Frage von DennisHu12, 99

Freundin hat Handy kaputt gemacht, übernimmt ihre Haftpflicht den Schaden?

Letzte Woche hatten mein Jahrgang und ich unsere Abi-Mottowoche in der Schule.
Wir haben uns für die Musik einen großen Lautsprecher genommen und die vor das Schulgelände gestellt. Ich hab mein Handy am Kabel angeschlossen gehabt, die Musik abgespielt und mein Handy auf die ungefähr 1 Meter hohe Box gelegt.
Eine Freundin ist nun leider ein wenig unachtsam gewesen und aus Versehen auf das Kabel getreten an dem mein Handy angeschlossen war.
Dies hat logischer Weise mein Handy nach unten auf den Steinboden geschleudert, sodass das Display in die Brüche gegangen ist.
Wird dies von ihrer Haftpflicht übernommen? Oder ist das ein Fall an dem die Haftpflichtversicherung nichts zahlen würde?

Danke!

Antwort
von TorDerSchatten, 65

Doch, das sollte übernommen werden. Allerdings bekommst du nur die Reparaturkosten oder den Zeitwert.

Kommentar von DennisHu12 ,

Hab noch das Problem, dass während des Sturzes auch die Kanten vom Handy relativ große Kratzer/Abschürfungen/Dellen von sich getragen haben. Bringt es was, diesen Schaden auch anzugeben oder ist das zwecklos, da es ja auch normale Gebrauchsspuren seien könnten?

Antwort
von KyloRen16, 63

Ja
Für solche Fälle ist sie da

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community