Frage von Bluemchen1119, 285

Freund sieht Fehler nicht ein, kann sich nicht entschuldigen?

Hey zusammen! Ich brauche mal neutralen Rat. Ich hab rausbekommen dass mein Freund eine Flirtapp benutzt/aktiv ist wie auch immer. Ich hab ihn Dienstag direkt drauf angesprochen und er redet sich raus könne es ja löschen und er hätte nur mal so ohne Hintergedanken geschaut usw! Er hat es ins lächerliche gezogen bis ich kein Bock mehr hatte und in ein anderen Raum bin. Er ist dann mit dem Auto weggefahren und kurz darauf kamen Nachrichten in whatsapp dass es blöd war und ihm leid tut ob ich arg böse bin usw! Ich hab lange nicht reagiert und bin dann abend zu einer Freundin kam erst um 00 Uhr heim weil ich einfach abschalten musste. Er meinte ich fehle ihm usw! Jedenfalls hat er kein Ton mehr dazu gesagt und auch gestern nicht. Er tat so als sei nie was gewesen hat mir normale whatsapp geschrieben und schrieb ernsthaft noch "ich weiß nicht wann oder ob ich heute heimkomme, da wir heute Abend weggehen". Gut das steht schon länger fest aber geht man nach so einer Aktion echt lieber feiern? Wäre da nicht mehr angebracht als eine Entschuldigung per whatsapp? Jedenfalls gestern dann. Er kam heim sagt hallo und legt sich neben mich. Irgendwann hab ich gefragt ob er das so stehen lassen will. Die einzigen antworten die ich bekommen habe waren: ich bin halt so. Ich geh Problemen aus dem weg. Er hofft dass es so wieder gut wird. Er kann nicht reden.  Hab dann gemeint dass so eine Aktion nicht durch ein tut mir leid per whats app gut ist. Meinte er kurz und knapp ja tut mir leid kommt nicht mehr vor. Äh. Hab echt gute 20min eben auf ihn eingeredet und einfach immer nur die gleichen antworten bekommen. Irgendwann hab ich mein Mund gehalten und mich umgedreht. Ich komm mir so dumm und lächerlich vor. Er klärt nichts mit mir weil er halt nicht so ist wie er sagt. Er hofft in paar tagen oder Wochen ist wieder alles gut blabla. Was soll ich nun machen?  Ich hab ja nun echt versucht mit ihm zu reden und auch gesagt was ich erwarte. Er meinte sogar ernsthaft dass er für die Zukunft weniger diskutieren will? Hä er gibt doch immer Grund dazu. Ich hab das Gefühl er sieht das alles so locker. Ich meinte noch ob er das eigentlich nicht klären will da meinte er nur doch. Hab ihn dann gesagt dass er dann hier gewesen wäre und nicht feiern. Da kam nichts mehr. Er ist so stur was mach ich denn nun?

Habt ihr eine Idee?

Antwort
von Punica08, 149

Auf der einen Seite kann ich dich verstehen, da ich meinen Freund bei sowas auch zur Rede gestellt hätte und verletzt gewesen wäre. Immerhin erwartet man ja von seinem Partner, das dieser sich für einen selbst interessiert und nicht mit anderen Mädels flirtet - egal auf welche Art.

Er dagegen sieht das alles nicht so eng und kann daher deine Reaktion nicht verstehen. Mehr als sich zu entschuldigen und die App zu löschen kann er ja nicht tun, wenn wir mal ehrlich sind. Da es wirklich Menschen (Männer wie Frauen) gibt, die Konfrontationen derart aus dem Weg gehen und hoffen, das sich das wieder von alleine legt, wirst du dir auf Dauer überlegen müssen, ob er der richtige Partner für dich ist, bzw. ob du mit dieser Umgangsweise zurecht kommst.

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Naja er versteht schon dass es dumm war tut ihm wohl auch leid, aber da er mich vor kurzem schon belogen hat und das Vertrauen angeknackst war, erwarte ich hier nun einfach mehr als nur ein whatsapp von ihm. 

Er selbst meinte gestern "sonst war doch nach ein paar tagen auch immer alles vergessen". Ich hab halt wirklich alles durchgehen lassen aber nun geht es nicht.

Kommentar von Punica08 ,

Das kommt mir seltsam vertraut vor ^^ leider. Gerade wenn schon zuvor ein Vertrauensbruch stattfand, würde ich es einfach sein lassen. Er wird die nie die Antwort geben die du haben willst... Auch wenn sie dir noch so simpel erscheint. Entweder kannst du damit umgehen oder nicht, aber er wird das auch weiterhin so machen - einfach weghören, irgendwann beruhigt die sich wieder und dann ist gut. Er wird das nicht mal böse meinen ... aber was willst du von einem der mit anderen flirtet, wenn er dich hat? Dann muss ja was im Busch sein, auch wenns blöde ist.

Antwort
von Sonja66, 86

Wenn es also nicht klappt, mit ihm darüber zu reden bzw. auf ihn einzureden, ihn zu einer Änderung zu bewegen, dann bleibt dir wohl nur, selbst die Veränderung zu sein, die du dir wünscht oder es zu ertragen.

Hast du dir vielleicht auch schon mal einen anderen gewünscht?
Oder hast du dir schon mal gewünscht, anders zu sein?
Oder glaubst du selbst vielleicht, nicht ausreichend genug für ihn zu sein?

Ich denke, du solltest das mit dir selbst ausmachen, schon allein deswegen,
weil dir ja der andere Weg, es mit ihm auszumachen, versperrt ist.

Was also willst du?
Mehr Treue und Wertschätzung? Mehr Eindeutigkeit und Verbindlichkeit?
Und was alles kannst du selbst für dich tun, um eine gewünschte Veränderung herbeizuführen?
Um all das Gewünschte selbst zu geben, vielleicht ja vor allem dir
selbst.
Ist es wirklich notwendig, alles von ihm abhängig zu machen, oder findest du doch Alternativen?
Muß wirklich er deinen Erwartungen entsprechen oder hast du dafür Sorge zu tragen? Wer ist wirklich für deine Erwartungen zuständig? Und wäre es nicht einfacher und praktischer, du selbst würdest deinen Erwartungen gerecht werden, so bist du frei und unabhängig von anderen?

Und mal angenommen, er würde sich nochmals deinen Erwartungen entsprechend entschuldigen, würdest du ihm das wirklich glauben können? Oder bliebe nicht doch immer der Vertrauensbruch lebendig? Wäre eine größere, ausführlichere Entschuldigung von ihm wirklich glaubwürdig und hilfreich?

Kannst dann wenigstens du dir selbst treu sein und entsprechend handeln?
Sonst wird dich wohl auch keiner so recht ernst nehmen - oder?

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Naja wenn er sich nun wirklich was einfallen lässt für eine Entschuldigung dann könnte ich ihm evt glauben. Das Vertrauen ist natürlich kaputt und ob das jemals nochmal wird das weiß man natürlich nicht.

Kommentar von Sonja66 ,

Ah, wenn man bei dir kreativ ist und gut mit Worten kann, dann reicht dir das? Ob das eigene Handeln dann anders ist, ist dir dann egal - oder wie?

Hm, eigentlich kannst du doch um seine Ehrlichkeit auch froh sein, oder wäre es dir lieber, er würde alles heimlich......

Also einerseits willst du das alles gar nicht, hättest lieber, dass dein Mann an deiner Seite verbindlicher ist, und andererseits willst du glauben und verzeihen, weil......????

Weil du Angst davor hast, konsequent zu sein?, Single zu sein?, alleine zu sein?

Oder warum eigentlich bist du so nachgiebig und dir damit untreu?

Wie oft soll sich das Spiel denn noch wiederholen, bevor du endlich....????  was tust? Hast du immer noch nicht deine Schmerzgrenze erreicht, ok, dann verzeih ihm.  ;-))) - wird auch bestimmt anders dann und ab jetzt gut gehen  ;-))))

Kommentar von konstanze85 ,

Das Vertrauen ist natürlich kaputt und ob das jemals nochmal wird das weiß man natürlich nicht.

Jesus,ist das lächerlich diese Reinsteigerei und das Drama wegen einer besch****enen Handyapp.

Dein Freund macht es schon ganz richtig. Er hat sich zwei Mal entschuldigt, schriftlich und persönlich. Leb damit oder geh, echt. Schlimm sowas.

Und dann noch sagen, dass Du Dich von materiellen Dingen oder eine Entschuldigungs-Aktion von ihm, milde stimmen lassen würdest. Das ist so   billig.

Ürigens: Was machst Du denn, um Dich bei ihm für Deine Rumschnüffelei in seiner Privatsphäre zu entschuldigen, hm? Für Deinen Vertrauensissbrauch, den Du begangen hast? Fang mal an zu denken, Mädel.

Antwort
von Hannybunny95, 82

So nen Spezialisten, der nicht reden kann habe ich auch... Du musst halt für dich entscheiden, ob du es so hinnehmen willst und es abhakst, oder ob du da mehr erklärungsbedarf siehst. Dein Empfinden kann dir keiner nehmen, da DU in dieser Beziehung leben musst. Kann aus Erfahrung sagen, dass diese Männer generell nicht konfliktbereit sind und man kurze Zeit später wieder vor so nem Problem steht

Antwort
von Glueckskeks01, 79

Naja, er hat gesagt, dass es ihm leid tut. Wenn er die App jetzt noch löscht, dann ist von seiner Seite aus alles getan. Durch reden macht er es ja auch nicht wieder rückgängig. Männer sind meist eh nicht so gut im reden, daran musst du dich wohl gewöhnen. Aber Flirtapp in einer Beziehung... Das würde mir schon zu denken geben. Ist er glücklich in dieser Beziehung? Fehlt ihm etwas? Das sollte man vielleicht doch noch mal klären.

Antwort
von Darkabyss, 78

Natürlich hat dein Freund durch das besitzen der App dein Vertrauen verletzt, aber du solltest nicht so stur gegen ihn ankämpfen.

Er geht Problemen aus dem Weg, aus diesem Grund bedeutet ein "es tut mir Leid" solch einer Person ziemlich viel, was anderen zu wenig klingen mag. Du hast Recht sauer zu sein, aber er hat dir, wenn auch nur über Whatsapp, nahegelegt dass du ihm wichtig bist, also wird er dich nicht wirklich verlassen wollen.

Versuch dich mit ihm einfach zu vertragen und sag ihm, dass er dein Vertrauen verletzt hat. Ich hoffe er wird sich dann 2 mal überlegen, was er installiert.

Antwort
von Cavo64, 44

Er hat sich ja schon feige per Whatsapp entschuldigt
Sag ihm halt dass du noch mal ins Gesicht bekommen willst und dass es keine Konsequenzen hat sonst scheint es nur als hätte er Angst sich zu verlieren

Antwort
von ilovepiag, 35

An deiner Stelle würde ich Schluss machen...
1. wer weiß was er in der App gemacht hat oder ob er da mehr als einen Flirt kennen gelernt hat
2. so wird im vllt klar dass er mit seiner Art nicht weiter kommt

Antwort
von MissAnonym1994, 52

Ich würde es beenden! Liebt man jemanden, hat man sowas erst gar nicht auf dem Handy.:-)

Antwort
von TrudiMeier, 65

Was willst du erreichen? Dass er die Sache mit dir ausdiskutiert? Da kannste nix machen, du kannst ihn nicht zum reden zwingen. Er sitzt die Sache aus, weil er davon ausgeht, dass du nicht genug Durchhaltevermögen hast, ihm das Ding ewig vorzuwerfen. Er ist sich deiner sehr sicher.


Antwort
von WiTa0, 49

Ich verstehe dich
ich glaube in deiner Situation wäre ich garnicht mehr sauer wegen der sache an sich sondern eher aus dem grund das er nicht in der lage ist zu disskutieren was ich für sehr wichtig in einer beziehung halte.

Aber was willst du machen ?
Du kannst ihn nicht dazu zwingen sich mit dir auseinanderzusetzen

Entweder du lässt es gut sein und beendest das (die krasseste variante)

oder du zeigst ihm (nicht nur verbal) wie traurig du über seine art bist

kannst natürlich auch nichts mehr sagen aber dann wird so eine situation wieder stattfinden

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Richtig, das ganze nun einfach stehen lassen und vergessen geht nicht. Er sollte schon spüren dass das so nicht geht und ich wenigstens eine persönliche entschuldigt erwarte ganz egal ob er so ist es kann oder nicht.

Kommentar von WiTa0 ,

Sehe ich auch so

Antwort
von FrauFriedlinde, 42

Er hat sich doch entschuldigt? Du warst doch diejenige die nicht reagiert hat?

Antwort
von konstanze85, 19

Mal eine andere Frage an DICH: Er hat sich entschuldigt, sagte, das es nicht mehr vorkommt und gefragt, ob Du sehr böse auf ihn bist. Was genau forderst Du jetzt noch von ihm zu sagen?

Du schriebst, dass Du ihm gesagt hast, was Du von ihm erwartest (verbal), aber was ist das denn? Was soll er sagen, um Dich zufrieden zu stellen?

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Das ganze geschah per whatsapp. Ich erwarte sowas persönlich und er soll mich dabei anschauen.

Aber er sagt immer nur er ist nicht so blabla.

Kommentar von konstanze85 ,

Hab dann gemeint dass so eine Aktion nicht durch ein tut mir leid per whats app gut ist. Meinte er kurz und knapp ja tut mir leid kommt nicht mehr vor.

Hier hat er sich doch persönlich entschuldigt, nachdem er sich via whatsapp entschuldigte.

Antwort
von iMPerFekTioN, 73

Naja,

Verzeih ihm und lass deine Eifersucht mal etwas weiter zurück.

Nur wegen einer Flirt App finde ich das schon etwas übertrieben.

Solange er sich mit keinem Mädel getroffen hat oder so ist das doch alles halb so wild.

In einer Beziehung mach man halt manchmal Dinge die dem Partner evtl. nicht gefallen.

Das kommt vor uns ist nun mal Menschlich.

Trotzdem solltest du sagen das es dir evtl auch Leid tut und du etwas überreagiert hast.

Wenn du Ihn wirklich liebst dann lachst du über so was und lässt dir dadurch nicht die Beziehung vermießen.

Grüße und alles Gute,

iMPerFekTioN

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Flirtapp in einer Beziehung ist nicht so schlimm? Krass.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Was soll daran schlimm sein wenn er sich mit niemandem trifft oder flirtet?

Ist nichts anders als Facebook o.ä.

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Über sowas lachen?..

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Ja richtig lachen, das ist das was man tut wenn etwas witzig oder lächerlich ist.

Was ist daran so schlimm meine Güte?!?

Hat er mit anderen flirtetet oder sich mit jemandem getroffen? Betrügt er dich? Scheinbar nicht, sonst hättest du das in deinem langen Text einmal erwähnt.

Er hat nen Fehler gemacht und hat es ja scheinbar eingesehen.
Sei doch die schlaue und seh drüber hinweg?

Kommentar von Nashota ,

Nur eine vernünftige und argumentativ haltbare Erklärung, was eine solche App oder ein solches Verhalten allgemein in einer Beziehung verloren hat.

Würde dein Partner sich so verhalten, wärst du definitiv nur dann darüber belustigt, wenn du selbst so unterwegs wärst und in deinem Partner eine austauschbare Ware siehst.

Wer seinen Partner liebt und ihm vertraut, wäre verletzt und enttäuscht.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Ich finde das eher etwas überzogen, was ist an dieser App schlimm, wenn er niemanden anschreibt und/oder kennen lernt?

Kommentar von Nashota ,

Wer so eine App hat oder sich diesbezüglich anderweitig im Netz rumtreibt, der tut das nicht, ohne etwas zu tun!

Deine Erklärung wäre dieselbe, wenn du sagtest, du bestellst dir was zu essen und wenn es kommt, gehst du. Reichlich sinnlos, oder?

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Das sind 2 komplett unterschiedliche Dinge die du hier vergleichen willst und für mich daher sinnlos, darum werd ich (nachdem ich deine Antwort weiter unten gelesen habe) auch nicht weiter auf deine Kommentare bzw Beiträge eingehen da mir diese als eher unreif und schlecht formuliert vorkommen.

Schönen Tag dir noch!

Kommentar von Nashota ,

Immer lauf ;-)))

Mit den Realitäten haben es wie gesagt nicht alle. Der Zusammenhang ist glasklar und nur für DIE unklar, die blind sind.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Wenn du das so siehst :)
Verallgemeinerungen machen es nicht besser (>)

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Was soll er sonst in dieser Flirtapp machen? Also bitte!

Jedenfalls kam vor kurzem raus dass er mich schonmal belogen hat und ich dachte nun macht er es besser und zack kam das mit dieser App raus.

Und eine Entschuldigung per whatsapp macht das doch nicht gut? Seh ich das echt so falsch?

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Das sind 2 paar Schuhe, die Entschuldigung und die Situation das er die App hat, über die App Sache kann man hinweg sehen,
die Entschuldigung war und ist nicht angemessen,

aber wie willst du ihn dazu bringen sich richtig zu ntschuldigen?
Wenn die ENschuldigung von dir erzwungen wird ist es auch nicht das richtige - meinst du nicht?

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Nein erzwingen bringt nichts das stimmt. Aber was kann ich tun dass er es endlich mal versteht?..

So will ich ja nicht weiter machen 

Kommentar von Sonja66 ,

Hm, vielleicht ja geht es weniger um sein, als um dein Verständnis. Vielleicht solltest ja du endlich mal verstehen......  ;-)))

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Naja, also .. Verstanden hat er es sicherlich schon, ich denke nur, das er nicht begreift was für ihn auf dem Spiel steht...

Vielleicht solltest du ihm das mal klar machen?

Antwort
von Nashota, 33

ich bin halt so. Ich geh Problemen aus dem weg.

Ich kenne den Satz "Ich will die Wahrheit nicht hören."

So oder so hat man es in dem Fall mit Egoisten und unreifen Typen zu tun. Wer der Meinung ist, "nimm es hin, reg dich nicht künstlich auf", der zieht es tatsächlich ins Lächerliche.

Bei manchen Menschen hilft das Spiegelverhalten. Hardcore-Ignoranten erreicht man damit aber nicht.

Meiner Erfahrung nach hilft nur Rückzug und Abgrenzung.

Kommentar von Darkabyss ,

Du ziehst also gerade alle Menschen runter, die Konflikte vermeiden und stellst diese als unreif und egoistisch da, weil die nicht so impulsiv auf jemanden draufpreschen?

Glückwunsch du verdienst ne Auszeichnung.

Kommentar von Nashota ,

Du hast die Chance, meine Worte nochmal zu lesen und den klaren Sinn dahinter zu erkennen/verstehen.

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Er ist Anfang 30 daher versteh ich es bei ihm nicht. Was soll ich deiner Meinung nach nun tun? Ignorieren tu ich ihn so gut es geht aber mir fehlt er leider jetzt schon total.

Kommentar von Nashota ,

Du musst wissen, was dir wichtig ist. Was du bereit bist, für einen Mann gefühlsmäßig und deinem Selbstwert nach zu opfern. Wie weit du bereit bist, dich verarzschen zu lassen unter dem Deckmantel, dass er dich doch liebt.

Fakt ist: Wer sagt, dass er einen Menschen liebt, braucht, dass er ihm wichtig ist, der tut nichts, was diesen Menschen verletzt. Der rennt auch bei Problemen nicht wie Forrest Gump davon.

Reife Menschen stellen sich. Die haben Verantwortungsbewusstsein.

Frage dich, ob du ihn nur deshalb vermisst, weil du Angst hast, alleine zu sein.

Wer mir das Gefühl gibt, dass ich nur ein Alltagsgegenstand bin, der benutzt und weggelegt werden kann, wie er gebraucht wird, ist in meinen Augen kein Partner, der meine Gefühle achtet.

Dann bin ich lieber ohne Partner, als mit Partner auch nur alleine zu sein.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Er hat doch recht? Das war vielleicht etwas du sehr verallgemeinert!

Kommentar von Nashota ,

Nein, hat er oder sie nicht!

Sehr viele Menschen sind unfähig und noch mehr unwillig, ihr Verhalten als das zu sehen, was und wie es real ist. Für sie sind die Dinge, die sie tun, so selbstverständlich, dass sie nie auf den Gedanken kommen, sie mal zu hinterfragen.

Und das Beste ist folgendes: Begegnet ihnen so ein Verhalten, was sie selbst sonst an den Tag legen, bekommen sie sich nicht mehr ein. Dann können sie sich aufregen, bis der Arzt kommt. In ihre Richtung geht dann so ein Verhalten gar nicht!

Vertrau mir, ich habe mich schon oft mit doppelzüngigen Menschen herumschlagen müssen.

Kommentar von WiTa0 ,

Sich mit seinem partner auseinanderzusetzen gehört nunmal dazu ! und wenn der partner einem da null entgegen kommt und meint probleme einfach so aussitzen zu können der ist inder tat unreif und kindisch

Kommentar von Bluemchen1119 ,

Kommt er gerade heim und sagt direkt er geht nochmal was am Auto machen. Ist natürlich wichtiger als sich endlich mal zu entschuldigen

Antwort
von ViribusUnitis, 58


Ich komm mir so dumm und lächerlich vor.

vllt ist da was dran? ;)

Was geht dich an, was er auf seinem handy hat? Lass ihm doch seinen Spaß. - solange zuhause gegessen wird ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community