Frage von anni1738, 63

Freund ist nie alleine?

Hallo Mein Freund und ich (er 24, ich 20) sind seit 2 Jahren zusammen. Ich habe das Gefühl, dass wir in einer Sache sehr verschieden sind :

Er ist nie alleine. Er ist entweder arbeiten, hat viele Kollegen um sich, dann hat er Fußballtraining und ist mit seiner Mannschaft zusammen und dann macht er immer was mit seinen Jungs oder eben mit mir. Und ab und zu sagt er dass er keine Lust auf mich hat oder sowas. Ich bin zum Beispiel oft alleine. Ich habe auch viele gute Freunde, aber oft mag ih es auch mal alleine zu sein, meine Lieblingsserie zu schauen oder so etwas. Und deswegen macht es mir nichts aus meinen Freund oft zu sehen, da ich auch eben oft Zeit für mich habe und Zeit mit mir und meinen Gedanken verbringe. Könnte es sein dass er auch mal öfter alleine sein sollte? Kann das einer Beziehung gut tun wenn beide auch öfter mal ganz alleine sind , also für einen Tag zum Beispiel, nur mit sich selbst beschäftigt sind?

Antwort
von regex9, 25

Überlasse am besten deinem Freund die Verwaltung seiner Freizeit. Wie es sich anhört, bekommt er das doch längst schon hin.

Grundsätzlich ist es nicht schlecht, wenn jeder mal etwas Auszeit vom Partner bekommt und eigenen Hobbys nachgeht. Sonst kann eine Art Lagerkoller entstehen, denn man engt sich gegenseitig ein. Außerdem schafft es die Möglichkeit, neuen Input in die Beziehung zu bringen, denn worüber sonst, sollte man sonst reden?

Antwort
von oma57, 16

Richtig, wenn man Liebespaare auseinander bringen wollte, hat man sie für mehrere Tage in ein Zimmer gesperrt und schwupp war alles aus .

Wer seine eigenen Interessen vernachlässigt, wird mit der Zeit unzufriedener und unglücklich . Du hast Deinen Freund so kennen gelernt wie er ist und er Dich so wie Du bist jetzt wo Ihr ein Paar seid gibt es zwar ein Wir aber auch das Ich darf nicht vernachlässigt werden , mach öfter was für Dich Mädelsabend  ect. und macht was gemeinsam auf die gesunde Mischung kommsts an

Antwort
von Ostsee1982, 4

Könnte es sein dass er auch mal öfter alleine sein sollte?

Könnte es sein, dass du vielleicht mal öfters rausgehen solltest? Du hast ihn so kennengelernt, ihn als deinen Partner ausgesucht. Ihn wirst du nicht ändern, der wird nicht mit dir zuhause einen ganzen Tag im Zimmer sitzen. Er ist halt sehr aktiv, du nicht.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 5


Dein Freund mit dem Du in der Beziehung bist, der dürfte durchaus auch dazu fähig sein, sein Leben gemäß seinen ganz eigenen Bedürfnissen zu gestalten und ergo wenn dein Freund wie Du schreibst zumindest äußerst selten alleine ist und er sich so auch wohl fühlt, dann gibt es auch keinen Grund um dir darüber irgendwelche tiefgreifende Gedanken zu machen. Du hingegen bist in dieser Hinsicht halt anders gepolt als dein Freund und auch das hat seine Berechtigung. Hingegen in einer Beziehung quasi künstliche Gebilde zu erschaffen, das ist letztendlich immer kontraproduktiv.


Antwort
von konstanze85, 2

Das hat mit eurer Beziehung überhaupt nichts zu tun. Oder willst Du ihm nun diese Begründung nennen, weil er Dir zuviel mit anderen Leuten unterwegs ist und Dir das nicht passt?

Er ist ebee ein anderer Typ Mensch wie Du, er ist gesellig .

Sowas beeinträchtigt die Qualität einer Beziehug in keinster Weise, weil es da keinen Zusammenhang gibt.

Da könnte man zu Dir ja auch sagen: Geh mal öfter unter Leute, das ist gut für Deine Beziehung.

Antwort
von MagicalMonday, 16

Na ja, wie du schon selbst schreibst, seid ihr in dem Punkt halt verschieden. Du bist gerne mal für dich allein, er ist lieber unter Menschen. Das ist nun mal so. Nicht allen Menschen tut das gut, was dir gut tut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community