Frage von blackteddy000, 91

Freund ist kleiner...schlimm?

Ich (15)(1,65m) Mein Freund (14; bald 15)(1,59m) Bevor jemand sagt "ja mit 14 bist du noch zu jung für einen freund" ne. Ist ja mein Leben &' ich darf selber entscheiden. Wir wollen beide unser erstes mal mit 17-18 also wird nix zu früh passieren. Die Sache ist jetzt die: Immer wenn ich mit ihm spaziere und wir händchen halten find ich es naja unangenehm da ich grösser bin als er. Wenn er mich von hinten umarmt...naja. Und wenn er mich küsst dann ist eigentlich alles mehr als perfekt ausser dass ich nach unten schauen muss und ich nicht würklich daran gewönnt bin. Er ist Italiener und es ist ja bekannt dass die nicht so krass wachsen. Andererseits ist er erst 14-15...Jungs fangen ja später an sich zu entwickeln.. Gibt es eine wahrscheinlichkeit dass er irgendwann grösser ist als ich? &' wie lange muss ich auf den Tag warten? haha Bis welchem alter wachsen Jungs? Versteht mich nicht falsch, ich liebe ihn und er wird der Junge sein den ich irgendwan mal heirate. Aber trotzdem frag ich mich so sachen ^^

Antwort
von SeBrTi, 39

Kann sein das er noch wächst, muss aber nicht. Das ist bei jedem Menschen sehr unterschiedlich! Kann sein das er noch ein Wachstumsschub bekommt kann sein das er mit 15 bereits ausgewachsen ist und die Natur nicht vorgesehen hat ihn größer zu machen. 

Keiner kann vorhersehen wie groß er mit 18-21 sein wird, da wirst du dich überraschen lassen müssen.

Antwort
von Mira1204, 8

Keiner kann dir sagen, wie groß dein Freund noch wird. Für manche ist es komisch und für manche nicht. Also ich finde es nicht schlimm, wenn ich ein Paar sehe, wo der Mann kleiner ist, allerdings bin ich ganz froh, dass meiner recht groß ist, weil ich das einfach mag (er ist 1,83 und ich 1,60)

Antwort
von JZG22061954, 9

" Bevor jemand sagt "ja mit 14 bist Du noch zu jung für einen Freund" ne, ist ja mein Leben & ich darf selber entscheiden. "

Du scheinst hier einiges ganz gehörig zu verwechseln und ergo ebenso wie Du auf dem Recht deiner Entscheidung beharrst, so beharre ich auf dem Recht dir auch meine Meinung zu sagen und das in diesem Fall wo Du hier diese Frage gestellt hast, auch ohne dich explizit deswegen um Erlaubnis zu bitten und eine geäußerte Meinung, schränkt dich noch längst nicht darin ein etwas selbst zu entscheiden.

So nun aber zu deinem eigentlichen Problem. Das Alter von euch beiden spielt hier im wesentlichen keine entscheidende Rolle und wie lange eine Beziehung funktionieren wird oder nicht, das liegt so oder so in euren Händen. Der zwischen dir und deinem Freund derzeit bestehende Größenunterschied ist auch eher eine Momentaufnahme und zum einen so dramatisch ist er nicht und zum anderen, ihr beide dürftet durchaus noch ein wenig wachsen und es ist auch nicht ausgeschlossen, das dein Freund der durchaus noch bis zum 19 Lebensjahr wachsen könnte, dich sogar noch überholen wird.

Antwort
von Blume07, 22

Es brauch dir nicht unangenehm sein, dass er kleiner ist. Das ist doch vollkommen ok. Wer sagt der Mann müsse größer sein? Welchem Zweck soll das dienen? Was hat es für einen Sinn? Wir sind keine Höhlenmenschen mehr. Ausgewachsen ist er noch nicht, aber selbst wenn, sollte die Größe kein Problem darstellen

Antwort
von Naturschutzer, 30

Ich (w) bin 1,80 m groß und mein Freund keine 1,70 m. Wir sind jetzt seit über vier Jahren zusammen. Klar ist es irgendwo komisch aber sich auf die Größe zu beschränken wenn alles andere passt und man verliebt ist , wäre schade.

