Frage von Samirh, 368

Freund wird gewaltätig was soll ich tun?

hallo leute ich bin mit einem libanesen zusammen seit 2 wochen und jetzt hat er sich komplett geändert. er sagt ich hätte nichts zu sagen ich wäre nur eine frau und im islam ganz unten. außerdem sagt er zu mir er würde mich schlagen wenn ich den Islam nicht annehme. was soll ich machen?

Support

Liebe Samirh,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine andere Vertrauensperson.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz). Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

vom gutefrage.net-Support

Antwort
von user8787, 225

Wenn das alles gegen deinen Willen geschied beende diese Beziehung....sofort und konsequent. 

Gab es bereits Gewalt kann ich dir nur ans Herz legen Anzeige zu erstatten. 

Kommentar von xAdmiralAckbarx ,

Strafantrag kann bereits jetzt schon gestellt werden. Und um sich selbst zu schützen sollte man den auch bereits jetzt schon stellen. Auch wenn keine Beweise vorhanden sind.

Antwort
von xAdmiralAckbarx, 178

Schriftlich und nachweislich die Beziehung beenden. Funktioniert im Zweifel auch glaubhaft mit einer Whatsapp-SMS wo die Harken zu sehen sind. Mitteilen, dass du weder den Kontakt noch die Beziehung willst und du dir jegliche Kontaktaufnahme verbittest. Das betrifft die pers., schriftliche oder elektronische Form. Dass er dir durch die Androhung von Gewalt Angst gemacht hat. Weiter sollte darin stehen, dass du dir ansonsten Hilfe von der Polizei holen wirst. Wenn möglich würde ich die nächsten Tage dann vielleicht bei einer Freundin schlafen oder es vermeiden vor die Tür zu gehen. Taucht er vor dem Haus dennoch auf sofort die Polizei einschalten. Dort nicht abwimmeln lassen. Die MÜSSEN aktiv werden. Dafür ist das Gewaltschutzgesetz geschaffen worden. Dann dürftest du Ruhe haben bis zum nächsten Geschäftstages des Familiengerichts. Dort sofort Antrag auf einstweilige Anordnung stellen. Wichtig ist dass du nach der Nachricht jegliche Kontaktaufnahme verweigerst und verhinderst. Z.B. durch blocken bei Whatsapp und nicht beantworten der Anrufe. Gewisse Zeit auch unbekannte Anrufe.. Paralell zur Polizei ist es wichtig, dass du ein Protokoll führst. Anrufe, Kontaktaufnahme mit Datum und Uhrzeit.

Außerdem würde ich pers. bereits heute und SOFORT Strafantrag bei der Polizei stellen. Damit auch eine Grundlage für die Polizei besteht. Es kann nur alles Zusammen funktioneren und jede weitere Kontaktaufnahme der du zustimmst macht dich Unglaubwürdig.. 

Kommentar von Ameriise ,

Super viele, gute Tipps!! Mach weiter so! ;)

Antwort
von MarkusKapunkt, 135

Das fragst du noch? Beende die Beziehung und zeige dieses Drecksch... an wegen Nötigung. Ehrlich, das ist das allerletzte. 

Falls du boch zögerst: du bildest dir doch nicht wirklich ein, dass es ihm in der Beziehung um Liebe geht, oder? Er will dich unterdrücken, Macht über dich haben und sieht in dir ein bloßes Schmuckstück oder Sexobjekt. 

Das hat nicht unbedingt etwas mit seinem Glauben zu tun, sondern mit seiner frauenfeindlichen Grundeinstellung. Nicht jeder Moslem ist so eingestellt, und seine Aussage über die Frau im Islam ist grundlegend falsch. Sie wird allerdings in islamischen Ländern oft so gelebt, doch das war vor 150 Jahren im christlichen Europa auch nicht anders. Wer es nötig hat, Frauen so zu unterdrücken, tut dies also nicht, weil die Religion es ihm vorschreibt, sonderm nur, weil er selbst ein A...loch ist.

Antwort
von zehnvorzwei, 135

Hei, Samirh, tritt ihn in die ... und gib ihm den Laufpass, aber dalli. Grüße!

Kommentar von 2001Jasmin ,

das ist es!!

Antwort
von Ilyana, 172

Ihn verlassen natürlich und wenn er dich nicht in Ruhe lässt zur Polizei gehen, notfalls einstweilige Verfügung erwirken. Lass dich von so einem nicht einschüchtern. Der hat wohl nicht alle Latten am Zaun. 

http://www.stalking-justiz.de/handlungsmoglichkeiten-fur-betroffene/juristische-...

Antwort
von jessiklnn, 178

Trenn' dich von ihm.
Wenn du angst hast, dann tu das per whatsapp/sms (ja ok eigl assi aber hätte da selbst angst)
wenn er dich bedroht oder so, sofort zur Polizei!!

Antwort
von furkansel, 83

Er ist ein Vollidiot. Trenn dich von ihm.
Und vom Islam scheint er auch nicht sonderlich viel Ahnung zu haben. Zum einen darf er als Muslim mit dir keine uneheliche Beziehung führen. Er darf dich auch nicht zur Konversion zwingen (man ist nur Muslim wenn man von Herzen da daran glaubt und dass kann man bei anderen Menschen nicht erzwingen).
Im Islam steht die Frau nicht ganz unten. Mann und Frau haben da halt unterschiedliche Rechte und Pflichten.

Antwort
von 1988Ritter, 141

Tja....vielleicht vorher informieren ?

Schau mal da:

www.1001geschichte.de

Da findest Du eine Vielzahl von Deinen Erlebnissen.

Was sollst Du also tun ?

Wenn die Beziehung schon so läuft wie Du es schilderst, dann hilft im Endeffekt nur ein altes deutsches Sprichwort:

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Solltest Du zusehr in die Situation verstrickt sein, dann hilft Dir aber auch die örtliche Polizei mit einer anonymen Weiterleitung an ein Frauenhaus.

Antwort
von Akka2323, 167

Sofort das Weite suchen, das ist kein Partner für Dich, hau ab, sofort.

Antwort
von voayager, 70

Ganz schnell von ihm trennen, denn der schadet dir nur.

Antwort
von TrudiMeier, 151

Das fragst du nicht wirklich? Lauf so schnell du kannst!

Antwort
von aliumei13, 51

trenn dich von ihm und im Islam ist der zwang verboten, weil man von sich selber konvertieren kann.
Wenn du Hilfe brauchst schreibe ich dir eine Geschichte privat
Viel Glück:)

Antwort
von Zicke52, 31

Diese Geschichte ist unglaubwürdig.

Kein Mensch würde sich so ausdrücken wie dein angeblicher Freund, und ein Muslim schon gar nicht, der würde doch niemals seine Religion so schlechtreden. Und solange eine Frau nicht konvertiert ist, wird er sich sowieso von der besten Seite zeigen.

Den Beitrag lässt du wohl wieder löschen?

Antwort
von uyduran, 54

Deine Frage ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ausgedacht und soll dem Zweck dienen, Vorurteile gegenüber dem Islam und Männern aus dem arabischen Kulturkreis zu verstärken.

Ich halte es für mehr als unwahrscheinlich, dass ein Muslim, der möchte, dass Du zum Islam konvertierst, mit der Argumentation kommt, dass Frauen im Islam "ganz unten" seien. Damit würde er sich ein Eigentor schießen und negative Klischees bedienen.

Insofern: Hör auf, unsere Gesellschaft noch weiter zu spalten und beschäftige Dich am freien langen Wochenende bitte mit produktiven Dingen! Danke!!

Kommentar von DottorePsycho ,

Ich gebe zu, dass ich auch so einen Verdacht hatte, aber der kann auch völlig unbegründet sein, denn: Es gibt auch dumme oder psychisch gestörte Muslime, was sein Verhalten erklären würde. Dass sein Verhalten mit dem Quran nicht zu vereinbaren ist, ist offensichtlich. Es ist nämlich mit NICHTS zu vereinbaren ausser dem ICD 10 - V.

