Freundin bei Essstörung helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Betroffene selbst machen selten den ersten Schritt und sie zu zwingen ist auch nicht gut. Also nicht immer was zu essen andrehen oder sie zum Arzt schleifen. Dadurch würde sich deine Freundin nur abwenden, weil ihr ihr was böses wollt. 

Rede am besten direkt mit ihren Eltern in Vertrauen. Die sind die nächsten die handeln können. Eure Freundin braucht davon nichts wissen. Die Eltern sollen wissen was mit ihrer Tochter los ist und Hilfe suchen.

Wenn ihr die Eltern nicht so gut kennt oder euch das unangenehm ist, dann könnt ihr auch mit eine Lehrer sprechen. Vertraut euch ihm an und erzählt was ihr wisst. Der wird sich (wenn er kompetent ist) an die Eltern wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab dasselbe Problem... geht zum schulpsychologen der hilft euch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?