Antwort
von sachsii, 23

ist doch dein leben, kannst du selbst entscheiden ob dein freund zu klein für dich ist ^^ wer ne beziehung davon abhängig macht, weiß noch nicht so ganz um was es im leben geht

Antwort
von JohnGon, 16

Ich bin auch Italiener und war lange unter 1.60... Jetzt bin ich 1.73 was auch nicht so toll ist aber wenn du ihn liebst ist sowas egal

Meine erste freundin war 17 cm größer was dann wirklixh ein wenig zu viel ist

Antwort
von D4nieI, 51

Awa keine Panik, du bist schon ausgewachsen und dein Freund wächst noch, je nachdem wann er seinen Wachstumsschub bekommt, wird er bald einen Kopf größer sein als du :)
Also habe Geduld.

Ps: Italiener haben kleine schwänze

Antwort
von Swordwarrior, 11

Der wächst in den nächsten 1-2 Jahren noch viel ^^

Antwort
von sojosa, 12

Du liebst ihn? Wo genau ist jetzt dein Problem?

Antwort
von Konfettimeise, 24

Vergiss die Größe. Dann bist Du halt etwas größer. Und? Es gibt keine Vorschriften das der Mann größer sein muß.

Antwort
von 5432112345, 30

"Ist ja mein Leben &' ich darf selber entscheiden."

Sagst du das auch deinem Hund wenn er auf eine viel befahrene Straße rennen will? Oder dem Baby, dass mit einem Messer spielt?

Das sich das Recht über dein Leben zu bestimmen daraus ableitet, dass es dein Leben ist, ist eine Wunschvorstellung vieler Kinder.

Das Recht leitet sich aber daraus ab, dass du Verantwortung übernehmen und für sich selbst sorgen zu kannst. Und ich bezweifle, das dass mit 14 der Fall ist.

Was deine Frage angeht, ja er könnte noch einen Wachstumsschub bekommen. Muss aber nicht sein.

Kommentar von blackteddy000 ,

Ein Hund hat keine Idee davon dass die Straße gefährlich sei. Ein Baby hat noch nicht die genügende Wahrnehmung um zu wissen dass ein Messer tödlich sein kann. Ich weiß aber was ich aus meinem Leben machen will und ich weiss dass ich es nur mit ihm zusammen machen will, keinen anderen. &' wie schon gesagt: "es ist MEIN Leben." Was andere darüber denken ist mir um ehrlich zu sein egal. Meine Eltern sind seid sie 15 sind zusammen &' bis jetzt immernoch. Es ist bei jedem anders von dem her.

Kommentar von 5432112345 ,

Eben, du bist wie der Hund und das Baby.
Der Hund weiß auch, dass er auf die andere Seite der Straße will und das Baby weiß auch, dass es mit dem Messer spielen will. Beide halten ihre Entscheidung für richtig.

Wie du richtig erkannt hast fehlt beiden die Weitsicht und Erfahrung um die Konsequenzen ihrer Entscheidungen abwägen zu können. Was du nicht erkannt hast, du bist in der gleichen Situation.

Und aus genau diesem Grund darfst du eben nicht über dein Leben entscheiden. Wenn alle 14-jährigen schon so viel Verantwortung übernehmen könnten wie sie selbst der Meinung sind, dann bräuchten wir keine Jugendschutzgesetze, kein Jugendstrafrecht, kein elterliche Sorge, keine finanzielle Unterstützung, keine Schulpflicht, etc.
Dann würde man Kindern mit 14 einfach die Volljährigkeit zusprechen, sie arbeiten schicken und für sich selber sorgen lassen.

Macht man nicht, weil Jahrhunderte an Erfahrung gezeigt haben, mit 14 ist man eben noch lange nicht so weit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten