Frage von Gigi22, 166

Freundin bekommt angeblich kind?

Huhu

Ich fasse mich mal kurz : Freundin war im juni/juli schwanger geworden "angeblich". Sie sagte das es november kommt nichts. Dann sagst die Dezember und der oberbörner kommt noch selbst der arzt verzählte sich monate okay alles klar.

So jetzt wirds bissel länger sorry.

Sie sagte mir das sie in hamburg bei ihrer tante ist und dann dort ihr kind gebären will. Paar tage voher hörte ich wie eine strassebahn langefahren ist (* sie wohnt direkt an der strassenbahmhaltestelle ) so und so wie der zufall will wohnt ihre tante auch sn einer haltestelle mit den gleichen an und abfahrzeiten :D

So gestern sollte der kleine kommen aber nichts sie sagte das ihre blutwerte nicht ok sind wegen stress und das der kleine dann morgen zur welt kommt.

So das bester kommt jetzt noch : ich fragte sie in welcher klinik sie geht sie komnte mir den namen natürlich nicht sagen weil sie erst nachschauen müsste was ya sie vorsich hatte den zettel. So dann ixh rief ich inner klinik an. Und tadaaa keine ist mit diesen namen da usw.

So heute um 9.00 sollte sie wider inner klinik sein *hat sie gestern gesagt. So und heute jetzt plötzlich um 15.00 uhr ?

Und sie sagte zu mir das das kindes herz nicht so normal schlägt.

Und sie hat mir niee ihren mutterpass ect gezeigt.

Was soll ich glauben ? Wie würdet ihr reagieten wenn alles nen fake war ?

Antwort
von Russpelzx3, 53

Sorry, aber ich find auch dein Verhalten nicht normal und schon leicht krankhaft. Du stellst sie ja regelrecht. Bricht halt den Kontakt ab und fertig

Kommentar von Gigi22 ,

nein das tue ich nicht aber ich lasse mich nicht veraschen das hat sie schonmal gemqcht und das war auch alles bur fake

Kommentar von Russpelzx3 ,

Dann brich doch verdammt nochmal den Kontakt ab. und doch, genau das ist es. Im Krankhaus anrufen, etc? Was läuft falsch bei dir???

Antwort
von Caila, 22

Das hört sich für mich alles nach einer Lüge an.  Rechnen kann man ja schließlich noch.  Wäre das Kind im November gekommen wäre sie im Juni/Juli nicht erst schwanger gewurden, dann wäre sie bereits schon deutlich schwanger gewesen. 

Hätte sie jetzt erst ihr Kind bekommen, wäre sie im Juni/Juli noch gar nicht schwanger gewesen.

Kurz das klingt für mich eindeutig wie ein fake.  Würde mich nicht wundern wenn sie dir beim nächsten Mal erzählt das Kind sei gestorben. 

Ich mein sie kann sich ja schließlich nicht die nächsten Jahre vor dir verstecken.

Wart erstmal ab.  Wie stehst du zu ihr? Als wäre es dann theoretisch dein Kind? 

Wenn ja würde ich ihr sagen das du das Kind sehen willst. Sie soll dir die Klinik sagen etc.  Als Vater hättest du nämlich ein Recht darauf. Zur Not droh ihr das du bereits mit einem Anwalt gesprochen hättest und es einklagen kannst.

Dann wirst du ja sehen wie sie reagiert.

Wenn sie zugibt das es alles eine Lüge war, würde ich den Kontakt schlicht und ergreifend abbrechen, wenn du der Kindesvater gewesen wärst.

Falls es "nur" eine Freundin ist, würde ich sie zur Rede stellen warum sie sowas tut..

Antwort
von bauzeichnerin, 37

Also ob sie wirklich schwanger is siehst du ja im normalfall scho am bauch... wenn man n kissen oder so unterm tshirt hat erkennt/fühlt man des im normalfall (musst sie halt mal fragen ob du mal anfassen darfst oder so). allerdings weis ich nicht wie oft ihr euch seht.

wenn du wissen willst ob sie bei ihrer tante ist dann versuchs mal bei ihr zu hause so als spontaner besuch. oder schlag vor das du sie bei ihrer tante besuchen kommst um ihr "beizustehen". im normalfall hält se dem druck dann nimmer stand falls se wirklich gelogen hat. oder sie sucht neue ausreden.

falls sie dich wirklich belogen hat würde ich erst mal nach nem grund fragen und relativ sachlich drüber diskutieren falls des möglich is und je nachdem was dann des ergebnis dieser diskusion is würd ich entscheiden was ich danach mach.

