Frage von cookietoledo, 19

Freunde oder loslassen?

Ich habe vor drei Monaten einen wunderbaren Mann kennengelernt. Wir schreiben uns oft, was wir machen und treffen uns 1-2 Mal die Woche, mal unternehmen wir was, trinken Tee oder werden halt intim. Ich bin total hin und hergerissen: er hat von anfang an die Karten auf den Tisch gelegt, dass er im Moment sich auf seinen Job und dem Buddhismus widmet, mich aber sehr mag und auf körperlich anziehend findet. Er weiß nicht, wohin es führen kann, ob wir eine Zukunft haben oder nicht. Ich habe am Anfang gedacht, dass ich es schaffe, weil ich ihn einfach als Menschen mag und mir eine Freundschaft vorstellen konnte. Naja dann kam wie es kommen musste bei mir doch Gefühle auf, ich habe es ihm vor zwei Wochen gesagt, dass ich nicht mehr mit ihm schlafen mag, wenn wir nicht zusammen sind, da es mich verletzt. Wir haben uns danach nur so getroffen zum reden, aber ich vermisse es ihn zu berühren und mehr, von daher wurden wir gestern wieder intim....ich bin total schwach, weil ich genau weiß, dass es mir auf dauer nicht gut tun wird, aber ich will ihn einfach und nicht nur als Freundschaft plus sondern eine Beziehung. Was sollte ich tun?

  • Freundschaft und mich zusammenreissen,
  • Kontaktsperre oder
  • hoffen, dass es irgendwann doch was wird?
Antwort
von PicaPica, 12

Langfristig sieht es so aus, als müsstest du dich von ihm trennen, denn sonst gehst du kaputt.

Wenn eure Lebensentwürfe so nicht zusammenpassen, hat es keinen Sinn, so hart das auch momentan ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community