Frage von twinkiy, 130

Freund ist sich unsicher. Weiß nicht was er will. Aber liebt mich noch?

Hallo. Mein Freund und ich sind seid 15 Monaten ein Paar. Wir haben auch seid wir zusammen waren auch zusammen gewohnt. Seid einem halben Jahr wohne ich auch offiziell bei Ihm. Wir haben alles immer harmonisch gemeistert. Der Alltag verlief immer gut und wir haben auch ein sehr aktives sexual Leben gehabt. Heißt es gab kein Grund zur Sorge.

Vor gut einem Monat hat er mit dem Rauchen aufgehört (sonst so 3-5 Zigaretten/Tag). Ich war eine Woche im Urlaub mit Freunden und als ich zurück kam habe ich etwas gemeckert weil er Dinge nicht erledigt hatte die er eigentlich sollte. Am nächsten Abend hat er mir dann gesagt das die Liebe etwas zurück gegangen ist und er kein Drang mehr hat mit mir zu schlafen. Er meinte aber das es evtl nur eine Phase ist und ich mir keine Gedanken machen solle. Jetzt sind 3 Wochen vergangen und in den Wochen haben wir ein paar mal (meist am Abend nach 21Uhr) mit einander geredet. Weil ich einfach wissen will was in Ihm vorgeht. Er meinte dann vor drei Tagen zu mir das er keine Zukunft mehr sieht mit uns weil wir zu verschieden sind (was ich nicht so sehe). Er meinte auch das ich jemand besseren verdinet habe, jemand der meine Bedürfnisse besser erfüllen kann als er. Er meinte außerdem das er noch nie sowas hatte wie mit mir. Es war von Anfang an Harmonisch und wir waren ein eingespieltes Team.

Im Internet habe ich viel darüber gelesen das man in solchen Situationen Zeit für sich nehmen soll damit der Partner wieder die "freie, selbstbewusste, fröhliche.." Frau erlebt in der er sich anfangs verliebt hat. Problem ist halt das wir zusammen wohen und wir uns dadurch jeden Tag sehen.

Er meinte auch das er mich liebt weil wir so etwas besonderes hatten was er sicher nicht nochmal haben wir, wie er sagte. Aber dennoch sieht er keine Zukunft. Das versteh ich nicht ganz.

Hat jemand einen ähnlichen Fall schon erlebt und kann mir evtl Tipps geben. Bzw ist hier ein Mann der mir sagen was in meinem Freund los ist. Kann man es auf das aufgehörte Rauchen schieben? Bzw hat er evtl Angst sich richtig an mich zu Binden?

Ich bitte euch um Hilfe.

Danke sehr :)

Antwort
von kiara36, 11

Es kann am Urlaub liegen.
Ich kann nur von mir schildern und aus meiner Sicht (w).

Als mein Ex ohne mich Urlaub machte, war auch 1 Woche und er zurück kam, hatte ich festgestellt, das die Gefühle nicht mehr die waren, wie sie sollten (damals so gedacht).

Zuerst machte es mich stutzig das ich ihn erst mal nicht vermisste (obwohl bevor er losfuhr schon Trennungsschmerz vorhanden war)
und ich mich nicht wirklich auf ihn freute, als der Tag näher rückte wo er zurückkommen sollte.
Als er da war, ging er mir auf die Nerven und ich suchte erst mal Abstand.
War schwierig, da wir ,auch sehr jung und früh zusammen gekommen, zusammen wohnten.

Ich habe echt lange festgehalten und gehofft das die Gefühle (wie vor dem Urlaub) zurück kamen. Es war aber hoffnungslos, zumal mein Ex nicht wusste wie er um mich kämpfen sollte (und ich nicht wollte)

Ich will Dir keine Angst machen und es muss auch überhaupt nicht übereinstimmen, aber dieses:
"Am nächsten Abend hat er mir dann gesagt das die Liebe etwas zurück gegangen ist und er kein Drang mehr hat mit mir zu schlafen. Er meinte aber das es evtl nur eine Phase ist ."
hätte von mir sein können.
Heute weiß ich, das es daran lag - das er mir damit unbewusst weh tat, weil er alleine in den Urlaub gefahren ist (ich war aber auch dagegen, er wollte aber einen Männerurlaub)
Dann das er mich die Urlaubswoche ignorierte - er rief nicht an, schickte keine Postkarte... (Er wiegelte ab, wäre zu teuer gewesen wegen Ausland)

Unsere Beziehung war wohl schon vorher kaputt.

Mein Rat: Reden, Reden, Reden, zuhören, zuhören, zuhören

Hätte mein Ex viel mehr mit mir geredet und wäre interessiert an den Gründen für meine Abneigung gewesen. Und hätte Verständnis und Geduld gehabt und meine "Phase" akzeptiert - wäre es nicht auseinandergegangen.

Kommentar von twinkiy ,

Also würdest du sagen wenn ich mit ihm Rede und Geduld habe und michin ihn reinversetzte dann hat es eine Chance?

Kommentar von twinkiy ,

Zudem reden wir auch viel miteinander aber seine Antwort ist dann meist er weiß nicht was er will und er denkt jmd besseren verdient habe. 

Antwort
von Manuuuuel96, 11

Ich bin gerade genau in der gleichen Situation wie du. Ich bin mit meiner Freundin fast 3 Jahre zusammen und wohne seit circa einem Jahr mit ihr zusammen. Seit dem wir zusammen wohnen, läuft alles drunter und drüber. Immer ist Jemand da, auch wenn man mal schlechte Laune hat wird sie an dem anderen ausgelassen..

Ich liebe meine Freundin auch, aber wir streiten uns viel über die Wohnung.. Ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht? Streitet ihr viel? 
Mittlerweile glaube ich, dass wir viel zu früh zusammen gezogen. Wie alt seid ihr circa? 

Kommentar von twinkiy ,

Hey. 

Nein wir streiten nicht viel. Er ist zwar etwas "aggressiv" und rastet ab und zu mal aus wenn ich etwas falsches mache(ich schön es auf das Rauchen aufhören ->er ist auch zu anderen so)

Aber sonst streiten wir uns nicht.

Es ist auch alles harmonisch bis auf das er halt Zweifel hat.

Wir sind 19 und 23 Jahre.

Antwort
von moonrox, 38

Er nutzt die schonende Variante um dir nicht direkt sagen zu müssen, dass Schluß ist. So gesehen ist er feige. Aber es nützt nichts. Und verloren ist auch noch nichts. Das, was anfangs neu und aufregend war ist weg. Natürlich. Der Lauf von Beziehungen. Alltag kehrt ein. Jetzt nicht resignieren. Nicht klammern!!! Reden hilft auch nicht. Es gibt Wege. Er muss sich klar werden, was mit euch ist, wer du für ihn bist. Und gib dir nicht die Schuld. Es gab im Laufe der Beziehung Signale die beide nicht wahrgenommen haben. Nun ist es so wie es ist. Eine Trennung steht bevor. ABER, das ist nicht das Ende. Ihr habt noch eine Chance. In der Trennung kümmerst du dich um dich. Nur um dich. Komm zurück zu alter Stärke. Die Situation im Moment zieht dich runter und diese Signale sendest du unbewusst aus. Egal wie stark du tust. Zum Nachdenken bringst du ihn, wenn er dich nicht mehr sieht. Ihr telefoniert nicht miteinander. Ihr redet nicht miteinander. Sei stark. Und er hat keine andere. Hätte er, wäre er schon weg und hätte dir auch den grund genannt. Er würde ja weich fallen. Beherzige den Tipp. In zwei Monaten kannst du dich melden. Smalltalk. Kurz. Nur um mal hallo zu sagen. Alles weitere wirst du dann sehen! Du wirst positiv überrascht sein! Alles Gute!

Kommentar von twinkiy ,

Danke für deine Antwort. Also soll ich jetzt den Kontakt so gut es geht unterbinden? Problem ist ja das wir zusammen wohnen. Aber entfernt er sich nicht mehr von mir wenn wir keinen Kontakt mehr haben?

Kommentar von moonrox ,

So krass, wie es klingt, aber du solltest den Kontakt ab dem nächsten Streit mit Trennungsandrohung nicht nur unterbinden, sondern abbrechen. Er erpresst dich doch damit, weil er weiß, dass du bis jetzt immer wieder eingeknickt bist. Und somit nebenbei noch sein Ego gepusht hast. Dabei ist er ja eigentlich die Schnarchnase. Jetzt nimmst du die Zügel in die Hand. Du gehst, so, wie er es "wollte". Und wenn er Trennung will, dann zu deinen Bedingungen. Kein Sehen, kein Reden, nichts!!! ABER: wenn du nicht konsequent bist, wird es dir/euch nichts als weitere Tränen bringen. Sei stark. Und nur du bestimmst, wann du den Kontakt wieder aufnimmst. Denke dir nichts böses, wenn er dich in der Phase hinterher telefoniert, er dich vielleicht sogar beschimpft, dir Dinge unterstellt, sich laaaange nicht mehr meldet und dann doch wieder. Nein, es entzweit euch nicht. Dafür hat er die Gedanken gar nicht. Auch wenn er sich nicht meldet denkt er häufiger und intensiver an dich und über das nach, was du ihm bedeutest, als du glaubst. Viele Mitleser werden jetzt vielleicht behaupten, dass seien Psychospielchen. Nun ja, ich gebe dir diesen Lösungsvorschlag, weil ich weiß, von was ich rede. Und das meine ich positiv!

Kommentar von twinkiy ,

Danke für die Tipps:). Du sagst du weißt wovon du redest. Hast du es selber schonmal gehabt diese Situation?

Bist du m oder weiblich?

Ich muss ehrlich sagen das ich voll Angst habe das er in der Kontaktpause sich noch mehr entfernt bzw dann den endgültigen entschluss einer Trennung wählt 

Kommentar von moonrox ,

Beide Varianten sind denkbar. Aber so wie es jetzt ist, bist du unglücklich und er auch. Das Wort Trennung geistert doch schon umher. Ziehst du die "Pause" durch gehst du so oder so gestärkt hervor. DU bist jetzt wichtig. Aber so hart es ist- und es werden dich Zweifel plagen- zieh es durch. Zwei Monate später sieht die Welt gaaaaanz anders aus. Und ja, ich spreche aus Erfahrung. Wir hatten es auch durch und was soll ich sagen?! Zwei Jahre später reden wir von Heirat. Wir waren am Knackpunkt der Beziehung bereits zwei Jahre zusammen. Ich zog die Notbremse, denn ich war nicht mehr ich. Aber wie gesagt, nun fester denn je. Und Spielchen gibt es auch nicht mehr. Sei stark!

Antwort
von N3kr0One, 41

Wenn ich ehrlich sein soll klingt das für mich, als hätte er jemand anderes gefunden in der er sich verliebt hat.
Und du scheinst doch vom Grund auf ein sehr lieber Mensch zu sein, den er nicht verletzen will und daher dann die Worte wählt, die dich nicht für irgend etwas beschuldigen.
Wenn es so ist kannst du dagegen auch nicht viel machen. Vielleicht ist es in deinem Urlaub passiert?
Das würde auch erklären, warum er auch kein sexuelles Verlangen mehr nach dir hat. Vielleicht fühlt er sich sonst so, als würde er dich nur noch ausnutzen oder hintergehen, wenn schon etwas mit der Anderen läuft.
Geh mal nicht davon aus, dass er dich betrogen hat...vielleicht fühlt er sich derzeit einfach zu jemand anderem hingezogen und ist sich seiner Gefühle nicht sicher.

Und das, was du gelesen hast ist schon richtig.
Sei so, wie du vor ihm warst. Unabhängig, fröhlich, unternimm ruhig was mit deinen Freundinnen...vielleicht sagst du deinem Freund auch einfach mal: ich treffe mich mit einem Kumpel.
Männer begehren das Begehrenswerte...also mach dich ruhig wieder etwas interessant ;)

Kommentar von snoopoo ,

Ja die Sorte Mann die Kastriert ist hört gerne das die Freundin etwas mit einem anderen Typen unternimmt.


Kommentar von N3kr0One ,

Darum geht es ja...etwas Eifersucht schüren...aber scheint dir als Vollzeitkerl kein Begriff zu sein.

Kommentar von snoopoo ,

Eifersucht kann in dieser Lage auch schnell dazu führen die letzten Gewissensbisse wegen der Trennung zu überwinden.

Kommentar von N3kr0One ,

Entweder das, aber die Beziehung ist eh schon am Scheiterpunkt, oder man weckt noch einmal das Interesse.
So oder so, was hat sie jetzt noch zu verlieren?

