Frage von FerhatundMelina, 49

Freundin hat frühzeitige Wehen?

Hallo , vielen Dank ersteinmal das ihr euch das ganze hier durchlest .

Also meine Freundin (21) und ich (23) sind seit 7 Jahren glücklich zusammen nun ist sie im 5 Monat schwanger mit Zwillingen , es war ungewollt (sogesagt also ein "Unfall" jedoch freuen wir uns beide sehr auf die Kinder . Sie hat nun seit ungefähr dem 4 Monat sehr oft schlechte Laune und kaum Appetit nimmt oft Schubweise relativ viel ab . Jetzt lagen wir gestern Abend zusammen im Bett ich habe ihren Bauch gestreichelt Aufeinmal hat sie über schmerzen geklagt , sie hatte dann ein ständiges starkes ziehen im Bauch bekommen . Also sind wir ab zum Arzt gefahren (wir wohnen weiter weg von dem nächsten Krankenhaus weswegen wir mit dem Auto wenn wir einigermaßen gut durchkommen knapp 1 Stunde fahren . ) dieser meinte einfach es sei nicht schlimm nur Frühwehen schon war es für ihn erledigt . Nun hat sie seit ungefähr einer halben Stunde wieder diese Schmerzen doch sie möchte nicht ins Krankenhaus fahren da sie meint der Arzt macht da eh nichts . Was kann ich für sie tun und Was sollen wir tuen ? Und vorallem was soll sie tuen ? Danke schon im Vorraus einen schönen Abend euch noch :)

Antwort
von Schuhu, 27

Habt ihr noch ein anderes Krankenhaus mit Gynäkologie in der erreichbaren Umbgebung? Dann dahin. Oder den Notarzt rufen. Der schickt euch dann ins Krankenhaus und der Kollege vom Dienst wird sicher nicht denken, dass der Notarzt aus übertriebener Ängstlichkeit gehandelt hat.

Antwort
von amdros, 25

Ignoriere die Worte deiner Freundin und bring sie sofort in das nächste KH, auch wenn es einen weiteren Weg bedeutet.

Sie könnte Gefahr laufen, die Kinder zu verlieren denn mit 5 Monaten werden sie nicht überlebensfähig sein!!

Alles Gute..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten