Frage von Annelis356, 47

Freunde suchen wie noch?

Meine 2 Besten (und einzigen) Freunde haben sich von mir abgewandt im laufe der monate und nun stehe ich alleine dar, der Grund dafür war bei einer unklar, sie hat einfach aufgehört mit mir zu sprechen, ging mir aus dem Weg und blockte mich auf allen social-media seiten. Bei der anderen war der Grund von vorne hin ihre Freundin, mit der sie viel unternommen hat während sie mich immer absagte. Ich wiederum habe auch angefangen alle ihre Lieblingsserien zu gucken, nur damit sie mich nicht ausschließen weil ich da nicht mitreden kann. Nun aber hat sie sich auch von mir abgewandt und will keinen Kontakt mehr zu mir. Seit einiger Zeit bin ich auch 2 Tanzkursen beigetreten, um 1. Neue Freunde zu treffen und 2. Weil ich sehr gerne tanze. Doch neue Freunde habe ich nicht gefunden ich habe versucht mich mit einigen Mädchen dort zu unterhalten aber die unterhaltung war immer nur sehr kurz und danach sprechen sie gar nicht mehr mit mir. Ich bin immer alleine in allem worum es geht: Gestern mussten wir für unsere Sportprüfung einen Partner suchen. Keiner wollte mit mir die Prüfung machen doch letztendlich hat die Lehrerin eine Schülerin gezwungen mit mir zu machen und am Ende wurde ich auch noch von der Lehrerin erniedrigt. Ich frage mich was ich falsch im Leben gemacht habe dass ich sowas verdient habe und was soll ich nun tun? Mir Freunde suchen? Wie noch? (Ich weiss dass das hier kein Kummerkasten ist aber ich dachte ihr könntet mir hier vielleicht ein guten Rat geben und ps ich bin 15)

Antwort
von Flimmervielfalt, 30

Also ganz ehrlich: Ich glaube es hat etwas mit Deiner Wahrnehmung zu tun. Erstens kann man Menschen nicht innerhalb von kurzer Zeit als "Freunde" definieren. Zweitens musst Du Dich an niemanden anpassen und dessen Geschmäcker teilen. So etwas mag keiner, wenn sich ein anderer an ihn anbiedert. Und drittens geht es bei Sympathie um Zwischenmenschlichkeit und nicht darum ob die Interesse auf dem Bildschirm übereinstimmen. Ich glaube "Freunde" ist als Ziel zu hoch gesteckt. Sprechen wir lieber von Bekanntschaften oder Gleichgesinnten. Wenn jemand nach 1 bis 2 Monaten zum Beispiel behaupten würde, mit mir befreundet zu sein, würde mich das mehr abschrecken, als gesagt wird, dass wir Bekannte sind.

Antwort
von Alsterstern, 47

Warum Du nun solche Probleme hast mit der Kontaktaufnahme weiß hier sicher keiner. Es ist jedoch so. Jeder Mensch hat auch eine Ausstrahlung. Geht man schon mit einer Sauerpottmiene los, merkt das jeder. Man muss auch positive Gedanken haben. Nicht nach dem Motto, alles klappt eh nicht. Werde lockerer, beobachte erst einmal, dann 'vorsichtig' sich mit einbringen. Das erfordert auch Geduld. Man muss eben alles lernen, es geht nicht immer alles von heute auf morgen. 

Antwort
von ArmendZh, 30

Vlt solltest du mal einfach Schauen das du dein Leben spannender gestaltest.. Dann kommen die Freunde von alleine..ein  Beispiel: früher als ich schüchtern war und nicht viel erlebt habe weil ich einfach nicht vieles gemacht habe vlt ein hobby und sonst zuhause rumgegammelt, wollte sich niemand mit mir wirklich anfreunden weil man nicht viel hat was den Leuten interessiert.. Als ich dann selber mein Leben spannender gestaltet habe und dan mit Leuten geredet habe, waren sie alles sehr interessiert an meinem Leben und habe dan viele neue Freunde gefunden.. Aber die meisten davon sind nicht "wahre Freunde" nur die wenigsten..vergiss das nicht:)

Gruss, Armend

Antwort
von Emily4erdbeer, 37

Auf Festen/Feiern, in Vereinen, auf anderen Veranstaltungen lernst du neue Leute kennen. Mir geht es wie dir, nur dass ich im TV das angeschaut habe, das ich mag.

Antwort
von Vyled, 35

Mach mal ne Anzeige über die App "Spotted". Dort könnte man vielleicht jemanden finden

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Als DAS klappt ja garantiert. -.- Ich finde es fahrlässig und sehr grenzwertig sowas einem 15 jährigen Mädchen zu empfehlen. Für solche Appnutzung sollte man volljährig sein. Ich glaube auch nicht, dass ihre Eltern das gut finden würden.

Kommentar von Vyled ,

Ach das mit 15 habe ich nicht gelesen! Sorry ;)  Passiert...

Dann würde ich eher Empfehlen in einem Verein Sport zu machen und das zu verbinden. Dort lernt man ja oft welche kennen! :) 
Oder auch Freunde von Freunden oder so :)!

Antwort
von Lenia14, 17

Geht mir genauso genau SO!!♥ :( Bin 14 und echt niemand ist bei mir in der Schule... sind vor 1-2 Jahren umgezogen... davor hatte ich 5-6 super gute Freunde... und jetzt werd ich nur ausgenutzt (bin zu allen nett und hilfsbereit) aber wenn ich für jemanden da bin ist niemand anderes für mich da...

Kommentar von Annelis356 ,

Tut mir echt leid für dich :c habe genau dasselbe Problem bei mir :o

Kommentar von ArmendZh ,

Vlt ist genau das dein Problem, versuch nicht allen zu helfen...Du sollst aber auch nicht gemein sein haha, schau einfach mehr auf dich und sieh es locker.. du hast noch lange Zeit Freunde zu finden :)

Kommentar von Lenia14 ,

leichter gesagt als getan... aber ich gebe mir mühe♥

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten