Frage von tatianapapillon, 48

Freunde finden als 'Sozio'?

Hi,

also Ich habe eine antisoziale Persönlichkeits störung (wurde getestet und bin auch beim Psychologen)

Das probelm ist das ich einfach keine wahren Freunde finde,ich habe zwar einen riesen großen Freundeskreis, doch egal wie ich mich anstrenge, ich versaue es immer da ich einfach nicht in andere Leute reinsehen kann, ich kann weder ihre Emotionen nachempfinden, noch habe ich damit selber viel am Hut. Ich fühle mich nur leer, auch habe ich kein Mitgefühl für andere und es ist richtig schwer immer so zu tun als ob mir etwas nah gehen würde, denn das tut es n i e. Auch habe ich das Gefühl das ist so gut wie kein Schuldbewustsein habe. Auch erfinde ich oft Sachen um besser bei anderen dazustehen, und ich kann damit nicht aufhören. Ich verstehe mich zwar mit jemandem gut der sehr sadistisch ist und vom Tod fasziniert ist, jedoch sind wir uns auch nicht wirklich nahe. Viele sagen mir auch das ich komplett wahnsinnig bin und sagen ich sollte in die Klapse oder so, also scheinen Leute es ja zu bemerken..

Frage steht oben, danke.

Antwort
von verquert, 20

Wie definierst Du "Freundschaft"? Ich glaube, nachdem Du Deine Definition gefunden hast, so wird es besser mit einer Freundschaft funktionieren.

Und wenn Du schreibst, dass Du 'bei denen gut darstehen magst', dann achtest Du doch auf 'Dein Image'. Manchmal sind diese Gefühlsblockaden nur ein Ausdruck von extremer Sensibilität und somit "Eigenschutz". Ebenso das "Mitgefühl" - wer keinen Umgang damit findet, wird sehr schnell runtergezogen. Und das "runterziehen" muss weg, somit wieder "keine Gefühle zulassen". Wer nämlich nichts fühlt, kann auch nicht "angegriffen" werden. Und doch fehlt die Authentizität.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten