Frage von XxxX1998, 110

Freunde finden wie wo?

Ich habe keine freunde keine familie bin ganz allein einsam...

Jetzt meine frage wo lerne ich menschen kennen? Als ich meinen besten freund noch hatte waren wir nonstop unterwegs stadt und weg aber nie haben wir da menschen kennengelernt ,andere menschen schauen einen nichtmal an...

Gibt es eine online seite zum chatten wo man freunde findet? Also nicht liebespartner sondern nur freunde freizeit usw... Ohne eine bestimmte chatseite für menschen ohne freunde?

Oder gehts vlt jemanden gleich und hat lust auf ne whatsappgruppe?

Antwort
von Realisti, 53

Du mußt dafür unter Leute gehen. Freundschaften sind erst Bekanntschaften die sich zu Freundschaften entwicklen und wachsen.

Du könntest einen Tanzkurs besuchen, dich im Sportstudio anmelden oder ein Ehrenamt annehmen.

Wenn du schon im Internet suchst, dann schau auch nach Veranstaltungen zu denen man gehen kann. Bei uns gibt es so Sachen wie: Sport bis Mitternacht oder Suchanzeigen. Das könnte eine Band sein, wenn du ein Instrument spielst oder ein Verein der noch Mitglieder sucht.

Wenn gar nichts fruchtet, dann gib selber eine Anzeige auf: Suche Bowlingclub oder Wer fährt mit mir zu Juicy Beats?  Vielerorts werden auch immer Helfer für alles Mögliche gesucht. Die eine Gruppe entrümpelt gerade ein Waldstück oder die Stadt braucht Busbegleiter. Es könnte genauso im Jugendzentrum sein wie bei den Maltesern oder der Freiwilligen Feuerwehr.

Antwort
von T10KYMO, 55

Du könntest dich an gemeinsamen Interessen orientieren. Wenn du zum Beispiel Jonglieren magst, dann kannst du dir im Internet ein Jongleur Forum suchen und dort neue Leute kennen lernen. Besser wäre es noch einen örtlichen Jonglierverein oder eine Jongliergruppe zu finden, oder wenn es die nicht gibt, selbst zu gründen. Ich würde irgendwie schauen über gemeinsame interessen neue Leute kennen zu lernen. Viel Spaß, Erfolg wirst du sicher haben.

Antwort
von Albi111, 52

Hallo, ich weiß ja nicht wo du herkommst wie Alt du bist, wie du aussiehst (Junge oder Mädchen)... , aber ich bin der Ansicht das dass alles Faktoren sind! Ich komm aus der Region Stuttgart da ist das kein Problem, Abends mit ein paar Freunden um die Häuser zu ziehen und in Clubs oder auf Partys neue Kontakte zu knüpfen! Wenn du einen Beruf hast oder zu Schule gehest kannst du ja auch da deine ersten Freundschaften schließen und dann den Freundeskreis immer mehr vergrößern!

Kommentar von XxxX1998 ,

Also in der schule bin ich nur gemobbt worden, ich arbeite jetzt aber da lern ich keine neuen menschen kennen, ausserdem bin ich weiblich 18 und aus österreich. Ich würde ja gerne neue menschen kennenlernen aber komme nicht fort da ich keinen habe

Antwort
von Maria3103002, 61

Also neue Freunde finde ich immer spontan. Meistens wenn ich um Urlaub bin. Ich glaube es ist am besten wenn man nicht gezielt danach sucht. 

Kommentar von BrechBert ,

Richtig! So etwas ergibt sich aus der Situation..

Antwort
von BrechBert, 57

Im Internet hab ich keine Erfahrungen. Aber du gehst doch bestimmt zur Schule, oder? Warum redest du dort mit niemanden? Es muss sich ja nicht immer ne Freundschaft ergeben, aber irgendwann lernst du bestimmt jemanden kennen ;)

Kommentar von XxxX1998 ,

Nein keine schule ich arbeite

Kommentar von BrechBert ,

Auf der Arbeit redet man sicher nicht soo viel... Geh doch in ein Verein oder so. Das ist eigentlich wunderbar geeignet für so etwas. Außerdem kommst du da auf andere Gedanken

Antwort
von rudelmoinmoin, 45

wichtig ist immer das alter, um solche Idee zu Pflegen/beginnen alleine das macht einem schon stutzig (allein, ohne Familie) und das schon im deinem alter ?

Kommentar von XxxX1998 ,

Jaaa ...

Antwort
von wiki01, 61

Dann schaltest du mal deinen PC aus, und gehst raus. Auf die Straße. Richtige Menschen treffen. Richtige Gespräche führen. Frische Luft tanken. Wie man das früher gemacht hat. Trau dich. Tut nicht weh.

Kommentar von XxxX1998 ,

Alleine traue ich nich nicht raus !

Kommentar von wiki01 ,

Im I-Net findet man keine Freunde, auch wenn Facebook das vorgaukelt.

Kommentar von Rubin92 ,

Also wenn ich bei mir raus auf die Straße gehe, sehe ich nur Menschen die sich verprügeln, rumgrölen, Bierflaschen in der Hand haben, oder einen auf "Eh digga eh eh eh alda eh" machen, und Menschen wenn man sie anspricht um nur nach vielleicht einen Weg zu fragen, die dich angucken als wärst du ein Alien.

Früher ist nicht mehr heute, die Menschen werden asozialer.

Die aussage "rausgehen und leute ansprechen" ist sowas von gar keine gute idee, wenn man an gewisse typen noch gerät bekommt man dafür eins aufs Maul. Die die heute keine Freunde haben, wollen mit sicherheit auch nicht gerade solche Typen kennenlernen, sondern eben die "anständigen", aber finde die ersma auf der Straße.

Antwort
von Realisti, 28

Neulich sah ich einen jungen Mann in der Fußgängerzone. (Ich glaube der hatte eine Wette verloren.) Der trug ein Schild:

0,50 € für Umarmungen
1,00 € für herzliche Drücker
(kostenlos für hübsche Mädels)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community