Frage von LaRa190, 149

Freund stört das ich kein eigenes Auto habe wie damit umgehen?

Hallo,
mein Freund hat mir geschrieben das er mich über alles liebt aber ihn etwas blockiert. Hab dann nachgefragt & er meinte nur er habe ein Problem damit das er mich immer abholen muss gerade jetzt wo er seinen Führerschein abgeben musste für 4 Wochen. Das Ding ist ich bin seit 3 Jahren nicht mehr gefahren aber fange wieder langsam an. Hab ihm gesagt das es immer Wege gibt sich zu sehen man muss es nur wollen & das er seine eigene Blockade ist. Und das wenn ich wieder sicherer bin auch mal zu ihm fahren kann wenn ich mir Muttis Auto leihe. Er wohnt leider 45 km von mir weg...
Es stört ihn das ich zu Hause bin und abhängig bin von anderen Autofahrern. Natürlich wäre es viel schöner ein eigenes Auto zu besitzen aber ich hatte ihm am Anfang gesagt das ich kein Auto gebraucht habe da meine Arbeit einen halben Kilometer entfernt war & ich 3 Jahre Ausbildung nur in meiner Stadt war mit Straßenbahnen und Bussen. Ich würde mir auch nichts lieber wünschen als ein eigenes Auto, aber dazu muss ja auch erstmal das Geld passen. Er sagt es wäre stressig und er weiß nicht ob er es momentan kann wenn ich zu Hause hocke und nur mit der Bahn wegkomme oder wenn mich jemand fährt. Was soll mir das denn jetzt sagen !?
Das ist kein Grund sich zu trennen wenn man sich liebt.
Außer Bahn & Auto leihen hab ich auch keinen Plan wie ich da sonst hin komme. Oder habt ihr vll Ideen ?
Und was sagt ihr zu der Situation ?

Antwort
von Russpelzx3, 36

Er musste seinen Führerschein abgeben? Na da war er ja wohl selbst Schuld. Vorher hat es ihn doch auch nicht gestört. Der scheint seinen Frust einfach an dir auszulassen. Absolut unreif.

Antwort
von Stellwerk, 37

Da ist wohl jemand stinkig auf sich selbst, weil er zu blöd war - ich mein, den Führerschein verliert man nicht wegen einer Kleinigkeit. DAS stresst ihn im Grunde und das lässt er jetzt an Dir aus.

Ganz ehrlich: mir wär ein Partner ohne Auto lieber als einer, der wegen rücksichtslosem Verhalten im Verkehr seinen Führerschein abgeben musste.

Und es gibt ein Leben ohne Auto. Klar, wenn man dran gewöhnt ist, eins zu haben, dann ist es eine Umstellung, sich nach dem ÖPNV zu richten. Geht aber alles. Wenn er deswegen eine Trennungsdiskussion anfängt oder ihm das Bahnfahren zu Dir zu blöd ist, kann es ja mit der Liebe nicht allzuweit her sein.

Kommentar von LaRa190 ,

So siehts wohl aus...

Antwort
von Nashota, 46

Er sucht offensichtlich einen Grund zum Stänkern.

Wenn er seinen Lappen abgeben musste, scheint er sich auch was geleistet zu haben. Also soll er mal nicht am Spiegel vorbeirennen, sondern mal richtig reingucken.

Hast du ihn je darum gebeten, dass er dich immer abholt? Bist du zu ihm auch mal mit dem Zug gefahren?

Sag ihm, er soll sich wieder einholen. Und solange das nicht der Fall ist, soll er dich nicht nerven.

Antwort
von dermick74, 5

Ich fass mich mal kurz....

bei dem ganzen gestänker......wenn er eh den Lappen für 4 Wochen quitt ist, warum gibt er Dir nicht solang sein Auto ??

So kannst Du ruhig vor Dich hinlernen........

Antwort
von Hardy3, 31

Ihr übt den Ernstfall: in einer Beziehung (von Ehe will ich gar nicht reden) muss man damit rechnen, dass es Phasen mit solchen Beschwernissen gibt. Wenn allein das Abholen schon zu Frust führt - wie will man dann mit größeren Problemen fertig  werden?

Darüber solltest du mal mit ihm reden. Wenn ihm das schon zu stressig ist - ich weiß nicht. Es ist schmerzhaft, aber besser jetzt zeigen sich Grenzen der Gemeinsamkeit als vielleicht erst dann, wenn gewichtige Zwänge die Freiheit einengen.

Antwort
von Fraganti, 4

Wenn er jetzt eh nicht fahren darf, warum hat er dir nicht sein Auto gegeben?

Antwort
von beangato, 19

ICH würde diesen "Freund" entsorgen.

Niemand kann von Dir verlangen, dass Du Dir ein Auto anschaffst.

Antwort
von Kasumix, 27

Ich finde es toll von ihm, dass er das was ihn stört so klar anspricht...zeigt eher, dass du ihm echt wichtig bist...

Und ich kann ihn verstehen. Es ist nervig!

Dich aber auch, keine Frage... Ich bin selbst so...ewig den Führerschein...kein eigenes Auto und Jahre lang war ich ein Schisser...

Ich würde es ihm aber nicht krumm nehmen und noch mal mit ihm reden. Es ist einfach was, was der Kerl angesprochen hat, macht nicht jeder, freu dich :)

Ne Lösung findet sich immer.

Kommentar von Nashota ,

Du hast auch eine komische Auffassung von "was ansprechen", oder?

Kommentar von Kasumix ,

Du vllt eher!

Kommentar von Nashota ,

Der Typ hat gar nichts angesprochen. Er ist nur angepisst, weil er seinen Lappen abgeben musste und jetzt einen Sündenbock braucht.

Etwas ansprechen bedeutet, es sachlich zu tun. Und solange öffentliche Verkehrsmittel fahren, muss keiner einen Hermann wegen "Ich muss dich immer abholen." aufmachen.

Er hätte sagen sollen: "Schatz, durch meine eigene Blödheit kann ich dich momentan nicht abholen. Dass du noch kein Auto hast und warum, wissen wir beide. Wenn wir uns sehen wollen, müssen wir uns jetzt auf Bus und Bahn einigen."

Das, was er gemacht hat, war nur unreife Maulerei.

Antwort
von Fairy21, 21

Du sagst es selbst, :

"Es ist seine eigene Blockade. "

Und 4 Wochen sind schnell rum.

Antwort
von claudia31s, 22

wenn du dich jetzt wieder langsam an das autofahren gewöhnst,ist es doch ein guter schritt, nur nicht hetzten lassen. Was kannst du dafür, wenn er sein Führerschein abgeben muss ;)

Antwort
von sojosa, 41

Bist du sicher dass er dich liebt?

Kommentar von LaRa190 ,

Ja!

Kommentar von Socat5 ,

Sorry, aber dann würde er sich auch zu Fuß auf den Weg machen.

Antwort
von iddontkcree, 4

wenn du 3Jahre eine Ausbildung gemacht hast und nur Bus gefahren bist, dann kannst du dir locker ein Auto leisten. Muss ja nicht gleich das schickste sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community