Kommentar von uyduran ,

Ich gebe zu, dass ich auch so einen Verdacht hatte, aber der kann auch völlig unbegründet sein, denn: Es gibt auch dumme oder psychisch gestörte Muslime, was sein Verhalten erklären würde.


Das ist wohl wahr, aber da kommen mir hier zu viele Dinge zusammen, die für eine Aufmischfrage von einem Troll sprechen. Für gewöhnlich beschreiben hilfesuchende Mädchen und Frauen ihre Gefühle weitaus intensiver, sei es ihre Verzweiflung, ihren Zwiespalt, ihre Liebe, ihre Angst... Hier wird einfach nur trocken aneinandergereiht, dass der angebliche Freund angeblich plötzlich frauenverachtend wird, dies mit dem Islam begründet und das Konvertieren inform von Gewalt forcieren will. Kein Wort über Gefühle oder die Beziehung im Allgemeinen. Auch die abschließende Frage "was soll ich machen?" ist sehr allgemein gehalten, es wird nicht in etwa gefragt, soll ich dies tun oder jenes. Zudem heißt es in der Überschrift, "Freund wird gewalttätig", während im Fragetext dann geschrieben wird, er drohe Gewalt an. Hinzu kommt eben der Aspekt, dass der Freund angeblich gesagt hat, im Islam seien Frauen nichts wert. Dies sagt ein in Deutschland lebender Moslem ganz gewiss nicht zu einer Nicht-Muslima - gerade was das anbelangt, sind auch bei den intellektuell beschränkten Muslimen die Sensoren ganz fein... um keinen Preis würde man negative Vorwürfe gegenüber dem Islam (wie eben das der Frauenfeindlichkeit) bestätigen wollen. Selbst der patriarchalischste Salafist würde noch sagen, er würde Frauen ja nur besonders beschützen wollen o.ä. Aber definitiv würde er seine Frauenfeindlichkeit nicht als solche bezeichnen und mit dem Islam begründen.

Kommentar von Zicke52 ,

uyduran, du drückst genau das aus, was mir beim Lesen der Frage ins Auge gesprungen ist. 1000%ige Zustimmung!

Kommentar von uyduran ,

Danke, freut mich, dass ich nicht der Einzige bin, dem das in der Form auffällt!

Kommentar von Zicke52 ,

uyduran, das ist nicht mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit, sondern mit Sicherheit ausgedacht. Aus genau dem Grund, den du angibst: so drückt sich ein Mensch nicht aus, nicht mal ein Primat, für sowas hat man einfach ein Gespür. Die Dame hat in ihrem Eifer zu dick aufgetragen. Lügen will gelernt sein. Ausserdem kennt sie ihn erst zwei Wochen, von einer Beziehung kann also noch gar nicht die Rede sein. Da würde sie bei so einem Verhalten nicht so blöd fragen, sondern einfach Schluss machen.

Ich halte gar nichts vom Islam, aber ich verabscheue Leute, die Geschichten erfinden, um Hetze zu betreiben. Widerlich.

Kommentar von Zicke52 ,

uyduran, jetzt ist dein Beitrag wieder aufgetaucht, der war doch inzwischen verschwunden? (genauso wie einige meiner Beiträge, die sind aber nicht wieder aufgetaucht). Weisst du, was da los war? 

Jedenfalls freut es mich, weil deine Erklärungen wirklich sehr einleuchtend sind.

Mit Muslims wie dir und DottorePsycho könnte ich leben!

Antwort
von landregen, 159

Ist die Frage nicht überflüssig?

Willst du den Rest deines Lebens körperlich, psychisch und sexuell missbraucht werden?

Trenn dich sofort! Such dir ggf. Hilfe! Viel Glück!

Wenn er dich nur einmal schlägt, erstatte Anzeige bei der Polizeit bitte.

Antwort
von 2001Jasmin, 47

Hallo,

Oje das hört sich echt schlimm an! Mache auf jeden Fall Schluss mit ihm, das was er macht geht gar nicht. Mein Papi ist auch Moslem und meine Mami Christin und mein Papi hat da kein Problem damit . Das die Frau im Islam ganz unten ist, sollte nicht sein! Im Koran steht, dass Mann und Frau vor Gott genau gleich sind! Sie unterscheiden sich nur im Erbe das ist alles.

lg Jasmin

Antwort
von Jogi57L, 93

Völlig unabhängig von der Nationalität oder Religion...


WAS willst Du mit einem "Freund" der droht Dich zu schlagen ?


Es ist doch egal aus welchem Grund er damit droht... sei es wegen "Islam"... oder ... oder sonstwas....


Hättest Du "als Tipp" gerne gelesen:


" Nimm den Islam an, dann wird alles gut..." ???


Gewisse Zweifel habe ich insgesamt...

Für eine westlich aufgewachsene Frau, ist es eigentlich ( nach 2 Wochen ) kein Thema... sich zu trennen, wenn sie bedroht wird...

...hast DU ein persönliches, anderes Problem ??


Zudem:


So ein gläubiger Moslem ist der keinesfalls... sonst 

1.) hätte er keine voreheliche Beziehung

2.) würde er Dich nicht bedrohen


Kommentar von Zicke52 ,

Na siehst du, was hab' ich gesagt - mein gestriger Kommentar an dich zu dieser Antwort wurde schon wieder gelöscht. Dabei enthielt er nicht die Spur einer Beleidigung.

Antwort
von RicSneaker, 130

Pfefferspray bei Übergriffen und ab zur Polizei. Außerdem noch trennen. Das brauchst du dir nicht gefallen zu lassen. In Deutschland hat jeder die gleichen Rechte.

Kommentar von Cyberman307 ,

Hart, aber richtig.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Entschuldigung ich habe mich verklickt. Sollte eigentlich ein Pfeil nach oben werden. Sorry!

Antwort
von tubtub98, 93

Im Islam ganz unten?
Er kennt sich mit dem Islam nicht aus
Und außerdem darf man niemanden eine Religion aufzwingen!
Trennen ganz einfach
Wegen solche Menschen denkt jeder Islam ist schuld
Sein Verhalten spiegelt die lehren des Islams nicht wieder.
Alles Gute dir noch

Antwort
von Sandraaaa15, 58

Ihn verlassen
Der soll dahin zurück wo er herkommt
Der wird sich auch niemals ändern

Antwort
von tinimini, 85

Die Sachen Packen und gehen. Das ist eine andere Kultur und was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

Antwort
von Cougar99, 132

Genau das sind die Probleme mit nicht anpassungsbereiten Menschen aus anderen Traditions- und  Kulturschichten. Lass ihn sausen oder gib nach!

Antwort
von BiturboFan, 80

Hmm das ist eine wilde Situation, ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft.

Antwort
von quopiam, 106

Gib ihm den Laufpaß und zwar konsequent! Gruß, q.

Antwort
von TheFro, 150

Dich von ihm trennen? Was hast du dir da denn für einen Psycho geangelt...?

Kommentar von TheFro ,

Schon klar...aber mal ehrlich, dass ist doch unterste Schublade

Antwort
von webheiner, 78

Schick ihn in die Wüste, wo er hin gehört!

Antwort
von halloschnuggi, 96

Der ist gestört und hat den Islam überhaupt nicht verstanden, trenne dich sofort von ihm!!!

Kommentar von Zicke52 ,

Das mit dem Trennen wird nicht gehen, dazu müsste der Kerl nämlich existieren.

Lies die Frage nochmal durch - kannst du dir vorstellen, dass irgendein Mann SO argumentieren würde wie ihr angeblicher "Freund"?

Antwort
von Blacklight030, 106

Schicke ihn zum Teufel und sehe zu, dass Du Land gewinnst

Antwort
von hummel3, 62

Also, entweder ist deine Frage ein Fake, oder du solltest diesen Macho zurück in sein kulturelles und geistiges Herkunftsland schicken. Solche gewaltbereiten Typen sind hier jedenfalls unerwünscht.

Sie neigen auch bei anderen zwischenmenschlichen Auseinandersetzungen (siehe Ereignisse mit jungen Flüchtlingsmännern) zu körperlicher Gewalt.

Wenn also deine Frage echt ist , dann hast du dich hoffentlich schon von ihm getrennt ohne noch länger nachzudenken.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community