Frage von serangel, 48

Freundin erzählen warum es mir schlecht ging..?

Morgen gehe ich zu einer Freundin da sie mich seit sehr langer Zeit wieder zu sich eingeladen hat und ich hatte ihr auch versprochen (eher hat sie mich dazu 'gezwungen' also jetzt nicht im bösen sinne) das ich ihr meine Probleme erzählen soll, denn die letzte zeit gings mir nicht gut (psychisch) weswegen ich auch die schule vernachlässigt habe und sie sich anscheinend sorgen gemacht hat (btw wir sind schon seeehr lange, auch schon gut befreundet). Warscheinlich war das auch der Grund warum ihre Eltern auch vorgeschlagen haben das ich nun öfters vorbeikommen soll damit ich nicht immer alleine bin (meine Eltern sind nie zu hause,arbeiten etc) Aber irgendwie will ich ihr das nicht erzählen weil sie für mich den Anschein macht das es sie überhaupt nicht interessiert was ich zb wichtiges oder eben über mich und meine Probleme zu sagen habe etc (hat viele Beispiele, eins erzähle ich gleich) Das was ich als Problem nenne ist auch wirklich nicht schlimm für andere, aber mich macht es halt fertig. Ist das ein Zeichen für kein Vertrauen der Freundschaft oder soo..? xD denn wie gesagt,wir hatten auch seit einem Jahr nichts mehr miteinander gemacht und plötzlich kommt sie wieder an mit beste Freundin...

Kann ein Beispiel nennen wieso ich ihr es nicht erzählen möchte undzwar sind wir morgens zusammen mal zur schule gelaufen weil sie direkt vor unserem Haus gelebt hat (ist aber nun umgezogen) Ich war aufjedenfall an dem Tag sehr traurig (den Grund muss ich hier ja jetzt nicht unbedingt nenne xD) und hab auch geweint als sie mich gerade abgeholt hatte allerdings fragte sie mich nur alles ok und ließ es dabei. Ich sagte natürlich wie immer ja obwohl ich nein meinte jedoch ist sie dann einfach mit einer weiteren Freundin die dannach dazukam weggelaufen und hat mich nicht länger beachtet. Das war nur ne kurze nebenstory zur erklärung :D

Ich habe auch das gefühl sie tut nur so als sei sie eine gute Freundin obwohl ich das nicht wirklich erkennen kann das sie es ist.

Würdet ihr an meiner Stelle ihr eure Probleme erzählen wollen? :// ich bin mir wie gesagt sehr unsicher ob ich das wirklich soll..

Vielen Dank an diejenigen die bishirhin den Text gelesen haben! :3

Antwort
von miriLW, 16

Wenn dir dein Gefühl sagt, dass du es ihr nicht erzählen sollst, würde ich dir auch davon abraten. Gefühle sind etwas sehr privates und wenn du nicht Lust hast darüber zu reden oder dich bei ihr nicht sicher genug zu fühlen, wäre es auf alle fälle besser es ihr nicht zu erzählen.

Wem du was erzählst, ist natürlich ganz deine Entscheidung und demnach kannst du ihr auch einfach sagen, dass du nicht darüber sprechen möchtest. Zwingen kann sie dich sowieso nicht dazu und wenn sie es dennoch versucht sag ihr einfach, dass du das nicht willst oder dich unwohl dabei fühlen würdest (oder halt irgendeine andere Ausrede die vom Thema ablenkt).

Hoffe es hilft dir ein wenig! lg :)

Antwort
von Ellome, 22

Ich verstehe nicht so wirklich warum du ihr nicht vertraust. Damals sagtest du immer "ja" es sei alles gut, vielleicht hatte sie einfach das Gefühl das du nicht darüber sprechen wolltest.

Es ist egal wie lange du mit ihr nicht gesprochen hattest, eine echte Freundschaft verändert sich nie. Ich sehe meine beste Freundin auch höchstens alle 2 Monate und schreiben auch nicht jeden Tag. Aber es hat zwischen uns nie was verändert.

Vielleicht könntest du sie ja fragen ob es ihr nicht interessiert, und ob du mit ihr darüber sprechen könntest da du gerne die Hilfe von ihr hättest.

Viel können wir dir jetzt auch nicht sagen, schließlich muss du entscheiden was du tust. Aber am aller besten ist einfach, dass du mit ihr sprichst.

Antwort
von eyebrowsonfleek, 15

Also ich persönlich würde nur jemandem meine Probleme erzählen, dem ich auch mit Sicherheit vertrauen kann. Ist natürlich blöd wenn sie dich schon darauf angesprochen hat, dir bleibt halt nur ein 'will nicht drüber reden' übrig. Wenn es sie wirklich interessiert wird sie nachfragen und dann weißt du das ja. Wenn sie es nicht juckt wird sie es dabei belassen.

Antwort
von Rayna04, 10

Nein würde ich nicht weil eine die mich beiläufig nur so fragt ob alles ok ist um im nächsten momemt die fliege mit einer amderen zu machen würde so wieso nicht zu hören. Es würde sie auch gar nicht interesieren. 

Ich kann dir eins sagen ich habe im echten leben keine einzige freundin doch im internet habe eine gefunden und sie ist die aller tollste und beste die ich für nichts auf der welt tauschen würde.

Antwort
von Ek2000, 13

Eine Person kann sich nicht ändern, wenn sie nicht weiß, was sie an sich ändern soll. Sprich mit ihr. Vlt kann sie es nachvollziehen.

Kommentar von Ek2000 ,

Gehe auch auf die Geschichte ein, damit sie sich im deine Gefühlslage versetzen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community