine erste richtige Beziehung und wir hatten sogar schon überlegt wegen zusammenziehen...

Antwort
von katzileinchen01, 15

Liebst du sie wirklich so sehr? Dann Kämpfe um sie. Wie lange wart ihr denn zusammen, weil wenn es länger war, dann vergeht die Liebe nicht so schnell

Kommentar von Jace501 ,

Ja ich liebe sie und wir waren 2 Jahre zusammen. Es war auch meine erste richtige Beziehung.

Kommentar von katzileinchen01 ,

dann Versuch um sie zu kämpfen

Kommentar von Jace501 ,

Wie soll ich das anstellen?...

Antwort
von xReni, 25

Hallo mein Lieber,
ich rate dir, dass du zuerst dein Leben in den Griff kriegen solltest, bevor du überhaupt mal daran denkst sie zurück zu gewinnen. Fang dein Studium an oder such dir einen Job. Weißt du, mein Exfreund hat dasselbe gemacht wie du. Gekündigt und den ganzen Tag auf der faulen Haut gelegen. Deshalb hab ich mich damals auch getrennt, denn sowas geht gar nicht.

Erst wenn es beruflich wieder läuft bei dir, kannst du in Erwägung ziehen, ob du sie wieder haben möchtest. Jedoch ist meine Meinung dazu: Nur Gulasch schmeckt aufgewärmt. Erklärt sich von selbst.

Hoffe ich konnte dir helfen.
LG Rena

Kommentar von Jace501 ,

Hey liebe Rena,

ich habe noch vergessen zu sagen, dass sie mir Themen zum Teil auch immer verschwiegen hatte....was sie beschäftigt oder warum sie so lange geschlafen hat (um abstand zu mir zu bekommen). Erst als sie sagte, das sie Schluss machen wolle, habe ich alles geändert. Ich habe sofort einen Nebenjob bekommen, ich werde eine Therapie gegen die Depressionen anfangen ich habe mich sogar bei dem Kerl entschuldigt, dass ich Ihn angeschnauzt und bedroht hatte. Was sich aber im nachhinein als fehler gezeigt hat. Auf jedenfall, bin ich gerade mitten drin, alles zu ändern, weil ich selber nicht so weiter machen kann.

Kommentar von xReni ,

Das ist ja wunderbar :) Ich freue mich für dich und wünsche dir viel Erfolg dabei.

Antwort
von KuroMisa, 27

Gegenfrage: Warum willst du eine Frau zurück, die dich betrogen hat? Du hast Besseres verdient!

Antwort
von Meli6991, 17

durch deine Faulheit bist du doch selbst schuld.

Kommentar von ThenextMeruem ,

Angesehen davon, dass er eine Depression hatte und seine Freundin ihn dort zu Seite stehen sollte, gibt es keine Entschuldigung dafür, dass der Partner einen Fremdgeht

Kommentar von Meli6991 ,

Doch... Indem daheim jemand ist der nichts tut ubd sich in keinster weiße bemüht. Dan sucht man sich die liebe bei einem Andere. Warum sollte ich bei einem bleiben der total Gaul ist keine Arbeit hat und nichts tut?

Kommentar von Jace501 ,

@Meli6991

Ich gebe dir Recht, dass will wohl niemand, auch ist Depression keine Entschuldigung, da ich mich damals nicht behandeln lassen wollte. Aber aus fehlern lernt man und vielleicht kann man irgendwann verzeihen.

Kommentar von Meli6991 ,

nein .. würde ich nie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community