Frage von Darkplay1989, 51

Freundin (18) zieht zu mir, beide Arbeitssuchend. Sind Ihre Eltern Unterhaltsverpflichtet?

Hallo,

meine Freundin (18) wohnt zurzeit bei Ihren Eltern Zuhause. Ich bin Untermieter Ihrer Eltern und habe meinen eigenen Wohnbereich, im Nebengebäude und bin zurzeit noch Arbeitssuchend.

Nun möchte meine Freundin zu mir ins Nebengebäude ziehen und auch wie Ich, Untermieterin Ihrer Eltern werden. Wie erwähnt, haben wir dort unseren eigenen kleinen Bereich von ca.50qm²

Meine Freundin musste aus persönlichen Gründen ihre Ausbildung abbrechen und möchte nun zu mir ziehen und Hartz 4 beantragen.

Ihre Eltern verbieten es Ihr aber, da diese sonst Unterhaltsverpflichtet wären.

Meine Frage nun, ist dem so oder können wir beide (Meine Freundin und ich) als Untermieter eine Außereheliche Lebensgemeinschaft gründen und auch führen, ohne dass es da Probleme geben wird?

Ihre Eltern sind beide Berufstätig und nicht vom Amt abhängig, verdienen aber nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Danke schon einmal für eure Hilfe! :)

Antwort
von MiaB24, 17

Ihr solltet Euch beide vorher nach Arbeit umsehen und dann ans Zusammenziehen denken.
Da kommen schon neben der Miete noch genügend Kosten dazu

Antwort
von HalloRossi, 11

Sie kann zwar Harz 4 beantragen, wird aber keines bekommen. Die Eltern sind verpflichtet ihr Wohnraum und Unterhalt zu stellen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community