Frage von jansenvonhorst, 84

Freund setzt sich nachts allein nach draußen, ist das normal?

Ein Freund von mir setzt sich Abends gerne mal nach draußen (alleine) und verbringt dann die halbe Nacht dort! Ist das normal? Finde es seltsam...

Er hockt tagsüber nur drinnen und hat auch so kaum Freunde, mit denen er sich trifft. Er erzählt oft, dass er sich langweilt.

Antwort
von Sturmpinguuu, 35

Er ist wohl eine ruhige Nachteule. Ich mache das vor allem jetzt im Sommer auch sehr gern. Viele denken auch gerne einfach mal eine Ewigkeit nach, über alle Themen die sich da so anbieten. Mach dir da mal nicht zu viele Sorgen. 

Kommentar von jansenvonhorst ,

Er hat es nicht leicht, soviel sei gesagt... Danke, das beruhigt mich ein wenig. :)

Antwort
von XNightMoonX, 24

Vielleicht mag er es einfach. Ich bin auch lieber Nachts draußen und sitz dann im Garten und gucke mir die Sterne etc. an oder denke nach und rauche dabei eine.

Hast Du ihn mal gefragt, ob ihn etwas bedrückt? Vielleicht macht er sich auch über irgendwas Gedanken?.

Antwort
von Stes123, 28

Naja unbedingt seltsam ist das nicht. Gerade jetzt im Sommer ist es schön, da es Abends / Nachts von den Temperaturen her angenehmer ist als tagsüber, wenn es heiß ist. Außerdem ist es auch schön ruhig.

Was das mit den Freunden treffen betrifft, tickt jeder Mensch anders. Manche haben lieber viele, andere wieder weniger Freunde. Manche treffen sich oft mit Freunden, andere weniger. LG :)

Antwort
von macgun, 18

Finde das ist eine gute Möglichkeit mal auszuspannen und die innere Ruhe wieder herzustellen (mache ich auch ab und zu für 1-2 Stunden) ...

Hocke tagsüber auch nur drinnen - das ist aber bei mir aufgrund des Jobs so ;-)

greets macgun

Antwort
von galimatias, 50

nachts draußen kann es sehr schön sein :) ich mache das gerne auch weil der kopf wird einfach leer

Antwort
von eyrehead2016, 44

Mach ich auch so. In der Nacht ist es schön ruhig und man kann in Ruhe entspannen und nach denken

Kommentar von jansenvonhorst ,

Aber worüber muss man denn so intensiv nachdenken, dass man soviel Ruhe braucht...? Da kann doch irgendwas nicht in Ordnung sein oder?

Kommentar von galimatias ,

scheinst wohl kein kopfmensch zu sein :D

Kommentar von jansenvonhorst ,

scheinst wohl kein kopfmensch zu sein :D

Doch, schon... Sonst würde ich ja nicht solche Fragen stellen... Finde den Ort und die Gegebenheiten nur ungewöhnlich zum Nachdenken.

Kommentar von Sturmpinguuu ,

Es gibt nun mal Leute die ihre Ruhe brauchen. Viele denken einfach mal gerne über Gott und die Welt nach, aber auch über persönliche Dinge, oder was wäre wenn fragen. 

Kommentar von eyrehead2016 ,

Ich habe viele Probleme und auch keine Freunde. Man flüchtet sich dann einfach so da hin.

Kommentar von jansenvonhorst ,

Das dachte ich mir nämlich beinahe schon... Klingt besorgniserregend... :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community