Frage von Eisteeepfirsich, 308

Freund sagen, dass ich Vaginalpilz habe?

Okay, habe ein großes Problem. Seit Tagen hab ich ein brennen und jucken da unten und ich weiß genau, dass es ein Vaginalpilz ist (hatte ich schoneinmal und sowas ist nicht zu vergessen dieses jucken und brennen). Gut, ich nehme jetzt Canesten usw. und sollte bald weg sein aber ist doch klar, dass ich meinen Freund nicht anstecken möchte. Deswegen möchte ich in der Zeit (und bisschen danach) kein Sex. Naja aber ich kann es irgendwie meinen Freund nicht sagen warum, ich kann sagen ich hab keine Lust... aber nicht dass ich den Pilz habe D; naja er würde es verstehen und versuchen sich vor mir nicht zu ekeln, aber ich kenne ihn er findet die Tage schon widerlich. Ich will nicht wissen wielange er mich mit diesen angeekelten Blick ansehen wird, auch wenn ich den Pilz schon längst los bis geschweige denn ob er in nächster Zeit dann nochmal Sex haben möchte.... (habe ihm mal erzählt als eine Freundin das hatte und nicht mal gehen konnte, er meinte nur "ihhhhh"...)

Ich möchte ehrlich zu ihm sein aber wie soll ich das wenn er sowas nicht als normal sieht, jeder kann das mal bekommen :( ...

Ps. Normalerweise können wir über alles reden, versteht das nicht falsch, nur solche Themen wie so Krankheiten oder Periode sind so seine Schwächen, was ich akzeptiere, aber es macht mich einfach traurig... er gibt mir schon bei der Periode das Gefühl als wäre es eine Pest (versucht zwar zu unterdrücken aber das kann er sehr schlecht...)

Was soll ich nur machen...

Antwort
von pn551, 207

Um welchen Pilz handelt es sich denn? Wenn Du Trichomonaden hast und wirst behandelt, dann wird der Partner auch mitbehandelt. Deshalb mußt Du es ihm sagen.

Dieser Pilz ist sehr hartnäckig und Dein Freund könnte sich bei Dir angesteckt haben. Er merkt aber selber nichts davon, er ist nur Überträger. Wenn Du jetzt behandelt wirst und wieder gesund bist, wird er Dich sonst wieder anstecken. Das geht dann hin und her. Aber laß vom Arzt abklären, ob es tatsächlich Trichos sind. 

Antwort
von Laamaa, 129

Ich würde versuchen, ihm das genau so zu erklären, wie du es hier dargelegt hast. Sag ihm ruhig, dass es dir sehr unangenehm ist, mit ihm darüber zu sprechen, aber dass er nunmal dein Freund ist und dir auch in solchen Zeiten liebevoll beistehen sollte. Ich finde, man sollte aufhören, Männer zu sehr zu schonen was diese Dinge angeht. Wie du schon sagst, jeder kann das mal bekommen! Die Chance, als Frau irgendwann einmal im Leben eine Pilzinfektion zu kriegen, ist sogar ziemlich hoch. Er muss lernen, mit diesen Themen umzugehen. Dir braucht das nicht unangenehm zu sein, ihm sollte es unangenehm sein wenn er darauf schlecht reagiert, insbesondere auch, was die Tage angeht! Es ist nicht okay, dass er dir das Gefühl gibt, das wäre ekelig, denn das ist es absolut NICHT. Es ist ein total natürlicher Vorgang und er muss sich daran gewöhnen.

Antwort
von bauernmaedl, 33

du MUSST es ihm sagen, weil er sich vll schon bei dir angesteckt hat. dann muss er sich logischerweise auch behandeln lassen. absolut kindisch, dass du es ihm nicht einfach sagen kannst, bzw. dass er SO über total natürliche vorgänge denkt!

Antwort
von BrutalNormal, 93

Krankheiten / Unregelmäßigkeiten im Intimbereich sollte man in einer Partnerschaft immer offen kommunizieren. Manchmal hat ja nicht nur ein Partner das Problem. Wie jemand schon sagte, das kann auch eine Art Ping-Pong-Effekt sein, dass dein Freund den Pilz nun auch hat und ihn immer wieder rücküberträgt.

Ansonsten noch auf Unterwäsche achten, Baumwolle zB wegen der Waschtemperatur. Kenne Frauen, bei denen das z.B. auch von diversen Stoffen in der Unterwäsche begünstigt wird. Medikamente/Antibiotika, Stress usw usf.

Mal darauf achten ;)

Gute Besserung

Antwort
von Rockige, 111

Dann sagst halt das du eine Entzündung im Intimbereich hast/ meinetwegen kanns auch eine "Harnwegsentzündung" sein... ist ja aktuell feucht und zwischendrin kalt draußen, also plausibel.

Sagst, das dein Frauenarzt dir fürs erste jeglichen Verkehr "dort unten" verboten hat. Also auch keine Stimulation mit der Hand o.ä. um den Heilungsprozess nicht aufzuhalten.

So ganz gelogen ist es ja nicht mal. Gut, man schiebt eine andere Erkrankung des Intimbereiches vor... ähnliche Symptome, ähnliches enthaltsames Verhalten um die Heilung nicht einzuschränken. Also, who cares.

Antwort
von Einselfzehn, 78

Sage du hast eine Entzündung und es wird geraten kein sex zu haben beziehungsweise  das du total Bauchschmerzen hast im Unterleib oder sowas schade das du zu deinem Freund nicht ehrlich sein kannst !! Es ist für dich auch unangenehm sowas zu haben und dann bekommst die Bestätigung noch mehr von deinem Freund finde ich nicht ok . Klar finden viele Periode ekelhaft aber das ist normal und hat jede Frau (!!!!!) und man hat es ja auch nur bis 5-6 Tage ... Naja finde es schade irgendwo .
Einfachste Lösung ist du hockst sich mit deinem Freund hin erklärst ihm das du einen Pilz hast und das es für dich auch nicht toll ist und wenn er solche Blicke etc bringt dir das Gefühl noch mehr gibt das es nicht normal ist und es dich verletzt ! Denn Pilz kommt ja nicht wenn man sich nicht wäscht das kann man auf öffentliche Klos bekommen oder eben auch von dem Partner .. Ich würde offen und ehrlich mit ihm

Antwort
von grubenschmalz, 60

Er muss dann auch sowieso selbst zum Arzt.

Antwort
von dafee01, 80

Wirklich kindisch wie sich dein Freund benimmt!  Vielleicht hat er dir ja den "Pilz gebracht"?

Antwort
von Rambazamba4711, 77

Sag Ihm Du hast eine Eileiterentzündung und Dein Arzt hat Dir für die Zeit der Heilung Sexualkontakte  untersagt. Das ist zwar frei erfunden, erspart Dir aber unerwünschte Gespräche. Manchmal sind Notlügen besser als die Wahrheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community