Frage von susiloverxd, 81

Freunde oder wirklich nur angelogen?

Ich habe zwei Freundinnen. C und M M liebe ich sehr sie ist eine tolle Freundin. C mag ich eigentlich nicht wirklich aber sie gehört irgendwie zum Paket M zusammen. Also M begonnen hatte sich über C aufzuregen habe ich beschlossen das auch zutun (ich hatte mit C öfters Stress und habe eigentlich beschlossen für dieses Jahr Frieden zu schliesen) damit wir ein ständiges Gesprächsthema haben und sie glücklich ist.

Als M gesagt hat "Ich bin sehr glücklich, dass ich mit jemanden meinen Hass auf C und andere teilen kann" War ich wirklich sehr sehr glücklich. Und habe weiter gemacht und habe sie beleidigt und verspottet hinter C Rücken M natürlich auch und hat sich gefreut. Wir haben oft Stunden lang telefoniert und über sie gelästert.

Als am Freitag mich eine Professorin aufruft und sagt ich solle mit C und der Vertrauensprofessorin ein Gespräch führen. In dem Moment hatte ich keinen blassen Schimmer um was es sich handeln könnte.

C sagte ich würdw sie hinter ihren Rücken verspotten und beschimpfen. Sie sagte sie hätte diese Informationen (+ verbal übertragende sowie auch Screenshots wo ich meine Hassrede über C verbreite) von M. Sie sagte M hätte die ganz Zeit gespielt um mehr Infos von mir zu bekommen, obwohl ich es nur für eine Stärkung unserer Freundschaft machte.

Es fühlte sich echt an was sie immer zu mir sagte. Ihr Cousin hat es sogar selbst miterlebet wie M sich stundenlang über C aufgeregt hatte.

Ich sagte von wegen Melissa spielte und lügte die ganze Zeit. C sagte hochnäsig "M ist viel zu nett dafür (obwohl sie es im vorigen Satz schon erwähnt hatte dass sie mich an gelogen hatte und unsere Freundschaft vorgetäuscht hatte) Mich würde sie am wenigsten anlügen sie isr ja 10 Jahre mit mir befreundet" < War ein schlechtes Argument von C gegen mich ich bin nämlich erst 5 Jahre mit ihnen befreundet und das tut ein bisschen weh sowas zu sagen. Egal wie lange befreundet es zählt die Freundschaft jz.

Eig habe ich mich mit M immer gut verstanden wir haben auch viele gemeinsame Hobby und zocken gern zusammen. C ist eig das komplette Gegenteil davon spießige Angeberzicke. Und ich dachte immer M mag mich auch so sehr wie ich sie mag.

Heute habe wir zu dritt ein Gespräch ich weiß nicht was ich sagen soll. Nach dem vorigen (nur C und ich) hatte mich M den ganzen Freitag und den ganzen Samstag ignoriert, das mir sehr weh tat. Ich will mit ihr befreuder sein. Ich glaube nicht dass sie mich angelogen hat die ganze Zeit sie wollt sich nur schützen vor C's Eltern und vor dem Bruch der Freundschaft.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hannybunny95, 11

Bravo du hast eine Lektion gelernt: so heftiges lästern ist ein no go! Man sagt immer nur das, wohinter man immer stehen würde und wo es einem egal ist, ob es die betreffende Person mitkriegt. Im Normalfall klärt sich sowas mit der Zeit und dieser zickenkrieg ist beendet. Wenn du keinen Bock auf C hast, dann verbring halt keine Zeit mit ihr. Auch nicht für M. Damit bist du selbst überhaupt nicht besser. Wie sagt man: wie man in den Wald ruft, so hallt es zurück

Kommentar von susiloverxd ,

Ist ja nicht so wie du es auf genommen hast

Antwort
von Kirito1212, 33

Sag doch frei raus das du c nicht magst und versuche es dann dadurch zu klären das du es auf deine Kappe nimst . Kanst m ja schützen doch wenn m das ernst meint was durch aus sein kann soltest du dich schützen und ehrlich sein . Rede mit m befor du irgebtwas beschließt . Danach kanst du entscheiden was du tust . fals sie dich ignorieren solte versuch sie mal in echt irgentwo ab zu passen . Ihr soltest reden befor ihr euer Gespräch zu dritt habt 

Kommentar von susiloverxd ,

Ja aber ich schaffe es wahrscheinlich nicht weil C die ganze Zeit an M hängt und sie sozusagen vin mir fernhält> auf C's Seite zieht

Kommentar von Kirito1212 ,

Du hast die Möglichkeit genau das an zu sprechen im Gespräch . Doch lass es einfach auf dich zu kommen . Alles wird gut glaub mal :) . Die können dir keine Strafe verpassen weil du deine Meinung teilst :) alles wird gut

Antwort
von MaximilianKahl, 32

Das wichtigste ist ausschlafen! also ab ins Bett:)

Mach dir nicht so viele Gedanken, du kennst deine Freundin M und sie ist deine beste Freundin also wird sich das regeln auch wenn es im kommend wie ein Riesen Sturm auf dich einprasselt. dein Cousin hat es ja auch erlebt, zudem Täuscht man solch etwas nicht vor, besonders bei solche einer langen Freundschaft.

Vielleicht hat C auch M schlechtes über dich erzählt, was du morgen bei dem Gespräch aber schnell von dem Tisch kehren kannst. Pass nur auf, dass du dich nicht mundtot reden lässt und dich aufrecht vertrittst!


Hoffe ich konnte helfen und jetzt ab in die haiahaia---zzZZZ''''


||Rechtschreibmittel sind auch ein Stielmittel||

Kommentar von susiloverxd ,

In solchen Situationen lasse ich meistens mein Herz reden. *M's Cousin C ist halt länger mit M befreundet aber ich finde das tut nichts zur Sache. Bin im Bett :D Bin am "versuchen einzuschlafen" xD

Kommentar von MaximilianKahl ,

Lass dein Herz reden, dass ist gut, aber Bleib aufrecht und lasse dich nicht von der Situation einschüchtern:)

Einen hoffe noch langen und erholsamen schlaf(:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten