Frage von ratsucher1912, 118

Freundin finden bzw. Mädchen kennen lernen?

Hey, ich bin ein Kerl, 19 Jahre alt und mir fällt es leider sehr schwer, beim Kennenlernen den ersten Schritt zu machen und ich bin in dem Bezug ein ziemlicher tollpatsch. Früher war ich mit meinem Aussehen sehr unzufrieden und wurde schüchtern bzw habe ein geringes Selbstvertrauen diesbezüglich entwickelt, hatte mich für hässlich gehalten und mir keine Chancen zugestanden. Mittlerweile kann ich mich nicht mehr beklagen, bekomme häufig Komplimente und wecke wohl das Interesse der schönen Damenwelt, jedoch bin ich mit meinen 19 Jahren sowieso schon so ein Spätzünder und wenns mal ernst wird hau ich sofort wieder ab. Eigentlich wünsch ich mir nur eine ernste Beziehung und denke, dass ich vom Charakter her sonst nichtmal so eine große Nullnummer bin. Jedoch rutscht mir jedesmal das Herz in die Hose und ich krieg vor Aufregung nie ein Mädchen rum und es fällt mir unglaublich schwer, jmd nur annähernd zu vertrauen. Habt ihr eine Idee, wie ich es umsetzen kann, etwas offener und aufgeschlossener auf die Damenwelt einzugehen? Kann diese "Hürde" auch vom kiffen kommen oder kommt diese Schüchternheit eher aus der Vergangenheit? Kiffe nicht gerade wenig, zwar trete ich das nicht breit aber die Psyche3 ist evtl dennoch beeinträchtigt An die Mädchen: Auf was achtet ihr, wenn ihr einen Kerl ansprecht/angesprochen werdet und auf was legt ihr wert? Sorry für den Roman und danke fürs lesen ;)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von schmocklinchen, 58

Hi. :) ich bin ein Mädchen, auch 19. Und ich finde Kiffen auch eher unattraktiv. Aber gut finde ich, wenn Jungs nicht so extrem ran gehen, wenn du weißt, was ich meine. Da finde ich es besser, wenn sie schüchtern sind. Bin ich selbst auch. ;)

Antwort
von loema, 36

Mal eine andere Frage zu dir:
Was machst du gerade hinsichtlich deiner beruflichen Ziele?
Arbeitest du, machst du eine Ausbildung, ein Studium?
Falls das Kiffen dich von einer beruflichen Zukunftsperspektive abgehalten hat oder deine Berufswahl bereits einschränkt, weil du nicht mehr belastbar bist,
kann sowas durchaus der Grund sein, warum du zwar ein super Typ bist aber schräg rüber kommst.
Falls du nix machst und keine Tagesstruktur haben solltest oder keine Pläne und Ziele für dich hast, dann merkt man dir das auch schnell an.
Mit 19 haben alle Pläne und basteln daran. Das ist ein großes Thema in diesem Alter. Die Zukunftsplanung.
Und ein Typ der sich selbst ins Aus kifft ist da nicht die 1. Wahl.

Antwort
von nina21072000, 52

Also ich bin eine Frau und Kiffen kommt wirklich nie gut an. Aber was den Rest angeht ich finde du solltest einfach offen damit umgehen wenn sie dich fragt ob du schon mal eine Beziehung hattest oder so. Erzähl ihr von deinen Ängsten und ich glaube sie wird es dir nicht übel nehmen manche Frauen finden das sogar sehr attraktiv wenn ein Mann noch do "unberührt" ist

Antwort
von Jiggy187, 56

tipp von mir: kiffen finden fast alle frauen extrem unattraktiv 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community