Frage von FrAnziN, 37

Freunde ja oder nein - wie kann es weitergehen?

also Helena und michaela sind ja eig meine einzigen freundinnen auf der neuen schule, doch irgendwie haben die was gegen mich obwohl ich nichts gemacht habe ... gestern habe ich ganz normal mit einer anderen klassenkameradin geredet und michaela dann so:"dass ihr euch jedes mal so leistungsdruck machen müsst." Obwohl es um was ganz anderes ging ... natürlich hab ich da etwas empört reagiert weil ich verwundert war... aber dann als ich von meinem traum geredet hatte meinte helena so:"du musst auch immer das letzte wort haben!" ... und heute wurde ich morgens ignoriert dann war helena auf einmal total freundlich wollte mich zu ihr winken aber hat dann doch abgewunken ... dann eben in der pause habe ich ganz normal gesagt dass einer aus der klasse der eine totale sauklaue hat eben den namen von Lena total falsch geschrieben hatte da meinte helena wieder:" du regst dich auch über jeden mist auf!"... nach den worten war sie kurz am mülleimer ich habe zu michaela gedagt:"irgendwann sag ich gar nix mehr mir reichts ich kann nicht mehr ihr seid doch meine einzigen freundinnen ich habe euch doch nichts getan!" ... joa und dann kam helena und hat wieder gefragt:"habt ihr grad über mich geredet?!" Und ich habe dann nur gesagt dass die beiden doch meine einzigen freundinnen in der klasse sind usw ... aber da hat michaela nur auf jemand anderen gezeigt und meinte so ja die doch auch ich habe gesagt dass das nur eine gute bekannte ist.. Meine Frage ist jetzt, was ich den beiden getan haben könnte, da ich echt keinen grund sehe? Wie kann ich das ändern? Soll ich mir neue Freunde suchen?

Antwort
von marju84, 15

Also mein Rat ist, dass du dich nicht vor anderen Leuten versperren solltest, und wenn du andere Freunde findest, dann ist das gut. Und gleichzeitig kannst du versuchen, Helena und Michaela eine Chance zu geben. Vielleicht kriegen sie sich ja wieder ein. Dann hast du doppelt gewonnen: deine alten Freundinnen wieder und neue dazu bekommen.

Viele Freunde sind manchmal schön. Aber manchmal auch zeitraubend und anstrengend. Ich finde es richtig, dass du dir Gedanken darüber machst. Und wenn es dir nicht gut damit geht, dass sie abweisend und komisch sind, dann solltest du nicht auf ewig an ihnen festhalten. Nur meine Meinung.

Aber hauptsache ist, man trennt sich nicht im Streit sondern bleibt befreundet. Solche Sachen ändern sich nämlich immer sehr schnell. Den einen Monat ist man mit denen befreundet, mal mit anderen und dann wieder mit den alten und so weiter.

Kommentar von FrAnziN ,

ich danke dir und ich denke dass ich deinen Rat beherzigen werde :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community