Frage von Flipsiloll, 52

Freund verlassen oder Familie?

Hallo Leute. Ich war mir anfangs nicht sicher ob ich hier darüber sprechen sollte aber da ich mittlerweile keinen Ausweg mehr weiß tue ich das jetzt.

Ich bin 18 und mein Freund ist 19, wir sind zwar erst seit ca 2 Wochen zusammen hatten jedoch ca 7 Monate was am Laufen und sind dann jetzt zusammen gekommen.

Die Sache ist nun die, Ich bin Kroatin und er Serbe. Aufgrund des Ex Jugoslavien Krieges zwischen den Kroaten und Serben kann mein vater es nicht ertragen wenn ich mit einem serben zusamme wäre und hat es mir daher strengstens verboten. Ich hatte sogar Dinge von ihm gehört wie er bringt mich sonst um und hat mich echt beleidigt.

Meinem Vater geht es hauptsächlich um die Religion da er orthodox ist und ich Katholisch bin. Meine Eltern schauen sehr weit voraus, und ich höre dann sachen wie "Es ist unnötig jetzt eine Beziehung anzufangen du wirst ja nicht bis zum 24.-25. Lebensjahr mit dem zusammen sein, heutzutage halten Beziehungen eh kaum und schon garnicht jahrelang" oder "Du willst wohl nicht den Rücken deiner Familie für so ein 19. j. Kind verlassen?!" und wollen mir klar machen entweder Er oder sie.

Er weiß von allem und wir wissen einfach nicht was wir machen sollen. Wenn es mein Vater raus bekommt dass wir zusammen sind bin ich tot da ich so quasi versprochen hatte alles was nur besteht mit ihm zu beenden da ich sonst Verbot für alles mögliche hätte.

Ich liebe ihn wirklich und er mich auch aber ich weiß nicht was ich machen soll bei dieser Sache. Ich meine es kann sein dass ich in einem Jahr wen anderes liebe und mit dem für Immer bleibe aber ich kann auch nicht wissen wo denn mein Schicksal ist.

Was denkt ihr? Ich bin so traurig und weiß nicht mehr weiter

Antwort
von PicaPica, 10

Ich würde diese ganze Situation mal mit meinem Freund durchsprechen, bis hin zu der Möglichkeit des Untertauchens.

Anhand seiner Ansichten und seiner Reaktion, kannst du für dich das weitere Vorgehen auch eher planen bzw. klarer sehen.

Antwort
von TheFreakz, 18

Ich war auch in so einer ähnlichen Situation. Also nicht wirklich ähnlich, aber mein Vater wollte mir mein Glück auch verbauen und wollte meinen Freund sogar anzeigen!

Ich weiß ja nicht wie deine Eltern sonst zu mir sind, aber meine Eltern waren nie wirklich ehrlich usw, aber andere Geschichte. Mein Vater hat mich fertig gemacht und ich wusste, dass ich meinen Freund nie verlasse, ich wusste dass er immer zu mir steht egal was ich mache. Jetzt wohne ich bei meinem Freund und bin total glücklich, was ich bei meinem Vater nie ware.

Da ihr aber erst 2 Wochen zusammen seit, ist es aber schon eine schwierige Situation.. Hast Du keine Möglichkeit, ihn deinen Eltern vorzustellen? Vielleicht ändert dies ja ihre Meinung. Muss natürlich nicht sein, aber trotzdem.

Antwort
von BigReddy, 18

Selbst, wenn eure Beziehung nicht halten sollte, haben deine Eltern nicht das Recht sich gegen das deutsche Grundgesetz zu stellen.
Es steht jedem Menschen frei sich seine Religion, Freunde und seinen Lebensstil so zu wählen, wie er glücklich ist. Wenn deine Eltern nicht möchten, dass du glücklich bist, dann solltest du sie einfach ignorieren und im schlimmsten Fall, wenn sie dein Leben bedrohen eine richterliche Verfügung erwirken.

Liebe und lebe so wie du möchtest und nicht so wie deine Eltern es dir vorschreiben.

Antwort
von Edi1423, 18

Du bist mit 18 volljährig und darfst machen was du willst ich würde an deiner position dein Vater zu überreden das er erstmal ihn kennenlernen soll und eine tasse tee zusammen trinken gehen soll und so aber die familie einfach gehen zu lassen ist auch blöd weil ich mir sicherbin das dein Vater dich dann aufsucht und dann gibt es nochmehr streit und alles

Antwort
von siebeneckig, 13

Ich sehe das wie deine Eltern. In 3 Jahren spätestens streitet ihr euch und dann stehst du alleine da.

Kommentar von RomiMi ,

Woher willst du das wissen? Und als ob man eine Garantie hat, dass eine Beziehung für immer hält, wenn man älter ist. 

Ich befürworte es sicher nicht der Familie den Rücken zu zu kehren, aber dass einem eine Beziehung verboten wird, geht dann echt zu weit. Es ist schließlich nicht so, dass er sie schlecht behandelt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community