Frage von MichelleGriffey, 294

Freund will kein Sex mehr. Was kann ich tun?

Hallo. Das ist mir jetzt total unangenehm.. gestern hatten mein Freund und ich innerhalb von 4 Stunden öfter leideschaftlichen und innigen Sex. Da es jetzt auch sehr warm ist und somit auch die Luft stickig wird bei solchen Aktivitäten und ich sowieso Kreislaufprobleme habe, bin ich gestern mitten beim Akt in Ohnmacht gefallen. Ihm ist es nicht aufgefallen und als er dann fertig War hab ich ihm das gesagt. Und er sagte nur nach kurzer Überlegung: "Ich hin verstört. Ich will nie wieder Sex mit dir haben.". Das hat mich total getroffen und auch verletzt. Einerseits kann ich es ja verstehen denn für mich ist es auch verstörend gewesen aber ich kann da ja echt nichts für. Nun meine frage. Habt ihr vielleicht Ideen wie ich ihn wieder umstimmen kann oder was ich sonst da so machen kann? liebe grüße und danke schonmal (: Michelle

Antwort
von thlu1, 128

Dazu gehören aus meiner Sicht zwei Dinge. Zum einen kennt keiner deinen Körper so gut, wie du selbst und normalerweise, sofern das öfters vorkommt, kennst du ja deine Grenzen, um genau so eine Situation zu vermeiden.

Zum zweiten ist es wichtig, dass du deinen Partner das ganze vielleicht mal ordentlich erklärst, weil für ihn ist das nicht selbstverständlich, dass das passieren kann. Dass er mit dieser Info erst mal überfordert ist, leuchtet mir zumindest ein.

Antwort
von Shinjischneider, 107

Ich kann Deinen Freund verstehen.

Ich hatte auch Mal Sex mit einem Mädel und plötzlich wurde sie ohnmächtig. Im Gegensatz zu Deinem Freund habe ich es allerdings sofort bemerkt und abgebrochen. (Wie bemerkt man sowas nicht?!)

Es hat mich allerdings doch geschockt und verunsichert. Das Ziel von Sex ist ja doch, dass die Person etwas schönes erlebt und nicht weg kippt.

Wir haben uns einfach langsam wieder heran getastet. Ich hatte einfach die ersten Male nach dem Erlebnis ein besonderes Auge auf ihre Reaktionen und wir haben die Stellung vermieden in der sie ohnmächtig geworden war.

Kommentar von Russpelzx3 ,

ohnmächtig zu werden tut ja nicht weh. Das kann bei allen möglichen Dinge passieren ._.

Kommentar von Shinjischneider ,

Je nach Stellung kann ohnmächtig werden ziemlich weh tun.

Zum Beispiel wenn man in der Dusche im Stehen zugange ist und sie plötzlich umkippt.
Schonmal versucht Haare die sich bei einem Sturz im Duschschlauch verfangen haben wieder zu entwirren, gleichzeitig nicht auszurutschen und noch das Wasser auszuschalten während das Mädel langsam wieder zu sich kommt?

Antwort
von TheAllisons, 151

Lass ihm ein bisschen Zeit bis sich der "Druck" bei ihm wieder erhöht, dann will er auch wieder S.e.x.

Antwort
von BigBoo, 122

Hey MichelleGriffey,

deine Geschichte klingt natürlich etwas amüsant. Ich kann die Reaktion von deinem Freund aber absolut nicht nachvollziehen. Was ist den daran bitteschön verstörend? Wenn er dich wirklich liebt bzw. ihr in einer Beziehung seid hört man wegen so was doch nicht auf miteinander zu schlafen?!

Wer ich an seiner Stelle gewesen hätte ich vermutlich darüber gelacht und mich darüber amüsiert, denn es ist ja schon etwas komisch und aus meiner Sicht absolut nicht tragisch oder gar verstörend.

Sprich ihn doch einfach nochmal darauf an ob das ernst gemeint war. Falls diese komische Sichtweise sein Ernst war kannst du ihn eigentlich in den Wind schießen.

Mit freundlichen Grüßen, Boo 

Kommentar von Wohlfuehlerin ,

amüsant finde ich das auch!

Kommentar von meinerede ,

Ich nehme an, er ist deshalb so schockiert, weil er nicht bemerkt hat, dass sie weggetreten war.

Kommentar von aramis2907 ,

Trollst Du hier?
Wenn Du das nicht nachvollziehen kannst, mangelt es Dir vermutlich an sozialer Kompetenz.
Es ist nicht der Standard, dass der Geschlechtspartner beim Akt besinnungslos wird. Würde es Dir passieren, würdest Du es vermutlich auch bei weitem nicht so locker sehen, wie Du es hier beschreibst.

Und anderen Personen, die man nicht einmal persönlich kennt dazu raten eine Beziehung zu beenden scheint auch nicht sonderlich reif überlegt zu sein.

Kommentar von MichelleGriffey ,

Also amüsant fand ich jetzt nicht wirklich. Ich denke er hat wirklich einfach nur angst dass es nochmal passieren könnte und hoffe dass er seine Meinung ändert. 

Kommentar von Russpelzx3 ,

Omg, ich bin im Bus mal umgekippt, am besten fahre ich nie wieder damit!!

Antwort
von Russpelzx3, 143

Also ich würde mit ihm reden und sagen, dass er extrem überreagiert.

Kommentar von aramis2907 ,

Naja, dass eine Ohnmacht des Geschlechtspartners während des Aktes verstörend wirken kann, kann ich durchaus nachvollziehen...

Kommentar von Russpelzx3 ,

Er hat es doch nicht einmal mitbekommen???

Antwort
von katarofuma, 31

Auch wenn ich die Story nicht glaube ...

Hose auf Mund auf Stengel rein und schon hat er Lust ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community