Frage von Askshark, 79

Freundin, erzählt mir nicht ihre Probleme?

Community, ich habe wieder ein großes Problem, beim letzten Mal bin ich prima damit klargekommen, dank GuteFrage.net. , doch hier liegt das Problem etwas tiefer und ich bin auch schon wieder so ein ...**.... gewesen.

Die ganze Zeit, seitdem ich sie nun kenne, habe ich niemals daran gedacht, was eigentlich passieren wird, wenn wir uns trennen und es einmal kracht. Wird aus der Liebe dann Freundschaft oder Hass, oder wars dann einfach das?

Das Problem ist, ich war kurz davor mich von ihr zu trennen, sie hatte ein großes Problem, welches sie mir nicht erzählen will, sie hat sogar ein bisschen geweint. Ich habe auf sie eingeredet. Doch ich musste ihr Problem einfach wissen.

Leute, ich habe gedacht, es hatte mit uns zu tun, ich hab die Schuld bei mir gesucht, dass sie vllt einen neuen hat, mich nicht mehr will, ich wurde richtig misstrauisch. Ich dachte, es hatte mit mir zu tun, weil sie es mir nicht sagen wollte, dachte ich, sie verheimlicht mir was.

Lieben tue ich sie aber sehr. Ich will sie nicht verlieren und kann nicht akzeptieren, dass mein Herz vielleicht brechen wird.

Ich habe sie solange in die Mängel genommen, bis sie es mir gesagt hat. Ich hab so auf diese Art schon mal meine beste Freundin verloren. Aber sie blieb bei mir :) , fraglich nur noch wie lange, wie kann ich damit aufhören?

Ich werde misstrauisch, wenn sie mir nicht ihre Probleme erzählt, weil ich denke, dass es an mir liegt, wir hatten sowas schon einmal gehabt.

Ich kann nicht so weitermachen, mit misstrauischen Gedanken, wir können keine Zukunft bauen mit misstrauischen Gedanken und wir können unsere Träume nicht aufbauen, auf misstrauische Gedanken. Ich werde misstrauisch, wenn sie mir was geheim halten will. Es hatte bisher nur einmal was mit mir zu tun, und jedes Problem hat sie mir gesagt, war zwar schwer, musste sie auch gewaltig ausfragen, aber diesmal habe ich es nicht so richtig erfahren.

Was kann ich tun? Ich will sie nicht verlieren, durch sowas, aber ich will auch nicht, dass sie mir was verheimlicht, sie soll keine Geheimnisse vor mir haben. Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Korinna, 41

hi, du willst die Oberkontrolle haben, was aber die Beziehung zerstören kann. Das ist so zerstörerisch, wenn man jemand zu etwas zwingen will. Lass dich locker fallen, wenn sie es nicht möchte, wäre sie wohl nicht mit dir zusammen. Vertrauen muss wachsen. Du kannst ihr ja anbieten, dass du immer für sie da bist, aber, übe keinen Druck aus. LG Korinna

Kommentar von Askshark ,

Es ist total schwer, ich kann sie nicht leiden sehen. Ich muss es einfach wissen, weil ich denke, dass ich damit zu tun habe, ich wollte mich schon so oft ändern, es hat nie geklappt. Und wie soll ich weiter glücklich in der Beziehung sein, wenn ich mir ständig Gedanken drum mache, was es sein könnte?

Kommentar von Korinna ,

Es kommt auch bei anderen oft vor, dass man wissen will, was im Partner vorgeht. Aber man kann nichts erzwingen. Lass dir Zeit, stell momentan, dass du glücklich in der Beziehung sein willst, zurück. Sei einfach liebevoll zu ihr. Es wird nicht so bleiben wie es ist, du wirst sicher mehr erfahren, aber Geduld - alles Gute.

Antwort
von Ille1811, 30

Wenn du sagst, du kannst dich nicht ändern, dann willst du dich nicht ändern!

Bleibst du so, dann wird jede Beziehung früher oder später scheitern!

Ich wünsche dir den Wunsch zu haben, nicht alles von deiner Freundin zu wissen!

Das schreibt dir eine Frau, die früher auch alles unter Kontrolle haben wollte und damals sehr unglücklich war. Richte deinen Fokus auf dich! Kennst du dich überhaupt oder definierst du dich nur über andere?

Kommentar von Askshark ,

Ich muss damit aufhören, bevor ich alles zerstöre und alles im Eimer ist, ich will nicht, dass mein Herz brechen wird, weil ich einen blöden Fehler mache. Ich wünsche mir, mich zu ändern, aber jede Änderung braucht Zeit und ich lerne jeden Tag dazu, ich muss sie mehr Freiraum geben, sonst ist alles im Eimer und das macht mich traurig ;(

Antwort
von Wuestenamazone, 30

Du mußt ihr vertrauen. Wichtige Dinge wird sie dir anvertrauen. Halt dich zurück versuch es sonst verlierst du sie

Kommentar von Askshark ,

Ja, aber ich denke, dann immer dass ich das Problem bin, so finde ich keine Ruhe.

Antwort
von Lennartonken, 30

Lass ihr etwas Zeit und benimm dich normal. Vllt entschuldigst du dich dafür nochmal bei ihr und nimmst sie in den Arm :)

Kommentar von Askshark ,

Ich hab es schon so oft gemacht, irgendwann glaubt man einem nicht mehr, danke für den Grundansatz? Wie gehe ich jetzt damit um?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten