Frage von laylaaa98, 316

Freund ist eine totale null im Bett, was tun?

Wie kann ich ihm klarmachen, dass er nicht der Beste ist, bzw es besser machen soll?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex, 135

Leider haben viele jungen Männer ihre "Ausbildung" in Sachen Sexualität durch Pornofilme bekommen, wodurch der Eindruck entsteht es genüge irgendetwas in irgendeine Körperöffnung der Frau zu stecken damit diese in völlige Ekstase verfällt. Dass die meisten Frauen durch normales Rein-Raus nicht kommen können, wird dabei völlig unterschlagen. Die völlig Ahnungslosen suchen dann den Fehler bei der Frau und sind der Meinung sie hätte sich dann eben damit abzufinden, dass sie nicht kommen kann.

Wichtig ist zunächst einmal mit offenen Karten zu spielen und Deinen Partner auch wissen zu lassen, dass Du (noch) nicht gekommen bist! Viele Frauen heucheln Begeisterung über sein Tun, da sie ihm schmeicheln wollen - und er sieht dann natürlich beim nächsten Mal keinerlei Veranlassung etwas zu ändern - ein Teufelskreis beginnt...

Wenn Du bereits in diese Falle getappt bist, dann ist Diplomatie gefragt - versuche es besser mit "Heute möchte ich etwas Neues ausprobieren..." statt einfach zu sagen "Ich bin noch nie gekommen...".

Ein guter Anfang wäre natürlich Dich selbst erst einmal besser kennen zu lernen indem Du ausprobierst, was Dir wie gut tut. Viele Frauen genießen den Wasserstrahl aus der Brause in der Badewanne, andere nutzen Spielzeuge wie Vibratoren oder wissen wo sich ein Kissen oder ein Finger besonders gut anfühlt. Diese Erfahrungen kannst Du dann an Deinen Partner weitergeben... .

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist nämlich das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Hier bist Du mit konkreten Anweisungen gefragt - die meisten Jungs versuchen anfangs hauptsächlich die Zunge "reinzustecken", was allerdings vergebenes Liebesmüh' ist... . Das selbe Problem haben die meisten beim "Fingern", während sie eigentlich am Kitzler verwöhnt werden möchte und er probiert wie viele Finger "reinpassen" und wie weit... . 

Sag wo es sich am besten anfühlt und scheue Dich nicht zu korrigieren ("Weiter oben", "schneller", "langsamer", "nicht so fest", "pass auf Deine Zähne auf..." usw.) - Deinem Partner fehlt das entsprechende Organ und er kann nur von Dir lernen, wie es am Schönsten ist!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix..

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...


Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von vierfarbeimer, 118

So etwas erfordert behutsames Vorgehen. Da solltest du die Initiative ergreifen dich vorsichtig und bestimmt vorwagen. So kannst du seine Hemmnisse und Blockaden erfahren und versuchen, auf ihn einzugehen. Wenn du so nicht weiter kommst, solltest du das Gespräch suchen. Behutsam, aber bestimmt! Früher oder später sollte er erfahren, dass du unzufrieden bist. Je eher, desto besser.

Antwort
von marcussummer, 124

Genau so, wie er dir hoffentlich auch zeigt, was ihm gefällt: Reden, vormachen, führen...

Antwort
von schwarzwaldkarl, 98

zwischen "totale Null im Bett" und "nicht der Beste" gibt es dann schon noch einen kleinen Unterschied...

Du solltest das irgendwie diplomatisch anpacken "frage ihn mal, ob er dabei Spaß hat" und wahrscheinlich frägt er Dich dann auch...  ;-)

Dann solltest Du ihm sagen, was Du zum guten Sex vermisst... 

Antwort
von Mignon4, 83

Du scheinst keinerlei Erfahrungen zu haben, denn sonst würdest du nicht schreiben, der Junge wäre eine Null. Mein Gott, wenn ein Mädchen nicht in der Lage ist, einen Jungen sexuell zu erregen, dann stimmt mit dem Mädchen etwas nicht. Es kann auch sein, dass das Mädchen vom Wesen, ihrem Charakter, ihrer Persönlichkeit usw  so langweilig ist, dass der Junge sexuell abschaltet. Ein Junge ist nicht ohne Grund eine angebliche Null im Bett.

Suche die Schuld lieber bei dir selbst als bei deinem Freund. Schau dich mal im Internet um, wie Mädchen/Frauen im Bett agieren. :-)))

Zu einem erfüllten Sexleben gehören immer zwei. Wenn du nur passiv herumliegst und von deinem Freund hellseherische Fähigkeiten erwartest, wie und was er tun muß, dann ist das der falsche Ansatz. Erkundet gemeinsam eure Körper. Das ist spannend und erregend. Sprecht über eure gegenseitigen Wünsche und Bedürfnisse. Tue deinem Freund gegenüber nicht so, als hättest du große Erfahrungen und wüßtest alles über Sex (was ja offenbar nicht stimmt). Damit setzt du ihn nur unnötig unter Druck. Unter solchen Voraussetzungen vergeht jedem Menschen die sexuelle Lust.

Strenge dich selbst ein bißchen mehr an und informiere dich über Sex. Dann wird das schon.....

Antwort
von Kleckerfrau, 90

Sag ihm, was dir gefällt

Antwort
von Fielkeinnameein, 105

Keine Ahnung .. ganz verrückte sagen es ihm und reden darüber oder zeigen es ihm einfach. 

Also ehrlich .. 

Antwort
von DesbaTop, 58

Auf jedenfall nich mit der Wortwahl!

Vielleicht liegts ja auch an dir?

