Frage von TheKadylein, 38

Freund will nicht alleine auf Motorradtreffen, was soll ich machen?

Hey Community,

Mein Freund möchte nächstes Jahr nach Geiselwind zum Motorradtreffen und er will,dass ich mitkomme aber ehrlich gesagt habe ich da nicht so wirklich Lust darauf. Habe es ihm auch schon signalisiert,dass ich nicht wirklich will aber seine Aussage war,dass es ohne mich keinen Spaß machen würde. Ich persönlich habe kein Problem damit, wenn er alleine fahren würde. Aber naja.. Was soll ich machen?! Ich soll mit aber will nicht und er überhört es... Danke für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aprikoko, 38

sei doch so lieb und geh mit wenn du ihm damit eine freude bereitet. partnerschaft bedeutet auch mal was zu machen was man selbst nicht unbedingt möchte aber die die freude des partners sollte überwiegen. vielleicht willst du mit ihm ja irgendwann mal was machen und das könnte sich rächen

Kommentar von zeromus ,

Das is ja mal ne Einstellung :D

Kommentar von Elizabeth2 ,

Partnerschaft bedeutet aber auch, dass man loslassen kann und auch mal etwas ohne Partner unternimmt. Ein Motorradtreffen ist ein ganz anderes Kaliber, als s.oben Kinofilm usw.

Kommentar von Aprikoko ,

aber das ist ja nur 1 tag, den wird man ja wohl überleben oder?

Kommentar von TheKadylein ,

Sind um genau zu sagen 3 tage

Kommentar von Aprikoko ,

dann sag ihm das du keine lust hast dann musst du aber auch mit der reaktion leben

Antwort
von Bilingua88, 37

Naja, dann müsst ihr in Eurer Beziehung wohl was klären.

Die souveräne Haltung von ihm wäre: "Ich will hin - komm mit, wenn Du magst. Ich würde mich freuen."

Und Du musst für Dich klären, ob Du mitfahren willst oder nicht - oder es ihm zuliebe machst.

Wenn er Dich subtil versucht, dorthin zu lenken, und auf Deine Bedenken nicht eingeht, ist das von ihm jedenfalls nicht richtig. Sag ihm, dass Du das nicht okay findest. Und vor allem wird er damit höchstens das Gegenteil erreichen, nämlich dass Du überhaupt keine Lust mehr hast.

Antwort
von zeromus, 34

Wenn du nicht willst dann willst du nicht! Muss er akzeptieren.  Meine Freundin weiß zb.nie was sie machen soll außer furt gehen "was trinken" bei lauter musik. Ich sträube mich dagegen^^

Antwort
von Turbomann, 28

Warum springst du nicht über deinen Schatten und gehst mit ihm mit?

Wenn er dir schon signalisiert, dass es ihm ohne dich keinen Spaß macht, dann sollte dir das schon einiges sagen.

Er sagt e ja nicht, dass du mit musst, sondern dass es ihm ohne dich keinen Spaß machen würde.

In einer Beziehung sollte man auch mal Kompromisse eingehen und dem anderen zuliebe auch mal was machen, wenn er dich gerne dabeihaben will.

Außerdem sind Motorradtreffen toll und man lernt andere Leute kennen.


Kommentar von Elizabeth2 ,

Ist aber nicht jedermanns Sache, Motorrad. Er kann doch nicht sein Hobby der Partnerin aufstülpen. Alle die hier dafür sind, dass sich die Dame doch bitte schön entschließen sollte mitzugehen, sollte mal das Motorradtreffen der vergangenen Jahre googeln. Das muss man mögen, sonst ist man da 3-4 Tage fehlt am Platz.

Kommentar von Turbomann ,

Richtig, das ist nicht jedermanns Sache, aber was spricht denn in einer Partnerschaft dagegen, dass man dem anderen zuliebe es einfach mal probiert?

Aus der Fragestellung geht ja gar nicht hervor, ob man da überhaupt schon mal mitgegangen ist.

Daraus resultierte auch meine Antwort. Wenn es kein Dauerzustand wäre - dann bricht sich keiner was ab, wenn er mal versucht sich für das Hobby des Partners wenigstens mal zu interessieren. Viele sagen ja gleich von vornherein, "nö interessiert mich nicht".

Wenn man dann merkt es liegt einem nicht, dann sollte es der andere akzeptieren.

Kommentar von Elizabeth2 ,

Es möchte nun mal nicht jeder 3 Tage auf überlaute Party gehenl oder 3 Tage im Zelt pennenl. ich finde, das geht schon dann in die Kategorie Zumutung, wenn einer nicht mitmöchte, aber dazu gedrängt wird mit Argumenten wie: in einer Partnerschaft muss man Kompromisse eingehen. Nein, nicht bei einer Dauerparty! Ich weiss ja nicht, welche Musik du magst oder nicht, aber wie wäre es denn, wenn DU dir überlegst, wenn man dich 3 Tage unter eine Musik setzt, die du nicht magst....Und in den drei Tagen muss die Freundin auch noch überall da mithindackeln, wo Freund will.

Kommentar von Turbomann ,

Hey Elizabeth2

Lese nochmal was ich getippt habe, bevor du hier in den Raum wirfst, dass man den Partner dazu drängen würde, zwecks Kompromisse!!!!

Ich habe geschrieben, dass man es dem anderen zuliebe mal probieren könnte und wenn man es DANN nicht mag, DANN sollte es der Partner akzeptieren.

Meine Ehefrau interessiert sich auch nicht für Fußball, aber sie hat es anfangs trotzdem probiert und es hat ihr keinen Spaß gemacht und das habe ich nicht nur respektiert sondern auch akzeptiert. Soviel Toleranz sollte man aus einem Kommentar herauslesen können.

Antwort
von Elizabeth2, 34

Was du machen sollst? Wenn er ohne dich nicht fahren will, dann muss er es bleiben lassen. So einfach ist das. Es ist vollkommen richtig, dass du ihm deutlich erlaubst, auch ohne dich zu fahren. Du machst also alles richtig. Bleibe bei dir - weil da geht es ja nicht bloß um einen kinofilm, den der eine gucken will, der andere nicht. Da kann man dann schon auch mal zurückstecken. Aber nicht bei sowas.

Antwort
von JohnDracer02, 34

Entweder ja oder nein, ich würde es dir empfehlen.

Antwort
von Nele2o17, 35

Hat er keine Kumpels?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten