Frage von neversaynever21, 42

Freunde finden 2.0?

Hey, Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll. Ich bin irgendwie in letzter Zeit sehr deprimiert da ich keine wirklichen echten Freunde habe. Ich bin 17 und gehe in die 11te Klasse. In meiner Schule verstehe ich mich mit den meisten Leuten ziemlich gut und habe auch jemanden mit dem ich was in den Pausen machen kann aber sie und ich sind einfach so verschieden dass wir keine wirklichen gemeinsamen Interessen und somit auch nichts außerhalb der Schule machen. Dann habe ich noch eine Freundin mit der ich in der Schule nie was mache und so ah und zu mal was außerhalb aber sie hat halt ihre Clique und mit den Leuten komme ich nicht ganz so gut klar und deshalb mache ich mit ihr auch nie wirklich was weil sie nicht so Lust hat was zu zweit zu machen. Früher hätte ich einen Freund mit dem ich halt extrem viel machen konnhe aber jetzt fühle ich mich einfach mega einsam. In der Schule gibt es halt sonst auch keinen wirklich. Nur so diese typischen Assis, die Streber und diese Leute. In der Clique meiner Freundin. Ich verstehe einfach nicht woran das liegt und was ich jetzt tun soll.

Antwort
von WanderIgelchen, 18

Das klingt für mich eher so, als würdest du zu schnell urteilen. Ich dachte auch immer, dass niemand auf der Schule ist, mit dem ich mich gut verstehen würde. Ich habe Leute angeschaut, vielleicht mal 2 Sätze gewechselt und dann in die Schubladen wie "Asozial" "Arrogant" etc. gesteckt. Dann musste ich mal was vor der Klasse vortragen und habe extrem gezittert. Als dann meine Lehrerin irgend einen miesen Kommentar abließ, wurde ich von dem Mädchen, welches ich immer als arrogante Barbie angesehen habe, verteidigt und seitdem verstehen wir uns 1a. Es ist schwer, Freunde fürs Leben zu finden, wenn man auf die Schule geht, aber Gegensätze ziehen sich an und nur weil die Leute nicht unbedingt sind wie du werdet ihr sicher Gemeinsamkeiten finden, wenn ihr einfach mal was zusammen macht. Gib einfach jedem mal eine Chance, dadurch freundest du dich mit Leuten an, von denen du nie gedacht hättest, dass sie so gut zu dir passen :) 

Antwort
von Meerestochter, 2

Hi neversaynever21,

nicht nur in der Schule gibt es Möglichkeiten soziale Kontakte zu knüpfen. Wenn du neben der Schule noch Zeit hast, kannst du dich ja in einem Verein deiner Wahl anmelden. Dort kannst du ganz leicht neue Freunde finden, mit denen du schon mal ein Hobby gemeinsam hast. Die Mitgliedschaft in einem Verein ist definitiv der einfachste Weg Freunde zu finden.

Liebe Grüße Meerestochter 🐬 

Antwort
von qq2k16, 7

Wenn Du Dich gut mit den Leuten verstehst dolltest du ja auch iwie mitbekommen wenn irgendwo ne Party is. Geh einfach mal hin( sofern Du nicht unerwünscht bist) und mach das was die Anderen machen vieleicht findest du ja ein paar Leute die die gleichen Interessen haben.

Wenn nicht kannst Du auch mal versuchen in einen Verein zu gehen und dort neue Leute kennen zu lernen

z.B. Teamsportarten oder Tischtennis, da kann man viel und gut reden :)

Antwort
von DerMinelord, 7

Ich (m, 16, 11te Klasse) habe das gleiche Problem.
Allerdings habe ich noch Geschwister zu Hause mit denen ich meine Zeit verbringen kann.
Ansonsten widme ich mich Hobbys oder lerne😉.
Aber ich persönlich finde das gar nicht schlecht--> ich sehe meine Freunde den ganzen Schultag, wieso sollte ich sie dann auch noch danach sehen wollen?  

Antwort
von honigtopf3239, 19

Also ich persönlich (ist nicht für jeden was) habe mir viele sehr gute, sehr nette Freunde im Netz gefunden mit denen ich seit Jahren Kontakt halte und auch schon verreist bin mit ihnen.

Wenn du Freunde in der Schule machen willst, aber alle doof findest, ist's halt schwer :)

Antwort
von exelent22, 14

alleine sein ist super und sexy du musst nicht tun, so wie es jetzt ist kann es nicht besser sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten