Frage von Schleinina, 96

Freund will Schluss machen, überlegt aber noch?

(Tut mir leid, dass es so lang wird, aber ich bin wirklich durcheinander und finde keinen Schlaf) Wir sind seit zwei Monaten zusammen, haben anfangs oft gezofft und jetzt ist es endlich dabei besser zu werden. Meistens lag es an mir. Ich arbeite stets daran, mich zu verbessern. Seit zwei Wochen läuft alles viel besser. Man muss dazu sagen, dass er eine eigene Wohnung hat, in der ich sehr viel Zeit mit und auch ohne ihm verbracht habe. Ich habe ihn gepflegt als er krank war, habe Einkäufe gezahlt, einen neuen Staubsauger ran geschafft und ihn generell unterstützt. Er hat auch das selbe bei mir getan. Heute morgen erfuhr ich, dass mein ex mir chlamydien angehängt hat und mein jetziger Freund das somit auch hat. Schön und gut, Antibiotika stand sofort zur Verfügung. Allerdings war das der Auslöser, für das was heute kam. Gegen Abend kam ich aus der Arbeit und las die Nachricht von ihm , dass wir reden müssen. Ich habe ihn sofort angerufen und er meinte er braucht zwei drei Tage für sich. Alles kein Problem. Heute Abend um ca elf rief er an und erzählte, dass er mit einer Freundin geredet hat und sie ihm geraten hat sich bei mir zu melden um telefonisch zu reden. Darauf hin meinte er am Telefon zu mir, dass ihm der Streit zu viel ist und er auch nur zu 50% glücklich in der Beziehung ist, sie aber weiter führen möchte und daran arbeiten will. Fünfzehn Minuten danach ruft er wieder an und meint, das alles keinen Sinn hat und er das hier und jetzt beenden möchte. Nun zum eigentlichen Thema: Ich habe ihn überredet bis Donnerstag zu warten und zu überlegen mir noch eine Chance zu geben. Ich weis, dass ich einiges an mir verbessern kann (eigentlich sind das genau die Punkte, die ihn stören), da sie mich selbst an mir stören. Er klang anfangs sehr entschlossen Schluss zu machen, aber ich weis nicht, ob er dabei bleibt. Insgesamt habe ich keine wirkliche Ahnung, ob das nun das Ende ist oder nicht. Ich stelle mich einfach darauf ein, dass ich keine Chance mehr habe. Wie seht ihr das? Was habt ihr für Tipps für mich? Hab ich wirklich überhaupt keine Chance mehr? So sehe ich nämlich die Situation.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RabeAbraxas, 49

Keiner kann in den Kopf des anderen rein schauen. Deshalb ist eine Prognose gar nicht machbar, wenn ich ehrlich sein soll.

2 Monate ist eigentlich gar nichts.

Was mir auffällt ist, dass Du auch schon im Posting "aufrechnest" wer was getan hat, wer was gezahlt hat etc. Sowas nach der kurzen Zeit ? Beziehungsweise frage ich mich, wieso das überhaupt aufgerechnet wird, wenn ihr ein Paar seid ?! Ich habe noch nie mit einem Partner was gegenseitig aufgerechnet. Bei mir gab es nicht MEIN und DEIN sondern es gab UNS.

Wenn Ihr jetzt schon massive Probleme habt, dann halte ich es fast schon für besser, sich zu trennen. Besser jetzt als nach 5 Jahren Ehe und 2 kleinen Kindern womöglich.

Zusammen an der Beziehung arbeiten wäre natürlich lobenswert, kostet aber verdammt viel Kraft. Vor allem müssen das BEIDE wollen und das auch durchziehen. Hier würde ich dazu raten, eine Paartherapie zu machen. Vielleicht bei einer Psychologin oder Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Wie es auch immer ausgeht ... Alles Gute für Dich !

Kommentar von Schleinina ,

Erst mal danke für deine Hilfe. Ich wollte das nicht wirklich aufrechnen, sondern zeigen, dass ich etwas für die Beziehung mache und er ebenfalls. Also, das wir füreinander da sind/waren. Ich bin bereit an der Beziehung zu arbeiten. Allerdings kann ich da leider nicht für ihn sprechen. Meine eigentliche Kernfrage war, Lob es überhaupt etwas gebracht hat, dass er noch länger überlegt.

Kommentar von RabeAbraxas ,

Mein verstorbener Großvater war ein weiser alter Herr. Er hat mir auf den Weg gegeben GRÜNDLICH zu überlegen, bis man eine ENTGÜLTIGE Entscheidung trifft. Hinter der getroffenen Entscheidung muß man dann aber auch stehen. Letztlich hat man dann in der Regel das gesamte Pro und Contra gegeneinander abgewogen.

Ob das Dein Freund aber auch tatsächlich auch tut, weiß ich nicht.

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Ihr seid 2 Monate zusammen. Das ist nicht lange. Er scheint im Moment selber wissen was er will.

Nach 2 Monaten schon Streit ist auch keine gute Basis.

Ich würde ihn einfach mal in Ruhe lassen. Melde dich nicht. Ob das nochmal was wird kann dir hier leider keiner sagen.

Kommentar von Schleinina ,

Ich hatte vor, mich nicht zu melden, bis er schreibt. Auch wenn es mir schwer fällt.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das ist im Moment das beste. Sicher fällt dir das schwer das kann ich verstehen. Aber das ist oft das Beste. Lass ihm die Zeit

Antwort
von CamrenJauregui, 40

Das ist sehr schwierig. Das Wichtigste ist, dass du ihm keinen Druck machst. Wenn er am Donnerstag sagt, er hat beschlossen, die Beziehung zu beenden, bringt es nichts, wenn du sagst "überleg es dir, bitte bitte". Dann tut er es vielleicht und vielleicht geht er auch wieder eine Beziehung ein, aber glücklicher werdet ihr dadurch leider auch nicht. Du kannst ihm sagen, dass du ja schon Verbesserungen bezüglich der Streitereien gemerkt hast und ob es ihm auch so geht. Du kannst ihn auch bitten, dir noch eine Chance zu geben um zu zeigen, dass es eben auch ohne diese Streitereien geht und du für dich und ihn an dir arbeitest, bzw eben an deinen Schwächen. Im besten Falle gibt er dir eine 2. Chance, wenn nicht, dann nicht.. 

Kommentar von Schleinina ,

Danke. Aber alles was du gesagt hast, habe ich schon getan. Jetzt heißt es nur noch hoffen und abwarten. Er möchte keinen Kontakt bis Donnerstag, wofür ich vollstes Verständnis habe.

Kommentar von CamrenJauregui ,

Ja, ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen :) Alles passiert aus einem Grund. Selbst wenn er Schluss macht! Dann war es keine Beziehung, die für immer sein soll, sondern eine, aus der du etwas ganz Wichtiges mitgenommen hast, was du später für den Richtigen brauchst :) 

Kommentar von Schleinina ,

Das stimmt. Danke für die lieben Worte, aber mir geht es einfach nur mies. Das alles auch noch an meinem Geburtstag.

Kommentar von CamrenJauregui ,

Oh je, alles Gute! 🎂 
Zieh dich nicht zu stark runter. Das ist leicht gesagt, aber das schaffst du. Ich bin mir sicher, dass das alles wieder besser wird. Gönn dir eine schöne Geburtstagsfeier und freue dich auf die Zukunft, die dir sicher noch ganz tolle Zeiten bringen wird. 😊

 

Kommentar von Schleinina ,

Danke 🙂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community