Frage von shanice, 362

Freund weckt mich jeden morgen sehr früh?

Ich muss jeden tag um 5u hr aufstehen und würde am Wochenende auch gerne mal ausschlafen. Nur ist es so dass er mich unter der woche mitten in der nacht wach macht indem er an mir rumzerrt sodass er mich befummeln kann und dann sex will oder eben am Wochenende mich schon morgens um 6 mit seinem an mir rumgezerre weckt. Ich bin dann jedes mal so genervt dass ich erst gar keine lust auf sex habe. Dadurch ist mein freund dann im Endeffekt eingeschnappt steht auf und zieht sich an und geht. Ich habs ihm schon 100 mal gesagt dass mir das auf die nerven geht und trotzdem wirds jeden tag wieder gemacht. Langsam frag ich mich ob ich mich vllt falsch verhalte aber hätte schon gern mal wieder einen erholsamen Schlaf (das ganze wach machen geht jetzt schon seit über 6 monaten) hat jemand von euch einen rat für mich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 200

Schmeiß ihn raus!

Wenn nicht aus Deinem Leben, dann aus Deinem Schlafzimmer! Legt Euch getrennte Zimmer zu und verabredet Zeiten, an denen Ihr zusammen kuschelt usw. Schlafmangel ist auf Dauer nicht gut und Dein Freund arbeitet gerade intensiv daran, dass Du ihn irgendwann hasst, wenn er dauernd für Deinen Schlafmangel sorgt. Auf jeden Fall wird die Liebe weniger, wenn Du Sex mit Genervtsein und später dann auch Frust und Aggression - aufgrund von Schlafmangel und der Erwartung, geweckt zu werden - verbindest!

Wenn er das nun gar nicht begreifen will: Warte mal, bis er eingeschlafen ist und wecke ihn dann auf unsanfte Weise (laute Musik, nervende Geräusche, notfalls Wasser...) nach einer viertel Stunde oder so. Wiederhole das ein paar Mal, bis er begriffen hat, wie sich das anfühlt und ggf. seine Handlungen überdenkt!

Kommentar von shanice ,

Danke für die antwort

Werds mal versuchen mit dem in getrennten zimmern schlafen und wenn das dann nichts hilft werd ichs glaube ich echt so machen dass ich ihn mal ständig so wach mache vllt machts dann ja mal klick bei ihm

Antwort
von SiViHa72, 125

Ist ja schön und gut, wenn er so früh so .. ist.

Aber w enn wer morgens immer früh raus muss, dann ist es nicht okay, denjenigen dauernd wachzumachen,w eil man selber wie ein riemiger Köter sich nicht zurückhalten kann.

Mal ist das ja ganz nett, aber dauernd?

Und dann schmollt Klein-Bubi auch noch,w deil esr sich jetzt ins einer ganzen Prächtigkeit zurück gewiesen fühlt?

Wie wärs mal mit Respekt auch für Dich, Du bist doch nicht seine allzeitbereit-Gummipuppe.

Tschuldigung, aberw enn das dauernd so geht und er immer nur schmollt, dann würd ich ihn absägen.

Fertig.

Antwort
von rosendiamant, 109

Hallo shanice,

ich denke du solltest dich noch einmal in Ruhe mit deinem Freund zusammen setzen und dieses Thema ansprechen. Am besten wenn ihr euch nicht direkt davor über dieses Thema gestritten habt und ihr auch vernünftig und klar reden könnt. Versuche ihm klar zu machen an was es liegt das du deinen Schlaf wegen deiner Arbeit benötigst usw.

Wenn er ein verständnissvoller Mann ist und dich liebt sollte er da wirklich rücksicht darauf nehmen. Ansonsten würde ich einfach darauf achten das ihr unter der Woche nicht mehr beieinander schlaft. Das ist zwar auf längere Zeit gesehen keine Lösung aber eventuell begreift er es dann?!

Für mich persönlich wäre es aber auch ein Trennungsgrund wenn ich mit meinem Partner bei solchen Dingen nicht auf der selben Wellenlänge bin.

Antwort
von Shinjischneider, 123

Die einzige Möglichkeit die ich sehe ist getrennt zu schlafen.

Ich selber schlafe nun seit einigen Wochen im Gästezimmer auf einem Klappbett und werde vermutlich irgendwann ein richtiges Bett dort aufstellen.

Der Grund? Ich habe eine Tendenz zu schnarchen und meine Frau hat eine Tendenz schwer einschlafen zu können. Ergo halten wir uns gegenseitig wach oder wecken uns mitten in der Nacht.

Auf Dauer macht einen das geistig und körperlich kaputt. Da ist es für die Gesundheit (und die Ehe) besser getrennt zu schlafen.

Du hast aber auch das Problem, dass Dein Partner scheinbar unfähig ist Dir zuzuhören und Dich zu respektieren. Er betrachtet es als sein gutes Recht über Dich rüber zu rutschen wenn er grade Lust hat und das ist sehr schlecht für eine Beziehung.
Da besteht dringend Handlungsbedarf. Notfalls durch eine Trennung

Antwort
von Wuestenamazone, 54

Soo geht das schon mal gar nicht. Ziemlich dreist würde ich sagen. Ich würde ihn nicht mehr ins Bett lassen fertig. Der absolute Egomane. Wenn ihr nicht zusammen wohnt trefft euch am nächsten Tag. Er wird wahrscheinlich sauer aber er zeigt ja keinerlei Verständnis. Und dauerhafter Schlafmangel macht krank. Sag ihm das und ruder nicht zurück wenn er mit Versprechen kommt er wird sich nicht daran halten.

Antwort
von Kandahar, 88

Wenn er selbst nach 6 Monaten nicht gerafft hat, das du kein jederzeit verfügbares Sextoy bist, dann musst du wirklich mal langsam durchgreifen. Der Junge nimmt dich nicht ernst und er hat keinen Respekt vor dir. Für mich wäre das nicht der richtige Partner. Aber du kannst ihm ja erst mal einen Schuss vor den Bug verpassen und ihn bitten, über Nacht woanders zu schlafen. Das dann aber auch mal für eine Weile durchziehen. Entweder lernt er so, Rücksicht zu nehmen oder du solltest dich trennen. Ich nehme mal an, du willst nicht für den Rest deines Lebens derart respektlos behandelt werden.

Antwort
von MaraMiez, 61

Wenn du weißt, dass "Lass mich gefälligst schlafen!" nichts bringt...dann schlaft halt nicht beieinander.

Mindestens in getrennten Betten, besser in getrennten Zimmern.

Ich würd das gar nicht 6 Monate lang mit machen wollen, das ist respektlos ohne Ende.

Antwort
von AnniiMalisch, 106

Ich würde mich aus Protest einfach auf die Couch legen.. er wird bestimmt dann fragen was los ist und du erklärst es ihm dann nochmal .. er wird dann bestimmt sagen das er dich in Ruhe lässt :)  ich würde aber auch darüber reden das du Sex in der Nacht nicht toll findest wenn du Arbeiten musst und deswegen das auf den frühen Abend fallen muss 

Antwort
von HeymM, 76

Nehme Deinen Freund an einem entspannten Tag an die Hand und rede mit ihm ernsthaft über dieses Thema. Denn bisher scheint er Dein Anliegen nicht ernst zu nehmen. Das nennt man auch Respektlosigkeit.

Mache ihm klar, dass Du so nicht mehr weiter machen möchtest. Die nächtlichen Aktivitäten Deines Freundes strapazieren Deinen Schlaf und Schlaf ist nun mal ausgesprochen wichtig für das Immunsystem und die Gesundheit für Körper und Seele.

Du solltest Deinem Freund klar machen, wann er Dich in Ruhe lassen soll. Jeder brauchst seine Intimsphäre, die der Partner zu achten und zu respektieren hat.

Verhalte Dich ihm gegenüber aber nicht zickig oder herablassend. Das Gespräch muss auf Augenhöhe stattfinden. Und es sollte sich nur um dieses eine Thema handeln. Andere Themen sind tabu. Da es sonst ausarten könnte. Es sollte ein sachliches Gespräch ohne Vorwürfe und Beleidigungen sein.

Andererseits solltest Du vor dem Gespräch Dein Verhalten hinterfragen. Wie hat sich Euer Intimleben vorher entwickelt? Was könntest Du ihm gegenüber falsch gemacht haben? Hast Du ihn schon häufiger unbegründet abgewiesen wenn er mit Dir intim werden wollte? Gab es häufiger Streit über Nichtigkeiten? Respektiert er Deine Wünsche auch bei anderen Dingen nicht? Wie ist Deine Eigenwahrnehmung?

Kommentar von shanice ,

Danke für die antwort

Ich werds nochmal versuchen mich mit ihm darüber zu unterhalten. Leider ist das problem oft egal wie lieb man versucht ihm ein problem zu erklären fühlt er sich trotzdem angegriffen und geht entweder oder antwortet mir dann einfach während des gesprächs nicht mehr

Kommentar von HeymM ,

Dann ist Dein Freund noch sehr unreif und nicht wirklich für ein Partnerschaft bereit.

Antwort
von Glueckskeks01, 90

Der Typ käme gar nicht mehr in meine Wohnung, wenn er es nicht rafft. Es kann doch nicht sein, dass du unausgeschlafen und genervt bist, nur weil der Typ laufend an dir rumzerrt. *Kopfschüttel*

Antwort
von Hexe121967, 80

schiess den kerl in den wind!  du bist doch keine gummipuppe die seinen wünschen 24h am tag zur verfügung steht.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 72

die entscheidende Frage ist hier jetzt, warum hast Du das jetzt bereits sechs Monate mitgemacht? Wenn er nicht kapiert, gibt es von mir nur einen einzigen Ratschlag

mache einfach Schluss...

Antwort
von Wohlfuehlerin, 106

ein partner, der die eigenen wünsche nicht respektiert, taugt nichts.

Antwort
von 19hundert9, 36

Wer wacht bitte mitten in der Nacht auf und will Sex? Hat er keine Arbeit zu der er am Morgen gehen muss?

Antwort
von pikachulovesbvb, 66

Rede mit ihm.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,



Ich habs ihm schon 100 mal gesagt dass mir das auf die nerven geht und trotzdem wirds jeden tag wieder gemacht. 




Rede mit ihm.


endlich mal ein perfekter Tipp  :-(




Kommentar von pikachulovesbvb ,

Hatte die Frage nicht ganz gelesen. Wenn du es ihm schon 100 mal gesagt hast, was hat er dann noch in dem Raum wo du schlafen willst zu suchen.

Wenn ich Jemanden sage ich will verdammt noch mal ausschlafen und er lässt mich nicht, dann verbanne ich ihn aus dem Schlafzimmer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community