Frage von Larix, 62

Freundin beim Abnehmen helfen - wie?

Hallo liebe Community, meine beste Freundin und ich sind eigentlich unzertrennlich, aber im Moment ist sie total schlecht drauf, weil sie in letzter Zeit einiges zugelegt hat. Eigentlich ist sie die Stärkere von uns beiden, die nie was drauf gegeben hat, was andere von ihr denken (im Gegensatz zu mir), aber jetzt ist sie an einem Punkt, an dem sie nicht weiter kommt.

Ich selbst bin gerade beim Abnehmen und auch sie will ihr Gewicht langsam und gesund reduzieren, aber es funktioniert bei ihr im Moment einfach nichts. Sie kann wegen einer Fußverletzung fast keinen Sport betreiben (Rad fahren und Schwimmen sind für die nächsten Wochen nicht drin) und eine Ernährungsumstellung allein reicht nicht. Wie kann ich sie dennoch motivieren, dass sie (sich) nicht aufgibt?

Tröstende Worte bringen nichts und die Aussicht, dass sie bald wieder Sport treiben und dann effektiver abnehmen kann, zieht auch nicht mehr, stattdessen steigt ihr Frust, wenn sie sieht, dass sich mein Training langsam auszahlt, während sie keinen Sport treiben kann... langsam habe ich selbst schon ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber, daher freue ich mich über eure ernst gemeinten Antworten :)

Antwort
von Zitaaaa, 26

Ab Mittwoch ist doch Fastenzeit, ist zwar nur so ne art Diät, aber vielleicht motiviert sie das ja, wenn ihr zusammen irgendwas fastet und euch dann noch zusammen einen Sport überlegt den ihr machen könnt, wenn sie wieder gesund am Fuß ist. Dann hat man auch schon eine Vorfreude auf den Sport und geht motivierter da ran. An eurer Stelle würde ich was im Verein machen, schwimmen oderso, weil dann hat man auch durch andere Leute Motivation und kann nicht immer sagen, dass man keine Lust hat. 

Kommentar von Larix ,

Danke für deine Antwort :) Sie hat mal Handball im Verein gespielt, aber nur, weil ihr Freund sie dazu überredet hat. Sonst sind wir beide beim Sport eigentlich lieber unter uns, da wir beide nicht so gut damit klar kommen, wenn die anderen viel besser sind als wir.. Aber da lässt sich vielleicht noch was machen...

Antwort
von liteOrange95, 29

SAG ihr einfach sie soll einen drauf geben und sich erstmal von der Fußverletzung erholen und dann gas zu geben.

Ansonsten kann sie auch in das Fitness Studio gehen und z.B Oberkörper Training oder an der Beinmaschiene trainieren ohne den Fuß zu belasten.

Manchmal muss man einfach das tun was man halt tun muss, selbst wenn es falsch ist xD

Kommentar von Larix ,

Danke für deine Antwort :) Fitnessstudio ist nicht so ihr's, weil da meistens die ganzen super-trainierten Pro's sind, zwischen denen man sich sooo unsportlich vorkommt. Aber vielleicht gibt es auch "Anfängerkurse" oder so, mal sehen.

Kommentar von liteOrange95 ,

es geht auch einfache Gymnastik für zu Hause. Handy APP laden und dann die Übungen nachmachen.

Antwort
von krzzr, 19

hi,
wenn ihr wirklich so unzertrennlich seid, dann solltest du mit deinem 'fortschritt' warten, bis auch wieder mitmacht. sonst könnte der eindruck entstehen, daß du ihre zwangspause ausnutzt..
denn deinen 'vorsprung' kann sie dann nur noch schwer wieder aufholen.

im sinne eurer freundschaft solltet ihr das ding gemeinsam durchziehen..

Kommentar von Larix ,

Daran hab ich auch schon gedacht, aber ohne Sport fehlt mir irgendwie was... Ich bin Asthmatiker und hab eine Zeit lang ohne Medikamente keinen ganzen Tag überstanden. Seit ich wieder intensiver Sport treibe, komme ich auch gut ohne Medikamente klar, das Training ist für mich also auch sowas wie eine Heilmethode.

Aber du hast recht, ich werde es in nächster Zeit langsamer angehen, jeden zweiten Tag Sport zu treiben, sollte auch reichen und dann vielleicht nur für 30 Minuten... Danke für deine Antwort :)

Kommentar von krzzr ,

dadurch sieht deine freundin auch, daß du wirklich eine gute freundin bist und dir ihr 'seelenheil' am herzen liegt..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community