Frage von ka2rug, 74

Freundin hat angefangen zu rauchen was mich sehr stört und jetzt möchte sie sogar noch kiffen bin sehr am überlegen Schluss zu machen oder ist das zu extrem ?

Bin mit ihr 28 Monate zusammen. Ich komme einfach nicht drauf klar das sie das machen will. Hmm was würdet ihr machen in so einer Situation. Ich hasse es wenn Mädchen rauchen noch 100mal schlimmer wenn sie kiffen.. Ich bin ein sportlicher Mensch der 4 mal in der Woche Sport macht. Sie nicht und dann noch mit rauchen und so anfangen hmm. Traurig...

Antwort
von Yellow2211, 36

Als erstes würde ich mit ihr reden. Versuch ihr klar zu machen, was dir das bedeutet!
Wenn sie keine Einsicht zeigt, dann sag ihr vllt auch ganz klar, dass das ein Trennungsgrund für dich sein wird/kann.
Ich finde das nicht übertrieben, in manchen "Werten" muss man übereinstimmen

Antwort
von AaronSlayor, 25

Für mich ein absolutes No-Go und ein Trennungsgrund. Du als Nichtraucher wirst das IMMER riechen.

Antwort
von Nashota, 21

Wenn es dich so sehr stört, dass du sie im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr riechen kannst, dann bringt es auch nichts mehr.

Mir persönlich sind auch Nichtraucher lieber, unabhängig davon, dass ich auch gerne Sport mache und mich gesund ernähre. Ich mag einfach nicht den Geruch. Und einen Aschenbecher auslecken macht auch keinen Spaß.

Antwort
von Berny96, 36

Das ist deine Entscheidung. Kommt natürlich darauf an ob sie es tuen muss oder nur will. Niemand kann dir eine Antwort darauf geben es stört ja dich und nicht uns :D

Antwort
von sawwasm, 41

Kann ich verstehen. Ich könnte auch niemals mit einem Menschen zusammen sein, der raucht oder kifft. Dazu stinkt das noch total.

Antwort
von BellaBoo, 27

Wenn du nicht damit klarkommst, dann musst du dich wohl trennen.

Genauso wie sie, bist du frei, deine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Es gibt genug Frauen die mit 4mal die Woche Sport ein Problem hätten...sie lässt dir die Freiheit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten