Frage von NiklasSonOfSnow, 169

Freunde von meinem kleinen Bruder (er ist 11) rauchen wenn er dabei ist und bieten ihm Zigeretten an?

Ich hatte schon gestern das Gefühl das er raucht, da er irgendwie nach Rauch gerochen hat.

Nun hatte ich heute schon wieder das Gefühl und es war einiges Notwendig, das er die Wahrheit gesagt hat.

Anscheinend raucht nicht er, sondern einer seiner Freunde, der ist 12 und er bekomt das dann halt ab wenn der raucht, bis auf heute, da hat mein kleiner Bruder wohl selber mal an der Zigeratte gezogen und er sagt, das war widerlich, dass er das nicht nochmal macht, ich glaub ihm zwar aber ich hab mal gehört, das es auch nicht so gesund ist, wenn andere in Nähe viel rauchen.

Also was tun ?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo NiklasSonOfSnow,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Freunde

Antwort
von NousoiBack, 66

Ich hab auch einen kleinen Bruder, der ist 11 und ich kann deswegen sehr gut mit dir fühlen. Du solltest dich an diese Sache dran hängen. Nicht weil dir nur dein Bruder wert sein sollte sondern auch was mit den restlichen Kids ist. Wenn deren Eltern es schon nicht bemerken, solltest du Minimum was unternehmen, und sei es auch nur um später sagen zu können hab mal ner Gruppe Kinder geholfen das Rauchen sein zulassen - finde den Spruch persönlich besser als: hab meinen Bruder geglaubt und eh... Das wars - die kleinen rauchen weil sie daran denken das es cool ist weil es gerade verboten ist, warum es verboten ist und wie gefährlich das in dem Alter sein kann wissen die nicht. Wir als Erwachsene sollten da Verantwortung übernehmen. Ich würde an deiner Stelle mit dem Klassenlehrer reden und vielleicht ein Video vorschlagen wo den Kindern gezeigt wird was mt dem Körper passiert wenn das Rauchen seine tödlichen Narben zieht.. das sollte Abschreckung genug sein. Ein persönliches Gespräch mit den Eltern sollten dann die Lehrer in Erwägung ziehen. Dein Bruder ist jung, und Vllt schmeckt es ihm wirklich nicht, aber Jungs haben ihren Stolz, sie ziehen mit wenn es heißt das es schwach ist das sie nicht mit machen usw. Und schon raucht er nur um zu beweisen das es so nicht ist oder atmet es ansonsten passiv ein. Damit kannst du was gutes tun, dafür sorgen das dein Bruder den Rauch nicht abbekommt und dementsprechend die Welt um ein paar Kranke Menschen für später vorerlösen. Wir wissen alle das Rauchen das Wachstum behindert und Krebs auslösen kann geschweige von genau so gefährlichen Krankheiten. Darum sollten wir dieses Problem ernst nehmen.

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Ich brauche wenn schon irgendwas zu Abschreckung, damit der von seinen Freunden es seinlässt.

Aber erstmal muss ich herausfinden wer raucht

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 35

Hallo Niklas! Rede zunächst mit Deinem Bruder. Reagiert er schlecht stellt sich die Frage neu. Dann überlege wie die Eltern an die Information kommen ohne dass Du in Verdacht gerätst. Ein doofes Spiel aber hier heiligt der Zweck die Mittel. Und mittelbar bist ja auch Du bedroht. Geht es um das Rauchen so geht es im Endeffekt immer auch um Leben und Tod. Man darf eben nicht vergessen dass Du auch in Gefahr bist. 

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von Turm12, 34

Mit am Wichtigsten finde ich, das Du ihm den Rücken stärkst. Er muss Rückrat entwickeln um sich gegen den Gruppendruck stellen zu können. Das ist viel verlangt. Gerade in dem Alter. 

Zeige ihm Bilder und mach ihm klar wie gefährlich, teuer und unsinnig Rauchen ist. Aber noch wichtiger finde ich, das Du ihm sagst, das er das nicht nötig hat und auf stur schalten soll, wenn sie ihm Zigaretten anbieten. Konsequent nein sagen. Irgendwann hört das auf. Weiß ich aus Erfahrung.

Du kannst außerdem versuchen, ihm dabei zu helfen, ein gesundes Selbstbewußtsein zu entwickeln - eben um dem Gruppendruck standhalten zu können.

Antwort
von Sigimike, 77

Hey grosser Bruder. Beschütze deinen Bruder. Nimm dem andern die Kippen weg und zerstöre sie vor seinen Augen.

Und in einem netten ton erwähnst du: "Wehe du bietest meinem Bruder nochmals eine Kippe an"

Kommentar von eggenberg1 ,

ich denke tatsächlich ist  das  ein guter  weg.. denn die  raucher sind ja noch  sehr  jung /klein  und  sie haben evtl noch respkt  vor  deinem handeln .

Antwort
von Volkerfant, 19

Was sind denn das für Freunde, die rauchen! Haben die keine Eltern, die ein Auge auf ihre Kinder werfen?

Ich würde meinem kleinen Bruder empfehlen, sich von diesen "Freunden" fern zu halten.

Antwort
von goali356, 42

Abgesehen davon, dass Racuhen eine der sinnlosesten Sachen überhaupt ist, sollte man vorallem in diesem Alter nicht rauchen da es sehr gesunheitsschädlich ist. Nicht umsonst ist es in diesem Alter auch garnicht erlaubt. Auch passivrauchen ist schädlich.

Ich würde mich zunächst an die Eltern von denen wenden, damit diese es unterbinden. Wenn es nicht hilft würde ich auch Lehrer oder das Jugendamt informieren.

Es sollte auch geklärt werden, wie die an die Zigaretten gekommen sind. Wer Kindern/Jugendlichen in diesem Alter Zigaretten verkauft/gibt gehört bestraft.

Antwort
von Lillelolle, 65

Frag deinen Bruder mal welcher Freund und informiere dessen Eltern

Kommentar von NiklasSonOfSnow ,

Die Sache ist halt die, er sagt mir nicht wer raucht nur das einer raucht

Kommentar von Jan555777888 ,

Dann musst du sie auf frischer Tat ertappen!

Antwort
von Leisewolke, 46

Dein Bruder sollte sich schnellstens einen anderen Freundeskreis suchen. Wenn seine "Freunde" in dem Alter schon rauchen, ist in der Erziehung etwas schief gelaufen.  Schöne Vorbilder diese Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community