Kommentar von snoopoo ,

Solange sie die Ursache seiner Stimmungsschwankung nicht kennt sollte man eher die Energie darin investieren sie herrauszufinden anstelle von spielchen zu spielen und wenn sie eh alleine in den Urlaub fliegt glaube ich auch nicht das es ihm was ausmacht wenn sie sich mit nem Kumpel trifft 

Kommentar von N3kr0One ,

Auch das kann in die Hose gehen, fühlt der Kerl sich bedrängt, weil er rausgefunden hat, dass du ihm nachspionierst bzw. zu sehr nachbohrst, dann wird ihm die Entscheidung auch nicht schwer fallen.
Was man auch rät, es sind eh nur Spekulationen und jeder geht anders an die Sache ran. Und ob die ein oder die andere Methode Erfolg hat hängt letztlich eh von den beiden selbst ab.

Kommentar von twinkiy ,

Danke für die Antwort.

Eine andere hat er nicht. Darüber haben wir schon geredet.

Kommentar von N3kr0One ,

Als ob er dir das sagen würde, wenn sein Herz für jemand anderes schlägt. Wie andere schon vermuten beschleicht einem das Gefühl, dass er sauber aus der Sache kommen will ohne dich zu verletzen.
Und sofern du keine anderen Motive kennst, wäre es naiv zu denken, dass da definitiv kein anderes Mädel im Spiel ist.

Kommentar von twinkiy ,

Auch wenn da ein mädl wäre. Da kann ich ja nichts mehr machen.

Aber wir schlafen ja noch nebeneinander und wir kuscheln auch noch und er kommt auch an und küsst mich. Er ist aber eben sonst distanziert. Er sagt mir auch noch das er mich liebt und ich denke hätte er eine andere dann würde er es nicht machen..

Und genau weil wir ebend noch kuscheln etc verstehe ich seine Reaktion nicht.

Kommentar von snoopoo ,

Lass dich nicht verarschen finde raus was Sache ist und wenn das nichts bringt oder merkt das du rumspionierst konfrontiere ihn direkt und fall nicht auf sein geheule von wegen es "liegt nicht an dir sondern an mir" so lange bis er wütend wird und sich in die ecke gedrängt fühlt und endlich mit der sprache rausrückt. Könnte verletzend für dich enden aber wenigstens ein richtiger abschluss mit gewissheit. 

Kommentar von N3kr0One ,

Dagegen kann ich nicht einmal etwas sagen ;)

Antwort
von DODOsBACK, 36

Für mich klingt das eher so, als wollte er dich möglichst "human" loswerden.

Er möchte dir nicht wehtun, aber wenn du eine klarere Botschaft brauchst, stelle die entsprechenden Fragen und bitte ihn um eine ehrliche Antwort.

Tu euch beiden den Gefallen und such nicht nach Ausreden, weil deiner Meinung nach "nicht sein kann, was nicht sein darf"...

Rede mit ihm darüber, wie es wohnungstechnisch weitergehen kann, bevor er dich auch noch um den Auszug "bitten" muss...

Antwort
von Apfelbirnbaum, 6

Hallo,

das ist natürlich kein gutes Gefühl. Die Gefühle an sich, wenn sie schon so von seiten Deines Freundes angezweifelt werden und er vorher mit Dir gern zusammen war, werden wahrscheinlich nicht mehr die Tiefe haben wie vorher.

Das Problem hatte ich auch, als ich jung war.

Der Urlaub hat ihn auf andere Gedanken gebracht mit seinen Freunden. So wird er sich wahrscheinlich von Dir gefühlsmäßig immer weiter weg orientieren.

Das ist nicht unnormal. Ich nehme an, dass Du unter 30 bist.

 

Es tut mir Leid, dass ich Dir hier nichts anderes sagen kann.

 

LG

Antwort
von snoopoo, 33

Frag heimlich seinen Freund oder Familie wenn du guten Kontakt zu denen hast ob er sich einfach von dir trennen möchte oder da mehr hinter steckt. Nebenbei bemerkt ich halte nicht viel davon ohne den Partner Urlaub zu machen vielleicht ist das ja der Grund. Oder das ost vielleicht weit hergeholt aber wenn du einen 10 wärst und er eine 6 z.B. könnte er denken das er dich eh nicht halten kann weil er Minderwertigkeitskomplexe hat und es beenden möchte bevor du es tust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community