Frage von SaraW19, 65

Freund mit Mitbewohnern (Kakerlaken), was tun?

Ich habe im Urlaub einen tollen Jungen kennen gelernt. Wir führen nun eine Fernbeziehung. Er hat mich besucht und nun bin ich zu ihm für geplante 2 Wochen gekommen. Problem: Gleich am ersten Abend haben wir zwei Kakerlaken in seinem Wohnung gesehen und getötet, eine flog mir sogar in die Haare. Das war so eklig, ich habe geschrien. Ich habe Angst was heute Nacht passiert und überlege bevor es dunkel wird abzureißen.

Antwort
von weelah, 40

Hallo,

wenn das so eine Kakerlakenhöhle ist, musst du damit rechnen, das du die dir im Urlaubsgepäck mit heim schleppst- im ungünstigsten Fall.

Die legen ihre Eier in die kleinste Ritze. Also ggf. auch in ein mitgebrachtes Buch.

Im Grunde kannst du nun nichts tun. Wenn du dich so sehr ekelst, musst du dir ein Hotel suchen und hoffen das dort keine vorhanden sind

Gruß

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten, 31

Waren's denn sicher Kakerlaken?
Könnten nicht auch die Waldschaben in Frage kommen?
Die fliegen gerade und sind fast überall anzutreffen : )

http://www.insectacon.de/sch%C3%A4dlingslexikon/schaben/waldschabe/

Das wären keine Schädlinge, sie sind nur lästig.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, ich lebe in Mittelfranken und hab heute schon 3 davon hinausgebeten. Aber bei der Wärme rücken die immer weiter nach Norden vor, ich denke, inzwischen sind die überall angekommen.

Kommentar von antnschnobe ,

Das mein ich auch. Reiselustiges Völkchen : ))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community