Frage von GuyVader17, 128

Freund kifft ohne zu Fragen in unserer Wohnung: Was würdet ihr tun?

Ich lebe mit meiner Freundin zusammen in einer Wohnung. Ein Freund hat gerade Stress mit seiner Freundin und gefragt, ob er 3-4 Nächte hier übernachten kann. Als wir zurück kommen merken wir, dass er in unserer Nichtraucherwohnung gekifft hat. Und wir haben einen Welpen in der Wohnung. So was tut man erst Recht nicht, wenn die in der Wohnung sind! Würdet ihr ihn rausschmeißen? Daneben hat er noch das Klo vollgepinkelt und nicht mal mit Klopapier gesäubert... :(

Antwort
von Dahika, 33

Sag ihm klar und deutlich, wie die Regeln sind und  was passiert, wenn er sie nicht beachtet (Auszug.).

Vermutlich hast du das deinem Freund bisher nicht so klar gesagt. Dann mach es jetzt. Wenn er sich trotzdem nicht daran hält, muss er gehen.

Wenn er die REgeln kennt, kann er sich ja entscheiden.

Antwort
von vogerlsalat, 54

Ich würde ihm sagen, dass das so nicht geht und wenn es wieder vorkommt muss er raus. Dann würde ich ihm das Putzzeug in die Hand drücken und ihn aufs Klo schicken.

Antwort
von data2309, 21

ich würde ihn erstmal zu putzen auf die Toilette schicken und in der zeit seine Sachen packen. das er danach gehen kann. gibt billige Pensionen für 25 Euro pro Nacht da kann er dann hin.

ist aber verständlich warum der Stress mit seiner Freundin hat. wundert mich überhaupt nicht.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 61

Ich würde ihm zeigen wo der Maurer das loch in der wand gelassen hat

Antwort
von aleynasm, 48

Ohne zu zögern würde ich ihn rausschmeißen. Da hat er schon die Gelegenheit bei euch paar Tage zu wohnen und macht sowas

Antwort
von peterobm, 6

dass er in unserer Nichtraucherwohnung gekifft hat.

klare ANSAGE, nochmal so ein Ding und er fliegt achtkantig. Da gehen selbst Freunde zum Rauchen nach Draussen. Eure Wohnung, Eure Regeln. 

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 31

zeigt diesem freund bitte wo eure haustuer ist - sowas geht nicht...

Antwort
von Mignon2, 53

Den würde ich sofort rauswerfen. Die Frage ist ja ohnehin, ob er tatsächlich nur eine Unterkunft für 3 bis 4 Nächte sucht oder euch das nur vorgegaukelt hat, damit ihr ihn aufnehmt. Vielleicht will er viel länger bleiben, wenn sich seine Situation mit der Freundin nicht ändert.

Antwort
von Peter501, 33

Er fühlt sich bei euch ja schon wie zu Hause.
Es gibt auch noch andere Unterkünfte,vielleicht kann er da machen was er will.
Er sollte seine Sachen packen und das möglichst schnell.

Antwort
von GravityZero, 52

Ja, der wäre bei mir sofort weg.

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 11

So ein Dreckschw...der mir das Bad voll pinkelt und ungefragt in einer Nichtraucher Wohnung raucht. Den würde ich hochkant wieder raus werfen.

Geht's noch?!? Ihr meint es gut und der Typ nutzt das schamlos aus. Redet mal mit ihm, was er dazu sagt? Auch wenn es einem schlecht geht, ist das kein Grund sich bei Freunden wie ein A... zu benehmen.  

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 20

Raus damit, bin zwar selber Raucher, aber wenn ich Besuch habe haben die sich an meine Regeln zu halten, finde das sehr dreist, da vorher nicht zu fragen. Dazu nicht stubenrein, sorry aber ich wurde ihn bitten zu gehen. 

Und wegen den Welpen sucht euch einen anderen Sitter, wenn ihr mal nicht da seit :) 

Antwort
von Giannou, 59

Hallo , 

also er befindet sich in eurer Wohnung und muss sich dementsprechend an die Regeln halten . Wenn er meint dies nicht tun zu müssen und sich total daneben benimmt , würde ich ihn vor die Tür setzen. Du kannst natürlich nochmal das Gespräch suchen und ihm sagen , dass das nicht geht und du wenn er nicht aufhört konsequenzen ziehst und ihn rausschmeißt. Viele Grüße

Antwort
von SimonG30, 27

die Toiletten-Sache wäre bei mir noch kein Grund ihn rauszuwerfen. Darauf ansprechen & zum Putzen schicken. Wenn er das macht & sich in Zukunft dran hält: kein Problem!

Aber in einer fremden Wohnung rauchen oder kiffen, dazu noch eine Nichtraucher-Wohnung & ohne zu fragen: da wäre bei mir SOFORT Schluss mit lustig & der Freund dürfte sofort gehen.

Antwort
von gerti77hotchick, 45

Ich würde ihn rausschmeißen. Daneben benehmen geht genau gar nicht. LG

Antwort
von rosale, 22

Schmeiß ihn raus ohne wenn und aber. Rauchen in der Wohnung und sogar kiffen, geht gar nicht. Kein Wunder, dass der mit seiner Freundin Stress hat.

Sowas braucht kein Mensch!

Kommentar von mirimi22 ,

warum geht das garnicht ? ich rauche auch in meiner wohnung ( zugaretten) .ich würde ihm sagen das du das nicht willst und er soll sich dran halten, wenns nochmal passiert dann rausschmeissen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community