Frage von felixlobrecht, 31

Freundeskreis droht zu zerbrechen, was tun?

Hallo an alle folgendes Problem: mein Freundekreis besteht aus 14 jungen Männern und gelegentlich sind auch 3 Mädels dabei.. in so einer großen Truppe muss man sich draußen treffen, dann wird gequatscht, geraucht und Fußball gezockt.. eigentlich versteht sich wirklich jeder mit jedem doch 2 Jungs meinen zurzeit ein bisschen schwung rein bringen zu müssen und suchen sich in passenden Situationen 1 Opfer und machen dieses willkürlich, ohne Grund, ohne Ankündigung richtig fertig.. in so einem Moment hat das Opfer keine chance mehr sich zu wehren, denn egal was es sagt es wird ausgelacht und weiter nieder gemacht..

die beiden sehen das ganze wohl als Spiel, Necken unter Freunden, oder sogar als Zurechtweisung. Die die es über sich ergehen lassen müssen leiden sehr darunter und haben teilweise das Gefühl in den anderen gar keine Freunde zu sehen. die Mobber sind nach den Aktionen mit einem Schlag wieder freundlich, besonders natürlich wenn man die beiden trennt ;)

das ganze geht soweit dass ich als einer der ältesten der Truppe mich verpflichtet sehe etwas zu unternehmen bevor der Freundeskreis, in dem sonst immer alle gut drauf waren, zerbricht.

selbst bin ich auch betroffen von dem kindischen Spielchen, ich stecke das aber noch besser weg als die anderen.

das schlimme ist dass der älteste da seinen Spaß dran hat und ein jüngerer eben mitläuft.

für mich stellt sich die Frage, was tun wenn es nun wieder soweit kommt? sollte man sie gezielt mal darauf ansprechen(wenn sie gerade getrennt sind)? oder einfach auch scharf zurückschießen wenn es wieder soweit ist?

es nervt mich echt tierisch und ich will einfach nicht dass einzelne sich im Freundeskreis nicht wohl fühlen nur weil andere langeweile oder ein Problem mit sich selbst haben..

danke im voraus schon mal, jenen die ernst gemeinte Lösungsvorschläge kommentieren Gruss Felix

Antwort
von Lilo626, 16

Ansprechen ist auf jeden Fall eine gute Lösung. Auch wenn das vielleicht als übberreaktion rüberkommt, im Endeffekt ist direkter Anspruch der Einzige weg. Setze dich, wenn du genug Selbstbewusstsein hast, für die anderen ein. Und frage einfach nur was das soll und wieso diese Menschen es machen. Stell ausdrücklich klar, dass das kein Spass mehr für die "Opfer" ist, denn die Mobber sehen dies nicht ein.
Wenns dennoch nicht klappen sollte musst du dich oder der Mobber sich entfernen. Dies löst keine Probleme, aber du bist sie dann trotzdem los.

Viel Erfolg

Antwort
von Micrider, 13

Weg mit denen das sind keine Freunde!!!

Solche kannst du in Tonne kloppen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten