Frage von Mxnulein, 51

Freund zum lernen motivieren...brauche unbedingt hilfe?

Heii ihr...ich brauche unbdingt Hilfe! Es geht um meinen Freund. Er ist seit n paar wochen auf der FOS und hat ziemlich Probleme beim lernen d.h. ihm fehlt ne Menge Motivation. Ich würd ihm so gern helfen aber ich weiß echt ned wie... Ich kenn ihn eig sehr gut aber bei sowas wüsst ich nichma mir selber zu helfen... :( Hat villt jemd Ideen odr selber Erfahrungen mit sowas? Würde mir und ihm echt helfen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von relaxeverything, 51

Hi, 

Du weisst, das Motivation abhängig ist von einigen Dingen. Vielleicht weisst du über so manches nicht bescheid, das ihn demotiviert. Aber ich schweife hier vllt schon zuweit aus. Dennoch, frage in der Beziehung einfach mal nach, ob ihn was belastet, denn das sollte ausgesprochen werden, GANZ!

Ansonsten, ist es vllt auch ein klares Zeichen, dass er genug hat. Es geht im Leben ja nicht unbedingt darum sich durch alles durch zu zwingen, egal ob die Gesellschaft Leistung und Profit höchst bewertet. Niemand sollte sich kaputt machen, sondern auf sein Inneres hören. Auch wenn es Fehlschläge, Enttäuscheungen gibt, eröffnen sich neue Wege bzw erkennt man, dass man vllt auf einem Weg war, der einem zeigte, was man nicht weiter tun möchte.

Dazu ist die Frage zu stellen, was ihn denn genau Demotiviert? Selbstzweifel, Desinteresse.... Dem auf den Grund zu gehen kann sehr wichtig sein, um dann jemandem genauer helfen zu können.

Interessant finde ich, dass du für jem anderen fragst... Sollte nicht jemand selbst so etwas fragen? stellst du die anforderung an ihn, motiviert zu sein? Vielleicht ist es schon längst kein natürlich gesunder Rahen mehr, wo jede Seele stop macht. 

Zum Schluss zeige ihm das Ziel auf, was kann er sich ermöglichen, wie weit hat ers geschafft. dass du an ihn glaubst....

Aber am wichtigsten ist, sei immer für ihn da, egal was passiert, egal wie er sich entscheidet, das ist das Beste was du tun kannst! 

Kommentar von Mxnulein ,

Ähm also er sagt das er keine Motivation hat weil er ständig versagt und das Gefühl hat nix auf die Reihe zu bekommen. Und er hat mich drum gebeten das ich ihn n bisschen motivieren weil er mittlerweile fast am verzweifeln is. Das ich immer hinter ihm steh weiß er und ich sag das au oft...ich hör ihm au immer zu unso aber mittlerweile hab ich selber keine Ahnung mehr zumal ich ihm au schulisch ned helfen kann weil er 2jahre über mir is

 

Kommentar von relaxeverything ,

zeig ihm dass das nicht so ist, zeig ihm was er kann, auch wenn es kleine Dinge sind! Zeig ihm Menschen, denen diese Möglichkeit überhaupt nicht offen steht, weil sie behindert sind oder kognitiv nicht weit genug. Erinner ihn an das, was er gut kann und gerne tut, egal ob es gesellschaftlich hoch angepriesen ist oder nicht und sag ihm dass du ihn dafür liebst! 

Er denkt also negativ, was ja an sich nur denken über Möglichkeiten ist. Genauso gut könnte er sich auch positiv ausrichten, aber wie du sagst wird es da zuvieles geben was er nicht geschafft hatte. Sag ihm, dass alles was er Versagen nennt, etwas ist, das ihn in seinem Wert nicht verändert! Es ist auch nicht Versagen sondern Lernen. Wir machen das Leben lang Fehler oder Dinge, die besser hätten laufen können (im endeffekt) aber wir konnten dies vorher ja nicht sehen... So lernen wir mit situationen umzugehen und vllt können wir genau diese innere Reife die wir dazu bekommen unseren Kindern vermitteln. 

Die Gesellschaft verlangt wirklich sehr viel von uns! Zu viel mmn. und ich kenne einige die von BurnOut sprachen... Sag ihm dass er kein Versager ist, sondern viele tolle seiten hat! Sag ihm, dass er dadurch wachsen wird, nicht versagen, sag ihm dass er es anders angehen soll, ohne Druck sondern so wie ers am besten kann und möglichst positiv. Denn Negativ nennt er es nur, weil er von Versagen spricht! 

Er ist kein Versager, er ist ein Lebenskünstler auf seine Art und Weise. Und er darf sich loben für den Weg den er bisher geschafft hat, egal was kommt. Lebt zusammen im Jetzt und erfreut euch daran!

Alles Gute euch

Kommentar von Mxnulein ,

das sind echt schöne und wahre Worte...ich werd ihm das weiter sagen und hinter ihm stehn...vielen lieben dank

Kommentar von relaxeverything ,

ich hoffe du selbst hast dadurch möglichst wenig Sorge. Super Sache, dass du für ihn da bist! your welcome

Kommentar von Mxnulein ,

ja ich komm schon klar :) jo das is ja selbstverständlich 😄

Antwort
von hugyou, 46

Denk dir ein Belohnungssystem aus.

Er muss wollen !

Du kannst das nicht für ihn übernehmen

Antwort
von sunny2223, 44

Sorry, aber was ist die FOS?

Kommentar von Mxnulein ,

Die Fachoberschule  (FOS) ist eine Schulform, die in den Ländern derBundesrepublik Deutschland nach der 12. Klasse mit der Fachhochschulreife und bei Einrichtung einer 13. Klasse mit der fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife (Abitur) abschließt. (Wikipedia)

Kommentar von sunny2223 ,

Dankeschön! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten