Freundin bedroht umgebracht zu werden. Wie soll ich ihr helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie sollte auf alle Fälle sofort zur Polizei und Anzeige erstatten. Alles weitere regelt die Polizei und sie sagt ihr auch, wie sie sich jetzt am Besten verhalten sollte.

Sie sollte auf alle Fälle keinen Kontakt mehr zu diesem Freund oder seinem Bruder aufnehmen, auch wenn die sie anrufen oder anschreiben. Wer weiß ob sich dieser Freund wirklich umgebracht hat und selbst wenn, ist dies kein Grund ihr so zu drohen.

Also komplett Kontakt abbrechen und auf Anrufe oder Nachrichten nicht mehr reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um mal den Dampf aus der Sache zu nehmen:

Sie kann zwar zur Polizei, aber da wird eh nichts bei rauskommen, das kann Ich aus Erfahrung sagen. Eine Morddrohung ist im strafrechtlichen Sinne eine Bedrohung und daher nicht unbedingt etwas wo man sagen muss dass sofort gehandelt werden muss (da rede ich aus erfahrung).
Angenommen sie geht zur Polizei und erstellt Anzeige, dann wird es Monate, wenn nicht gar Jahre dauern bis es zu einer Verhandlung kommt (wenn das ganze nicht vorher schon wegen geringfügigkeit oder mangel an beweisen eingestellt wird !),.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie konkret bedroht wird, muss sie sofort zur Polizei, nicht "demnächst".

Wenn du weit weg bist, kannst du nur für sie da sein. 

Ich wünsche euch alles gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung