Frage von firecurse, 53

Freunden Geld ausleihen?

Hi community,

habe eine Freundin, mit der ich mich eigentlich ecth gut verstehe, nur bei dem Thema Geld ist sie echt ein Problem. Wenn es darum geht, Kinokarten, Hotels, Tickets zu kaufen, mache ich das meistens, weil sie sich am PC mäßig auskennt. Das macht mir eigentlich auch wirklich nichts aus, aber es nervt, danach dem Geld hinterherzurennen. Nun habe ich neulich ein Hotel für uns drei gebucht (ihr Freund ist auch dabei) und bin schon wieder am überlegen, ob ich sie gar nicht mehr darauf anspreche, weil ich mir blöd dabei vorkomme, ständig auf das Geld hinzuweißen. Es ist jetzt auch nicht soo viel. Aber auf der anderen Seite kam das so oft vor, dass ich es nicht mehr einsehe! Letzten Monat hieß es nämlich, sie zahlt es mir, wenn ihr Gehalt kommt. Daraufhin meinte ich zu ihr, sie braucht sich nicht zu stressen, sie kann es mir auch Mitte diesen Monats geben. Diese Frist ist nun leider auch wieder verstrichen... Entsprechend fühle ich mich natürlich jetzt dämlich. Ich will ihr jetzt nicht vor den Kopf stoßen, nur wie sagt man so etwas einer Freundin, ohne die Freundschaft gleich zu gefährden?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RayAnderson, 6

Hallo,

bei Geld hört die Freundschaft noch lange nicht auf...

,wenn es denn eine Freundschaft ist.

Echten Freunden schlägt man nichts ab. Wenn sie in Not sind erst recht nicht.

Deine Situation gestaltet sich etwas anders.

Die von dir geschilderte Freundin scheint nicht mit Geld umgehen zu können. Sie gibt mehr aus, als sie hat.

Dabei hilft nur Klartext reden, sachlich, freundlich, aber konkret. Wenn das eine Freundschaft zerstört, dann ist es keine gewesen.

Es gibt Menschen die manchmal in einen Kaufrausch gelangen. Das können Suchterscheinungen sein. Es kann aber auch der Versuch einer Kompension wegen eines eigentlich unglücklichen Lebens sein.

Vielleicht kann deine Freundin aber auch einfach nur nicht mit Geld umgehen.

Was mich wundert ist, da die Freundin einen Freund hat, wäre es eigentlich an ihm, das Eine oder Andere an Kosten, zumindest vorübergehend auszugleichen.

Sprich sie konkret darauf an.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

Antwort
von berlina76, 8

Dann besteh auf Vorkasse. So blöd es sich auch anhört. 

Sie will ins Kino? Du buchst erst wenn sie dir das Geld gegeben hat. Kein Geld keine buchung. Nur umso später sie dir das Geld gibt umso schlechter sind die noch zur auswahl stehenden Plätze.

Genauso das Hotel. Du buchst erst wenn du das Geld von ihr hast. Auch auf die Gefahr hin das das dann ausgebucht ist. Weise sie vorher drauf hin. 

Anders scheint es nicht zu gehen. Und wenn eure gemeinsamen Aktivitäten dadurch weniger werden, dann ist das eben so. Aber du brauchst auch kein schlechtes Gewissen zu haben, das du vieleicht etwas buchst, was sie sich gar nicht leisten kann.

Antwort
von Schuhu, 19

Sie stößt dich doch auch vor den Kopf und gefährdet die Freundschaft. Natürlich musst du sie ansprechen. Wenn sie so unzuverlässig ist, gerät die Zahlung vielleicht bei ihr völlig in Vergessenheit. Und du ärgerst dich, weil sie nicht mehr daran denkt. Dann ist die Freundschaft bald vorbei.

Antwort
von lp640, 17

Bei Geld hört die Freundschaft ja bekanntlich immer auf.....

Sag ihr, dass du keine Lust hast immer die Kosten vorzustrecken. Wenn ihr regelmäßig Unternehmungen macht, kann sie ihr Geld einplanen und ein paar Euros auf Seite legen. Wenn du sie erst immer an ihre Schulden erinnern musst, ist deine Freundin ganz schön dreist dir gegenüber. Lass dich nicht ausnutzen, das tut eine Freundin nämlich nicht.

Antwort
von Timmer29, 16

Bei Geld endete auch schon so manche Freundschaft, pass auf, dass sie dich nicht ausnutzt. Wenn ihr das so ausgemacht habt, hast du Recht auf DEIN Geld und solltest sie so lange drauf hinweisen bis du dein Geld hast!
 Wenn du sie drauf ansprichst bleibt ruhig und gelassen, aber trotzdem ernst!

Antwort
von snickerdoodle, 12

Sei direkt und sag ihr einfach, dass du dein Geld wieder haben möchtest. Und auch wenn etwas nicht viel kostet, gebe denen nicht oft etwas aus, denn dann wird es zur Gewohnheit und schätzen es nicht oder vergessen sogar was du denen ausgegeben hast. 

Antwort
von AntonK78, 2

Ich kann sowas nicht verstehen. Wenn ich bei jemanden Geld ausgeliehen habe, dann habe ich das ständig im Kopf und will es so schnell wie möglich zurückgeben. Ich würde sie darauf ansprechen und beim nächsten mal für sie nicht zahlen, damit sie auch mal versteht, dass Geld kein Spiel ist und man damit seriös umgehen soll.

Antwort
von MaxMuster30, 10

Das ist genau wie bei mir und einem Freund.. Dieser hat es immer wieder verlängert und ich bekam das Geld erst mach einem Halben Jahr wieder.. Deshalb würde ich dir raten ihr entweder nix mehr zu leihen, ihr zu zeigen wie man am Pc zurechtkommt oder einfach von ihr Entfernen also den Kontakt abbrechen

Antwort
von troublemaker200, 7

Absolut nachvollziehbar Deine Gedanken!! Auch wenn Du Dir blöd dabei vorkommst, sprich es erneut an. Warum solltest Du auf den Hotelkosten sitzenbleiben? Sprich doch auchmal ihren Freund an?!

Du machst Dir verständlicherweise Gedanken darüber wie Du das ihr mitteilst, ohne das die Freundschaft leidet. Sie macht sich aber andersrum KEINE Gedanken darüber.

Antwort
von Animefreak4444, 29

Ganz einfach, Geld zurück verlangen und nie wieder welches leihen

Antwort
von lonewulf86, 24

Sie nutzt dich entweder aus, oder sie ist so vergesslich, dass sie es echt nicht bemerkt...

Antwort
von jimpo, 7

Du bist Ihre Kuh die Sie melken kann. Beim nächstenmal, ein deutliches NEIN sagen. Grundsätzlich keinen Cent vorlegen, weder noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten