Freund oder Familie.. Wie entscheiden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

du bist 16, heißt also du wirst dich noch zwei Jahre deinen Eltern "unterordnen" (hört sich blöd an, ist aber so) müssen. Erst dann kannst du, im Rahmen deiner Möglichkeiten selbst entscheiden was du wie machen willst.

Ich kann dich sehr gut verstehen, in dem Alter glaubst du an die eine große Liebe und auch das das für immer ist. Und bei einigen wenigen ist das auch so :-)

Nun wirst du wohl einen Kompromiss eingehen müssen, der könnte so aussehen, das ihr euch weniger seht.....dann müsstest du dich vlt. nicht von deinem Freund trennen....von den Eltern geht im Moment sowieso nicht.

Frag deine Eltern doch mal was sie jetzt im Moment stört? Vlt. kann man dann daran arbeiten...

Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperSusi12
11.08.2016, 10:37

Meine Eltern reden über so was nicht. Sie hören einen nicht zu und sind sehr stur. Ich habe schon vieles versucht aber nichts hat geholfen. 

0

Deiner Mutter wird die Anwesenheit deines Freundes zu viel.

Vielleicht sollte er weniger kommen und ihr trefft euch auch mal bei ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Ahnung wo das Problem deiner Eltern ist..

Was soll sich denn Zuhause ändern? *nachdenk*

Wie oft sieht ihr euch? Es kann sein das du einfach deine Familie vernachlässigst, was auch nicht gut ist. Unternimm mehr mit deiner Familie was. und wenn du zuahuse bist pack dsa Handy weg und konzentriere dich wirklich was in deiner Famile abgeht.

Man kann eine Beziehung haben UND gut mit der Familie sein. das sollte denen eigentlich klar sein.. sonst hätten deine Eltern nie geheiratet und wären noch bei deinen Großeltern zuhause xD.

Und du würdest nicht existieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperSusi12
11.08.2016, 10:36

Wir sehen uns eigentlich jeden Tag. Natürlich arbeitet er auch und deshalb sehen wir uns nur mal 10 min aber das ist denen auch schon zu viel. Ich konzentriere mich auf meine Familie und Unternehme auch viel mit denen aber irgendwie sind sie nicht zufrieden zu stellen.. 

0

Welche Gründe haben deine Eltern??

In deinem Alter ist der Junge zu 99% noch nicht die große, endgültige Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuperSusi12
11.08.2016, 10:38

Ich weiß es nicht, er war stets höflich und hat geholfen wo er konnte. 

Ja das sehen viele so. Ich sehe das anders. 

0

Das ist eine schwere frage, die fremde nicht eifnach so beantworten können.

ich habe auch mit 16 meinen freund kennengelernt, meine familie war erst nicht glücklich darüber, weil er über 30 ist und es gab stress. nun nach dem ganzen ärger kann ich sagen: es ist sehr wichtig, dass du den kontakt zu deiner familie nciht aufgibst, denn in manchen situationen will man zb nicht mit seinem freund reden, sondern mit seiner mutter/vater, egal wie alt man ist :)

nur wegen dem druck den deine familie macht mit ihm schluss zu machen, wäre aber auch nicht der weg, denn dann zeigst du hinen, dass es doch nciht so ernst war, wie du vorgegeben hast.

du musst also einen zwischenweg finden, kann auch sein dass es einige monate deswegen streit in der familie gibt, aber sie können dir shclecht vorschreiben wen du magst und wen nicht.

ich für meinen teil, bin mit 16 von zuhause ausgezogen, weil auch wir ein schlechtes verhältnis hatten, und einige wochen nachdem etwas abstand zwischen mich und meine mutter kam, hat sich unser miteinander wieder stark verbessert. :)

hoffe du triffst eine gute entscheidung, wünsche dir viel glück LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?