Frage von Stilinski2414, 46

Freundin hat hitze Schwankungen?

Eine Freundin von mir , wird öfters einfach so total warm. Ab er nur nur ca 1 Minute, oder nicht mal. Sie hat das schon länger, ein paar Jahre. Es ist nicht jeden Tag so , aber kommt schon öfter vor. Selbst in einen Raum, wo es total kalt ist. Was kann das sein?

Antwort
von Kilon, 19

Wie schon gesagt Wechseljahre lösen Hitzewallungen aus. Das wird auch in Hollywood dargestellt (zufällig habe ich gerade House of Cards geguckt, da leidet die Frau von Kevin Spacey, beides Hauptrollen in der Online-Serie, darunter. Sie geht dann immer zum Kühlschrank und macht ihn auf um die Kühlung eben im Sommer zusätzlich zur Klima-Anlage zu kriegen ohne dass es jemand merkt, und dort sind die Sommer heiß im Süden der USA.

Vor allem nach ein paar Jahren fragst du am Wochenende im Forum? Ist es denn jetzt besonders schlimm/störend oder hast du einfach jetzt Zeit und fragst?! 

Wäre es wirklich schlimm, denke ich dann wäre deine Freundin zum Arzt gegangen vor Jahren schon. Was man auch immer tun sollte, auch wenn man nichts hat, die AOK Nordost (Berlin + Brandenburg) bietet jedem der 40 oder älter ist ein kostenlosen "Checkup" bei vielen Allgemeinmedizinern. 

Das ist auch wenn man sich gesund fühlt eine sehr gute Sache, denn viele Krankheiten spürt man erst sehr spät, und so kann evtl. eine Krankheit im Keim erstickt werden wie man so sagt bevor sie überhaupt erst entsteht oder schädliche/störende Auswirkungen hat.

Der Gynäkologe deiner Freundin wird ihr da jedoch mehr helfen können bzw. Auskunft geben. Mein substituierender Arzt bietet das an, daher weiß ich das, ob jeder Allgemein-Mediziner es tut weiß ich nicht. Wenn sie aus Berlin kommt, kann ich einige echt gute Ärzte (hab da leider viele durchprobieren müssen... auch viele Fachrichtungen leider) empfehlen. 

Der beste jedoch macht keine Termine - grundsätzlich. Find ich aber auch gut so, hingehen und warten, Termine kosten unnötig Arbeit und werden oft sowieso verpasst ohne Absage (was wieder Arbeit macht)

Kommentar von Pangaea ,

Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass ein 16-jähriges Mädchen bereits in den Wechseljahren ist - und das schon seit Jahren.

Kommentar von Stilinski2414 ,

In den Wechsel Jahren ist sie sicherlich nicht. Das es schlimm sei, hat niemand behauptet, jedoch ist es ihr vor ein paar Minuten passiert und ich machte den Vorschlag hier mal rein zu fragen ob jemand eine Idee hätte woran es liegen könnte.

Kommentar von Kilon ,

Ich sagte ja nie, dass es schlimm ist!  Ich fragte OB es denn jetzt gerade schlimm(er) ist, weil du am Samstag danach fragst, also außerhalb von Sprechzeiten praktisch jeder Praxis ;) Außerdem sagte ich, wenn es wirklich schlimm WÄRE (was ich nicht wissen kann) würde sie vermutlich schon früher Hilfe gesucht haben. Nur das wollte ich wissen.

Woher soll ich wissen, dass sie 16 ist? Ich habe keine echte Erfahrung hier was die Sache noch zusätzlich schwieriger für mich macht, aber entweder du hast mehr geschrieben, was ich nicht sehen kann (ausklappbarer Text oder so), oder oben steht nur Freundin. 

Da es eben ein so weit verbreitetes Phänomen ist bei Frauen in den Wechseljahren dachte ich direkt daran. Wenn dann musst du schon schreiben, dass sie 16 ist wenn du dich später darauf berufst.

Bei 16 sieht es eben wieder ganz anders aus, außerdem fehlt die komplette Anamnese, da würde ich eher in einem Ärzte-Forum fragen (jedoch auch die werden nicht aus dem Kaffeesatz das Alter herausfinden können und Infos zu evtl. Medikamenten oder anderen Substanzen sind wichtig. 

Substanzen sind auch Coffein als Beispiel was viele gerne vergessen. Alkohol vergessen viele auch (okay weil sie 16 ist und es lange hat, denke ich nicht dass sie da viel trinkt, wobei es gibt welche die mit 10-11 anfangen zu trinken). 

Je mehr Infos, desto besser die Antwort in der Medizin bzw. allgemein, aber in der Medizin besonders! Wiegesagt Stichwort Anamnese.

Wie auch immer. Ich sag nichts mehr und hoffe du findest deine Lösung bzw. Antwort. Viel Glück und schönes Wochenende noch euch allen.

Antwort
von Pangaea, 12

Hat sie das, wenn sie ihre Tage bekommt? Am ersten Tag, oder vielleicht am Tag davor? Dann könnte das tatsächlich mit dem natürlichen Hormonabfall zu tun haben.

Wenn es unabhängig von der Regel auftritt, würde ich vielleicht doch mal einen Arztbesuch empfehlen.

Antwort
von SoMean, 15

Hat sie vllt einen hohen Blutdruck oder davor Kaffee getrunken?

Kommentar von Stilinski2414 ,

Kaffee trinkt sie nicht

Antwort
von Otilie1, 20

wie alt ist sie denn ? so ab 40 könnten das schon mal die wechseljahre sein, bei jüngeren kann das mit der schildrüse zusammen hängen

Kommentar von Stilinski2414 ,

16 ist sie. Ist das gefährlich oder weiter schlimm?

Kommentar von Otilie1 ,

nicht wirklich schlimm ! sie sollte in nächster zeit halt mal zu ihrem hausarzt gehen und die schilddrüse  checken lassen, dann muss sie eventuell tabletten nehmen damit eben nicht mehr daraus wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten