Frage von DerTypMitDurex, 66

Freundin - Liebe oder Sucht?

Hallo Leute, mein Thema ist etwas kompliziert. Ich (m/18) bin mit meiner Freundin w18 seit 2 Jahren zusammen und schon immer war es so, dass ich sie etwas mehr liebe als sie mich. Mir gehen generell Dinge näher und schneller ans Herz - ergo: Ich bin sensibler. Ich liebe sie sehr und möchte sie natürlich später gerne heiraten. Heute habe ich mit einer Freundin geredet, die sagte "Du liebst sie nicht, du bist einfach süchtig nach ihr." - sie kennt mich nicht sehr gut, aber trotzdem hat mir das Sorgen bereitet. Gibts da einen Unterschied zwischen "Lieben" und "Süchtig sein"? Kann es nicht beides sein? Was ist schlimm daran?

Antwort
von EmoCandy, 44

Naja ich würde sagen, dass man es nicht ganz rennen kann. Eine Sucht ist aber immer etwas, was einem nicht gut tut, Sport ist zB gut, eine Sucht nach Sport ist ungesund. Bist du also mit deiner Freundin zusammen obwohl sie dir nicht gut tut, dann könnte man sagen, dass es eine ungesunde Liebe ist, sonst ist aber alles ok, bist auf die Tatsache, das anscheinend offensichtlich ist, dass deine Freundin dich weniger liebt, als du sie.

Antwort
von petra88, 40

Ich glaube es gibt schon einen unterschied zwischen liebe und sucht. Süchtig sein bedeutet dass du wahrscheinlich dein eigenes leben, wenn sie nicht dabei ist gar nicht mehr ausgelassen geniessen kannst. Das finde ich gefährlich. Hatte ich aber in deinem alter auch und ging mit den jahren weg.

Antwort
von eni70, 26

nunja, dazwischen liegen Welten, nur merkst du es nicht selbst.

Sucht ist ein krankhaftes Verlangen, das würde dir schaden und aber auch deiner Freundin nicht gerecht werden. es würde sie schnell einengen usw.

Liebe lässt dem andern Freiheit, Respekt......

Antwort
von foxriver, 28

Ich denke "süchtig sein" ist eine Art der stärkeren Liebe. Du liebst sie so sehr, dass du abhängig von ihr bist und sie festhälst, weil du Angst hast, sie zu verlieren. Das ist eigentlich was Gutes. Nur für dich selbst nicht. Gehe nie eine Freundschaft oder Beziehung mit jemandem ein, der nicht den selben Wert auf dich legt, wie du auf ihn. Statistisch gesehen, liebt der eine immer mehr als der andere. Aber wenn sie es dir so offen zeigt, solltest du ein ernsthaftes Gespräch mit ihr führen.

Kommentar von Der57hi ,

nicht in ner Art sondern die stärkste art

Antwort
von cocaynetv, 23

Sucht nicht, aber vielleicht hängst du sehr an ihr und hast einfach Angst allein zu sein 

Antwort
von alarm67, 14

Es gibt Leute, die es lieben, gemütlich ein Glas Wein zu trinken!

Dann gibt es Leute, die sind süchtig nach Wein und trinken diesen literweise!

Eine Sucht zerstört/oder stört in der Regel Dein Leben oder das eines Anderen!

Typisches Beispiel: Eine krankhafte EiferSUCHT! Der Tod einer jeden Beziehung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten