Frage von xLalii, 24

Freund macht schluss, weil er mich nicht verletzen will?

Hallo,

Ich habe ein ziemliches Problem und das belastet mich auch wirklich sehr. Mein (ex)Freund und ich hatten eine wundervolle Beziehung. Für uns beide war die Beziehung perfekt. Doch auf ein mal änderte sich alles. Vor 2 tagen schrieb er mir, dass er sich vielleicht in ein Mädchen, in die er früher verliebt war, wieder verliebt hat. Daraufhin war ich natürlich ziemlich am ende. Am nächsten Tag hat er per whatsapp schluss gemacht, also er hat gesagt, dass er lieber nur mit mir befreundet sein will. Gegen Abend hat er mit seiner besten Freundin telefoniert und darüber gesprochen. Dann hat er mir plötzlich geschrieben: "Lass uns von vorne anfangen ok?". Naja ich fand es echt komisch. Er hat gesagt, dass er jetzt weiß dass er das Mädchen doch nicht liebt und sie nur vor ihrem ex freund beschützen wollte. Naja daraufhin waren wir irgendwie wieder zusammen. Heute morgen schrieb, er aber, er weiß nicht mehr, was er fühlt. Darauf hin bin ich zu ihm gefahren und wollte mit ihm reden. Die Sache mit dem Mädchen war geklärt, ich sah kein problem mehr, er sagte er würde in einem "Loch" sitzen und da nicht raus kommen und will mich nicht in dieses loch mit schieben. Naja nach einem langen Gespräch hat er dann entgültig die Beziehung beendet. Nachdem ich dann zuhause war, hat er mir heute Abend folgendes geschrieben: "ich hab dich gehen lassen. damit ich dich nicht weiter verletzen kann und du jemanden suchen kannst der dich nicht verletzt". Dann sagte er dass er Freitag zu mir kommt um seine Sachen zu holen, und dass er sich dann auch noch anhört, wenn ich etwas zu sagen hätte, aber dabei hab ich doch heute alles gesagt und versucht aber es brachte halt nichts. Sein letzter Satz war dann dieser: "wenn du etwas liebst, lass es frei, kommt es zurück, liebt es dich auch". Das hat mich dann wirklich total verwirrt. Habt ihr eine Idee, wie ich jetzt mit ihm Umgehen soll und was er genau meint und warum er auf einmal so komisch ist?

Antwort
von Sandy200, 13

Hallo,

Ich weiß warum er sich so verhält...Das hat hält viel mit der Männlichen und Menschlichen Psychologie zusammen. Aber das hier zu erklären, würde den Rahmen sprengen. Äußerem bist du nicht die einzige die solche Fälle erlebt wo der Mann nicht wirklich weiß was er will....Ich habe viele Fälle gelesen wie der Mann plötzlich die Frau ignoriert oder sich nicht mehr meldet  oder Sachen sagt wie "Ich will dich nicht verletzen...Du hast einen besseren verdient oder Ich brauche meine Freiheit, ich bin für eine Beziehung nicht bereit..."

Männer Trennen sich meistens in Beziehungen (tendenziell) Wenn sie sich zu Sicher in einer Beziehung fühlen. Sie verlieben sich meisten dann in eine andere die laut seiner Meinung "spannender" ist...Für Frauen finden IN einer Beziehung zu sein bzw wenn sie es geschafft haben dass der Mann mit Ihr zusammen sein möchte spannender. Männer aber finden die Zeit des "Eroberns" und die Zeit des Anfangs viel Spannender.

Für Männer ist die Beziehung selbst ist nicht das Problem sondern was man aus der Beziehung macht. Es ist ein Fehler wenn man aufhört die Frau zu sein die er am Anfang kennengelernt hat. Wenn man aufhört miteinander zu flirten und zu spielen. Wenn man aufhört neues auszuprobieren. Der Größte Fehler ist es wenn eine Frau oder Mann sich in der Beziehung sich extrem gemütlich machen und sich gehen lassen und ihrer Konzentration sich ausschließlich auf den Partner richten und ihrer unabhängigkeit und Eigenständigkeit aufgeben oder noch schlimme ihre Ziele und Träume aufgeben. Sie schöpfen ausschließlich die Lebensfreude nur aus der Beziehung. 

Ich sage öfters, dass die Leute die Liebe mit Respekt gleichsetzen. Und das man sich mehr auf dem UMGANG miteinander konzentriert. Respektlosigkeit ist schlimmer als Trennung. Nähe ist auch die Liebe selbst genauso ist es nicht die True. Sondern die Liebe ist der Respekt und das man dem Partner das gibt was er in dem Moment Braucht. 

Ich würde an deiner Stelle seine Trennung sehr ernst nehmen! Das führt zu Respekt! Denn so kann er dich nicht mehr manipulieren oder dich so behandeln wie du es willst. 

Er soll das Gefühl haben, dass er dich verlieren kann. Er soll das Gefühl haben, dass du ein unabhängiges Leben führst und das du auch eine gute Zeit haben kannst auch OHNE ihn.

Du solltest deine Prinzipen und NO GOs kennen! Wenn er das nicht respektiert gehst du einfach. Du verschwindest nur, wenn er fremdgeht. Du diskutierst nicht. Und stellst ihn zu rede, dass ihr nicht zusammenpasst, wenn er etwas tut, was du auf keinen fall in einer Beziehung akzeptieren kannst. Du bist nicht sauer du sagst nur deine Meinung...Du brauchst dafür keinen Drama machen...Es reicht die dinge in einem Bestimmten Ton zu sagen. Das zeugt von Respekt, wenn du weisst was du willst!

Viel Glück!

LG

Sandy

Antwort
von bondmurrka, 14

Also, ich würde die Finger davon lassen. Besser wird es meiner Erfahrung nach nciht mehr,, sondern eher schlimmer.. Und das Hin udn Her ist doch schrecklich? Willst du damit dein Leben  verbringen? Du hast odch siche rZukunftspläne, oder?

Lieben Gruß,

Murrka

Kommentar von reginarumbach ,

ja! siehst du? wir lebenserfahrenen können dir das so sagen, weil wir das alles schon mitgemacht haben. den gaaanzen hickhackkack. ja, glaub uns ma.

Antwort
von reginarumbach, 11

oooch, dein freund oder besser ex-freund, ist gerade im dramamodus und weiß nicht was er will. das ganze verbrähmt er dann noch mit ein paar lebensweisheiten und fertig ist das gefühlschaos, voilá!

du scheinst eher die stabile von euch beiden zu sein. ich kann dir nur raten: lass ihn spinnen und zieh deiner wege. ganz getreu dem motto, das er ausgegeben hat. du lässt ihn also los und wenn er dich wirklich liebt, kann er ja probieren ob er dich zurück bekommt. wenns dann aber nicht klappt, weil du schon besseres in deinem leben zu tun hast, dann wird er ewig dir nachtrauern und wie dumm er doch war dich ziehen zu lassen. da kann er sich dann so richtig schön im selbstmitleid suhlen, womöglich interessierts dann aber keine mehr .. ;)

alles GUTE dir!

Antwort
von sweetSquirrel, 11

Um mich kurz zu fassen ... mit dem letzten Satz will er sagen, dass du zu ihm zurück kommen sollst, weil das würde bedeuten dass du ihn liebst..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community