Kommentar von Gigi22 ,

hab ich alles schon gemacht hab sogar im KH angerufen aber niemand mit dem name ? und wir sehen uns sehr sehr seltem wir quatscheb täglich über whatsapp einmal gat sie lir fotos gezeigt da qusste ich schon das alles gefakt wqr weil sie schickte mit 2 foto und keiner kann mir sagen das der bauch eine delle hat auf jedengöfall war der ein bauch dicker als der andere " waren gleiche bilder nur mit paar min. voher.

Antwort
von Gilbert56, 20

Ich habe mal einen ähnlichen Fall mit angeblicher Schwangerschaft  in meiner Bekanntschaft gehabt. Später kam heraus, dass sie das "Borderline-Syndrom" hatte und daher ständig Geschichten erfand, um ihre Umgebung in ihrem Sinne zu lenken. Beschäftige dich doch mal mit https://de.wikipedia.org/wiki/Borderline-Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung

Antwort
von Chumacera, 77

Wenn das ein Fake war, den Kontakt zu ihr komplett abbrechen. Und wenn jetzt ein Kind da ist, dann lass auf jeden Fall einen Vaterschaftstest machen. Und solltest du der Vater sein, musst du dich halt deiner Verantwortung stellen.

Kommentar von Gigi22 ,

sorry ich glaub ich habs net richtig beschreiben wctm aber das ist/ war eine meiner besten freundin.

Kommentar von Chumacera ,

Ach so, okay. Na, dass sich eine Geburt verzögern kann, kann schon sein. Und vielleicht darf das Krankenhaus keine Auskunft geben, keine Ahnung.

Aber veräpfelt würde ich mir auf jeden Fall vorkommen. Aber wenn das eine so gute Freundin ist, wieso hast du sie denn in letzter Zeit nicht gesehen? Da müsste doch offensichtlich gewesen sein, ob sie schwanger ist oder nicht.

Wenn sie jetzt echt kein Kind hat, würde ich sie einfach mal fragen, warum sie sich damit wichtig machen wollte. Und je nachdem entscheiden, ob ein Kontakt dir noch wichtig ist oder nicht.

Und sollte sie ein Kind haben, dann kannst du sie vielleicht ein bisschen unterstützen. Vorher würde ich sie aber trotzdem noch fragen, was das ganze Hin und Her sollte.

Antwort
von sahov, 84

Ich würde den Begriff "Freundin" überdenken wenn sie dir solche Märchen erzählt.

Antwort
von Goku99, 57

Natürlich faket sie.
Du musst sie endlich mal dazu bringen dass sie mal mit dir ernsthaft redet und dir sagt was der ganze Quatsch soll.

Antwort
von Allyluna, 46

Also, Deine Freundin soll jetzt seit fast einem Jahr schwanger sein?? Is klar....

Dass sich eine Geburt nicht auf den Tag genau im Voraus planen lässt (es sei denn, per Kaiserschnitt), ist ja logisch - aber SO viel verzählt sich kein Frauenarzt und SO lange überträgt auch keine Frau. Von daher wirst Du hier gerade von vorne bis hinten verar****. Die Frage ist ja, was bezweckt die gute Dame damit? Will sie Dir einfach nur einen "reinwürgen" oder will sie Dir ein Kind unterjubeln? Zum Glück gibt es ja Vaterschaftstests...

Antwort
von Roquetas, 35

Ist Deine Freundin ein Elefant? Die brauchen nämlich etwas länger als 9 Monate.

Selbst wenn  Deine Freundin im Juli schwanger wurde, hätte das Kind spätestens im April geboren werden müssen.

Aber warte mal auf die nächste Bahn - vielleicht kommt das Kind mit einer verspäteten!

Antwort
von kugel, 12

Das ist ein Fake - nach meinem Gefühl.

Du hast wohl nie ihren schwangeren Bauch gesehen?

Eine Frau weiß sehr wohl, wo und in welcher Klinik sie ihr Kind entbindet.

Den Mutterpass hat eine Mutter IMMER dabei

Du wirst es sehen - irgendwann kommt´s raus (das Kind)

und - sollte es totgeboren werden, wird es ganz normal bestattet...

Antwort
von Sunnycat, 45

Sie will dich verar*****

Antwort
von LadyBoss91, 31

Na die hat Dich ganz schoen hopps genommen ! :D

Antwort
von ShinyShadow, 40

DEINE Freundin oder EINE Freundin?

Gegenfrage: Wenn sie im Juni/Juli letzten Jahres schwanger wurde... Was hat dann das Baby so lange gemacht? Möchte sie es auf die Welt bringen, wenn es volljähig ist?

Sorry, aber deine Freundin labert Mist...

Antwort
von JohannesGolf, 17

deine Freundin ist seit Juni/Juli 2015 schwanger?

Und das Kind kommt erst jetzt zur Welt?

Da kann was nicht stimmen.

Wegen der Uhrzeit:

So genau kann man das NIE sagen.

Antwort
von Dimokratia, 45

Fake!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten