Freundin hat mich verlassen vor einer Woche und ich hab kein Dollen liebeskummer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jeder verarbeitet eine Trennung anders. Vielleicht hast du unbewusst während der Beziehung schon damit angefangen loszulassen? Oder dir selbst hat zwischen euch viel gefehlt und jetzt ist deinem Unterbewusstsein klar, dass neue Chancen auf dich warten. Dieses tiefe Loch, das du da meinst, ist oft gar nicht personengebunden, sondern rührt einfach von der neuen Erfahrung der Einsamkeit her, die man so nicht mehr kennt nach einer Beziehung. Lass das auf dich zukommen, aber vertief dich jetzt nicht in Gedanken, was du eigentlich fühlen müsstest. Sei froh, dass es jetzt so ist und mach das Beste aus deiner Zeit. Dass du jetzt nicht die klassischen Rasierklingengefühle hast, bedeutet nicht, dass sie dir nicht wichtig war/ist, sondern vielmehr, dass du sehr gut damit umgehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich kannte das eher so, dass ich Schluss gemacht habe, dann ging's mir gut, danach richtig beschissen. Oder wenn er mit mir Schluss gemacht hat, war ich von Anfang an sehr traurig bis es jeden Tag halt besser wurde.

Ob das nur die Ruhe vor dem Sturm ist, kann ich dir leider nicht beantworten. Aber sei froh, dass es dir jetzt besser geht und geniesse die Zeit in der du nun glücklich bist. Wir sind oft genug traurig im Leben und sollten jeden Moment denn wir glücklich verbringen schätzen.

Ich hoffe das du das Schlimmste bereits überwunden hast. Alles Gute! (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ach ist doch egal bist auf dem richtigen weg und single sein ist auch was tolles (sagen angeblich nur singles xD) aber es gibt auch noch andere Frauen die nur auf dich warten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?