Frage von SejoGirl, 32

Freundin beleidigt, da ich gestern nicht zu ihr kommen konnte, weil es mir nicht gut ging?

Hey, ich hab da ein Problem und zwar, eine Freundin ist mir beleidigt, da ich gestern nicht zu ihr kommen konnte, weil es mir nicht gut ging. Sie glaubt mir allerdings nicht, dass es mir schlecht ging (Hat mir eine andere Freundin gesagt, die mit ihr telefoniert hat). Sie hat mir auch nicht zurück geschrieben, als ich gesagt hatte, dass ich nicht kommen kann. Und morgen sehen wir uns wieder (falls es mir besser geht), da wir in die gleiche Klasse gehen. Soll ich morgen von der Schule zu Hause bleiben, dass sie es mir glaubt, dass ich krank war oder soll ich es ihr morgen nochmal in Ruhe sagen, dass es mir wirklich nicht gut ging? Vielen Dank schonmal im Vorraus. LG. SeJoGirl

Antwort
von regex9, 19

Fange bloß nicht an, nur wegen des mangelnden Verständnisses deiner Freundin, die Schule zu schwänzen. Das ist kein guter Gedanke, denn er wirkt sich nur nachteilig für dich aus. Und vor Gesprächen davonzulaufen ist grundsätzlich ebenso keine gute Idee.

Deine Freundin muss dir einfach glauben. Und wenn sie es nicht tut, dann ist das ihr Problem. Wenn sie sich deswegen nun beleidigt aufführt, kannst du nur abwarten, bis sie sich wieder eingekriegt hat. Sage ihr einfach nur - so wie du es schon vorhast - dass du dich nicht gut gefühlt hast (erkläre es meinetwegen genau: Kopfschmerzen, Magenschmerzen, o.a.) und selbst nicht darüber begeistert warst, weil du dich sonst gern mit ihr getroffen hättest.

Entschuldigen solltest du dich aber nicht - außer wenn deine Absage sehr kurzfristig (situationsbezogen) auf ein besonderes, geplantes Event war.

Antwort
von vierfarbeimer, 8

Nach dem Schluß deiner Ausführungen (zuhause bleiben, um glaubwürdig zu wirken) muss man deiner Freundin wohl recht geben. So schlecht ging es dir offenbar nicht. Du hattest einfach keinen Bock auf deine Freundin und das hättest du ihr auch genauso gut sagen können, dass du heute nichts mit ihr unternehmen möchtest sondern Zeit für dich selber brauchst.

Antwort
von Mignon4, 29

Du kannst du nicht wegen einer Freundin die Schule schwänzen!!! Selbstverständlich gehst du zur Schule!

Sage es ihr nochmals persönlich, dass es dir nicht gut ging. Wenn sie es dann nicht glaubt, dann ist das ihr Problem. Kümmere dich nicht weiter darum. Du bist ihr keine Rechenschaft schuldig und mußt ihr auch nicht beweisen, dass du krank warst! Oder verlangt sie ein ärztliches Attest? :-)))

Frage dich mal, ob sie deine Freundin ist, wenn sie dir nicht vertraut.

Antwort
von ThePaet, 30

Ich würde in die schule gehen,und sagen dass du nicht kommen konntest weil du sie nicht anstecken wolltest mit deiner krankheit und ihr sonst beide krank gewesen wärt. Entschuldige dich nochmal und schenk ihr vll. Was kleines (nur wenn du willst) z.B ne schokoladentafel oder so ☺️

Ich hoffe das hat geholfen! ;)

Viel glück!! 🍀🍀🍀🍀

Kommentar von Mignon4 ,

Das ist zwar ein netter Vorschlag, aber die Fragestellerin hat nichts gemacht, wofür sie sich entschuldigen oder ein kleines Geschenk kaufen müßte. Wenn man krank ist, ist man krank.

Kommentar von ThePaet ,

Ja,das dachte ich mir auch,aber vll. Hilft das... 😐

Naja,meiner war jetzt auch nicht so ein guter vorschlag 😂

Aber sie muss es ja nicht machen! ☺️

Kommentar von regex9 ,

Genau. Das Problem ist nämlich, dass ihre Freundin das missinterpretieren könnte. Wie ein Schuldeingeständnis bzw. dass sie Recht mit ihrem Misstrauen hatte.

Kommt aber auch darauf an, wie man es verkauft. Wenn sie das gut macht, kann das in der Tat die Wogen glätten.

Kommentar von ThePaet ,

Oh,ja stimmt das könnte auch passieren 😬

Aber ein gutes argument ist bestimmt,dass wenn sie doch gekommen wäre,die freundin jetzt vll. krank wäre... xc

Antwort
von Krawallnudel670, 31

Wenns deine beste Freundin is dann sprich mit ihr , ruf sie an und zeig ihr wie gerne du dich mit ihr treffen willst. Wenn du grad krank bist dann sag das auch deinen Freundinnen und die sagen das dann ihr wenn sie es von dir nicht glaubt. Kann da durch euch Mädels manchmal nich so durchblicken und so.. xD Sprich einfach mit ihr

Antwort
von Fabian2107, 31

Glaub mir ... wenn Sie deshalb so rumzickt, wird ein Gespräch nichts nützen. Bleib daheim ist besser. Dann glaubt sie es dir.

Kommentar von Mignon4 ,

Die Schule wegen so einer Bagatelle zu schwänzen, geht gar nicht! Dadurch kann die Fragestellerin selbst in Probleme mit ihren Eltern und/oder der Schule geraten.

Kommentar von Fabian2107 ,

Hä ? Hatte 35 Fehltage und besuche trotzdem die FOS :D wenn juckt es in der heutigen Zeit, wenn man nicht zur Schule geht :D

Kommentar von Mignon4 ,

Glaubst du wirklich, dass du ein Vorbild bist und dass es nachahmenswert ist, die Schule zu schwänzen. Deine Fehltage machen sich in deinen schulischen Leistungen bzw. deinen Zeugnissen und Noten bemerkbar. Du schadest dir nur selbst und bist offenbar zu naiv, um das zu begreifen.

Aha, deine Eltern juckt es nicht, wenn ihr Sohn die Schule schwänzt? Was hast du denn für Eltern?? Sorry, aber dann sind sie sehr verantwortungslos dir gegenüber.

Kommentar von Fabian2107 ,

Ja weil die Fehltage auch in einem Zeugnis stehen :'D

Antwort
von MrRomanticGuy, 32

Was soll das denn für eine Freundin sein, wenn sie Dir nicht glaubt?!?!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten