Frage von anni1738, 64

Freund plant mich nicht ein und lässt mich immer warten?

Hallo!

Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist 24 und ich 20. an sich verstehen wir uns super, aber in letzter Zeit gibt es etwas was mich extrem stört: Seine Tages-/ Wochenendeplanung. Wir wohnen nicht zusammen. Er plant mich fast nie in seine Woche so richtig ein, ich muss alles planen, richte es meistens alles nach ihm und er macht einfach worauf er Lust hat. Wir haben uns die Woche nur einmal gesehen und waren da gemeinsam auf einem Geburtstag. Heute ist er auch den ganzen Tag weg und wir machen nichts. Ich habe ihn dann gefragt was mit morgen ist, da ich gerne mal wieder mit ihm weggehen wollte, da er die letzten Wochenenden nur alleine weg war. Und es ist nie so dass er sagt "Ja hey heute Abend mache ich was mit Freubden, lass uns mittags was machen". Meistens endet es dann so dass er mittags nichts macht, abends bei Freunden und dann will er nachts zu mir. Das Problem ist dass das ganze für mich so was Grundlegendes in einer Beziehung ist. Er kann was mit Freunden machen, Fußball schauen usw., damit habe ich kein Problem, aber in letzter Zeit bin ich eher eine Option. Ich habe ihn zB letzte Woche gefragt "Ja wollen wir Samstagabend ausgehen oder ins Kino?" , dann meinte er "Ich muss mal gucken was die Jungs machen." Und ich finde das irgendwie mies, weil er sagt ja auch nie zu seinen Jungs "Ja ich schau mal was meine Freubdin so vor hat." Ich gucke bzw. frage ihn immer was er vor hat und versuche es so zu arrangieren dass ich alles in der Woche unter einen Hut bekomme, Arbeit, Freubdinnen , Freund. Aber wenn er sich jetzt wegen mir ändert, und mich eher einplant, ist er unglücklich und wenn wir so weiter machen bin ich auf Dauer unglücklich. Ich weiß nicht was ich tun soll ;( ich möchte neunmal keine Option sein, und ich verlange auch gewiss nicht dass er 24/7 bei mir ist.

Antwort
von Paladinbohne, 19

Ich habe mir diverse Fragen durchgelesen von dir.

Ich würde sagen, er liebt dich noch bzw. glaubt dich zu lieben, hat aber nun doch gemerkt, dass er dir wegen dem Kuss nicht mehr vertrauen kann. Auch wenn er will, aber es geht einfach nicht.

Ich spreche da ein wenig aus Erfahrung.

Er versucht vllt. aus Gewohnheit die Beziehung mit dem Nötigsten zu halten, will sie aber vllt. gar nicht mehr. Stell ihn mal zur Rede. Handy weg, Fernseher aus und sag ihm, wie du dich fühlst und verlange, dass er dir sagen soll, wie er sich fühlt, ob er das alles wirklich noch will.

Wichtig aber... akzeptiere und respektiere seine Antwort, egal, wie sie lautet.

Kommentar von anni1738 ,

Haben geredet letzte Woche. Und er hat mir sehr deutlich gemacht dass er mir 1. wideee vertraut und 2. auf jeden Fall mit mir zusammen bleiben will. 

Kommentar von Paladinbohne ,

Taten sagen aber mehr als Worte! 

Antwort
von Anni243, 25

Sag ihm das genau so. Sag ihm dass du dich vernachlässigt fühlst und dich das verletzt und wenn er dann darauf nicht reagiert dann musst du dir deine Gedanken machen

Antwort
von Nashota, 13

Dann frage ihn doch nicht mehr, was er macht und mach dein Ding.

Und wenn er nachts nach seinen Alleingängen zu dir will, dann sag ihm, du musst erst mal schauen, was deine Freundinnen so machen.

Entweder fällt ihm dann von alleine etwas auf. Oder du kannst es vergessen.

Antwort
von silberwind58, 15

Für eine Option wäre ich mir zu schade und käme mir nicht wertvoll vor! Ich möchte aber wertvoll sein,für meinen Partner! Und ein Partner,der lieber mit Seinen Jungs abhängt und mich warten lässt und überhaupt nicht auf mich ein geht,wird mich ja nicht wirklich lieben! Denk mal drüber nach,irgendwie bist Du das fünfte Rad am Wagen,oder?!

Kommentar von anni1738 ,

Ja so fühle ich mich auch und das macht mich sehr traurig ... würde ihn gerne rütteln und ihm das sagen aber er versteht es irgendwie nicht 

Kommentar von silberwind58 ,

Ich glaube auch nicht,das Er es jemals verstehen wird! Ihr Beide seid zu unterschiedlich! Von wegen,Gegensätze ziehen sich an,leider trifft das nicht immer zu!

Antwort
von Centario, 13

Hey, Unternimm mal selber was und wenn er nach seinen Freunden zu dir möchte lade ihn dringend aus. Sage ihm mal sehen was da sonst noch anliegt. Du glaubst doch nicht das du an den was verlierst. Ich glaube es nicht. lg


Antwort
von Meli6991, 17

Für viele Männer st es ganz schwer sich von Freunden abzunabeln und zeit mi der frau anstadt dessen zu verbeingrn. Ist bei meinem partner auch so. Du musst ihm gewissen Freiraum geben und zurück strecken. Aber auch klare Linien zeigen. Plan du es weiterhin. Mein Partner und ich bespächen seit jahren die woche gemeinsam. Wer ist wann wo und macht was.

Antwort
von beangato, 12

Ihr passt nicht zusammen.

Kommentar von anni1738 ,

Ja mittlerweile sehe ich das auch so, weil wir.  Beide andere Ansichten haben ... 

Antwort
von Gipfelkrapfen, 9

Du siehst das zu eng. Lass mal ein bisschen platz dazwischen. Wenn er dein Freund ist dann weiss er schon das er es gut mit dir meint, sonst ist er was anderes aber kein Freund.

Antwort
von DjangoFrauchen, 13

Für ihn bist du anscheinend nur der Pausenclown.

Überlege, ob du das weiterhin sein willst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community