Antwort
von GreenDayFan97, 98

Zeig ihm, was du willst und probiert Neues aus. Führe seine Hand an die richtige Stelle.

Antwort
von reginareiner, 104

sag ihm das lieber nicht so direkt sonst geht da gar nichts mehr

aber ihr könntet euch ja vorsichtig über eure vorlieben austauschen gib ihm einfach ein tip wie es besser für dich ist

viel glück ;)

Antwort
von taraanna, 36

Indem du Eigeninitiative zeigst und seine Hand zum Beispiel irgendwo hin schiebst ihm sagst was du willst...

Antwort
von Hoertyyy, 48

Sags ihm ehrlich aber nicht emotional. Du musst es ihm "beibringen":P

Antwort
von dutch888, 72

in dem du ihn beim sex wegdrückst und sag "genug mit dem sche*ß, ich mach allein weiter". Also wenn das keine Botschaft is weiß ich au nicht weiter.

Rede mit ihm. Sag ihm er soll mehr auf dich eingehen und weniger Pormos schauen. Hab keine gnade^^ oder führ ne strichliste in der du verzeichnest wie oft du NICHT gekommen bist xD Es gibt viele wege ihm das klar zu machen^^ Am einfachsten is es aber echt so: Kränke ihn. Verletze ihn von mir aus auch. Aber nur so versteht ers und wird sich vllt mehr mühe^^ deswegen die Beispiele die ich nannte. Wenn du ihm nicht egal bist wird ihm das auch nicht egal sein^^

Kommentar von EuleVanDark ,

Solch einen Bullshit.

Kommentar von dutch888 ,

"Bullshit", am Ar*ch^^ Es is so. Wenn sie mit ihm redet und es nix bringt muss sies ihm so klar machen, das is kein bullshit du Blitzbirne^^

Kommentar von Kittysworld ,

selten soeinen schrott gehört

Kommentar von Besserwisser109 ,

Wie kann man sowas für absolut richtig halten? Ich meine beide scheinen jung und unerfahren zu sein und dann einen auf dicke Hose zu machen und jemanden auf diese Art so dermaßen vor den Kopf zu stoßen, halte ich für absolut falsch. Ich weiss zwar nicht welches Geschlecht du inne hast dutch888 aber gehe mal nach deinem Post davon aus das du dem weiblichen Geschlecht angehörst. Jetzt stell dir mal vor du schleppst einen Typen an und es geht zur Sache. Du bist absolut davon überzeugt dass du alles richtig machst und so eine tolle Granate im Bett. Und jetzt hört mitten drin der Typ auf und sagt dir dass das richtig schlecht ist und er kein Bock mehr hat und sich jetzt lieber erstmal richtig schön einen runterholt. Da kannst du noch so taff sein es verunsichert dich einfach nur. Nicht mehr und nicht weniger. Und mit diesem krassen Erlebniss im Hinterkopf steht man nur viel zu sehr unter Druck diesmal alles perfekt zu machen. Es gibt den perfekten Sex aber nur wenn beide Seiten dem Partner klar machen was sie mögen und was nicht und wie sie es mögen. Ganz ohne Druck.

Kommentar von dutch888 ,

falsch, ich bin ein Mann^^

Und ich stimme dem nicht zu. Sie hat bereits gesagt, er is ne null im bett aber sieht sich als den größten Frauenbeglücker. Ich sagte ja: Wenn sie mit ihm redet und es nichts bringt muss sie es ihm klar machen^^ Wenn nötig auf die harte tour. Das waren nur Beispiele, nimm die nicht so ernst^^ Aber grundlegend is das der weg einem klar zu machen dass es so halt echt nicht weiter geht.

Anderes Beispiel, eine gute Kollegin von mir hat ihrem mann Monate lang zugeredet er muss auf sein gewicht achten, da er immer mehr zugenommen hat. Irgendwann hat sie ihm den satz an den kopf geknallt "Nimm mich heute bitte von hinten, ich kann das nicht mehr ansehen". Seit dem achtet er drauf. Selbes Prinzip^^ Dieses wischi-waschi-getue bringt nicht immer was und wenn es nichts bringt und ein mensch stur bleibt muss es halt manchmal so sein. Diese leute sind oft genug auch dankbar dafür, also seid nicht so aggressiv das als komplett falsch einzustufen^^ ich bleibe bei meiner Meinung: Sie muss es ihm klar machen und wenn sein ego schon so groß is dass er selber nix mehr blickt dann muss sie es zusammen stauchen. Ich würde das auch nicht anders wollen in der Situation, aber ich persönlich bin ein sehr objektiver mensch mit dem man reden und Probleme diskutieren kann^^

So auch hier. Du hast deine Meinung klar, logisch und freundlich deklariert. Ich habe sie zur Kenntnis genommen und danke dir für den Kommentar @Besserwisser109 =) Aber ich bin dennoch der Meinung, dass es, WENN ANDERES NICHT HILFT, nunmal etwas klarer gemacht werden muss. Ein typ wir er lässt sich nicht so leicht ausm Konzept bringen und unter druck setzen. Wäre er so drauf, dann würde er selbst mehr merken dass was nicht stimmt wenn seine Freundin den sex so unbefriedigend findet^^ Aber vielleicht is es grade genug um ihm klar zu machen dass er was falsch macht und nicht, dass seine Freundin ne frigide Tuss is die eh keinen Orgasmus bekommen kann (denn manche Männer die felsenfest davon überzeugt sind alles richtig zu machen kommen gut und gerne zu diesem schluss)

Im Endeffekt is es die Sache der Fragestellerin. Mehr kann ich dazu jetzt au nicht mehr sagen^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten