Freund ist arbeitsfaul?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Man geht immer mit Druck an die Sache heran (das Arbeitsamt ja auch; diese Einstellung überträgt sich vielleicht auf einige Leute).

Habt ihr schon mal vor einem Problem gestanden, ohne zu wissen, wo ihr anfangen oder wie ihr das überhaupt schaffen/ angehen könnt? Ihr bekommt eine Aufgabe, die ihr eurer Meinung nach nicht bewältigen könnt und dann kommen nur Hinweise wie "wenn du nicht in 14 Tagen fertig bist, dann (passiert etwas Schlimmes!)" oder "wenn du nicht so und so gut bist, bekommst du eine schwierigere Aufgabe!" - und ihr wisst einfach nicht, wie ihr die erste überhaupt angehen könnt!

Das ist jedem im Leben im Kleinen oder Großen schon mal passiert. Meistens werden wir damit fertig, weil wir rechtzeitig Hilfe bekommen oder holen können; anderes lassen wir einfach liegen, weil wir überfordert sind (schon mal alleine eine Wohnungsauflösung gemacht, also ohne Firma? Wo anfangen, wie aussortieren, wie entsorgen, falls schon gekündigt wurde: Wie in der vorgegebenen Zeit schaffen?! - man bekommt im ersten Moment das Gefühl, vor einem unbezwingbaren Berg zu stehen. Man glaubt, mindestens ein Jahr für das Ausräumen der (nicht minimalistischen) Wohnung zu brauchen, man fühlt sich zwischendurch immer wieder überfordert "das klappt nie!" usw.).

Der Freund braucht KEINEN Tritt in den Hintern, noch mehr Druck etc., sondern Hilfe, Unterstützung und eine Perspektive. Viele Menschen blockieren bewusst oder unbewusst, wenn sie keinen (Aus-) Weg mehr sehen. Sie wissen, dass sie etwas sowieso nicht können, aber man verlangt es immer wieder von ihnen - was sollen sie tun?

Der Freund braucht mMn Verständnis und mehrere Gespräche der Art:Was kannst du (alle Fähigkeiten, nicht nur berufliche)?

Dann Recherche: Welche Möglichkeiten hast du eigentlich (das wissen viele gar nicht: Schulabschluss nachholen, Selbstständigkeit usw. - nicht nur Möbelpacker etc.):

Was möchtest du (nicht)?

Wenn er nicht körperlich arbeiten will, wird das meist einen Grund haben. "Faulheit" kann hier ein anderer Begriff für ungeeignete Fitness und körperliche Überforderung sein - er soll ja auch nicht frühzeitig nicht mehr alleine laufen können!

Was hält dich von der Bewerbung für kleine Aushilfsjob oder Helfertätigkeiten ab?

Vielleicht Scham - dann hat er sich festgelegt und jeder kann auf ihn herabsehen, oder Angst, gar nicht genommen zu werden oder Angst vor dem Vorstellungsgepsräch oder mangelndes Wissen über die effiziente Bewerbung usw.

Wie können wir das ändern?

Lass uns mal nach Jobs suchen, die du dir zutrauen würdest. Es muss anfangs gar kein Vollzeitjob sein, du kannst da langsam reinwachsen (er arbeitet ja jetzt gar nicht, von null auf 8 Stunden + Anfahrt kann evtl. überfordern).

Lass uns mal schauen, ob es Möglichkeiten gibt, deine Chancen zu verbessern und dir deine Ängste/ Sorgen zu nehmen.Fangt klein an: Wochenend-Aushilfsjob, zwei bis drei Tage in der Woche oder nur 2 bis 4 Stunden am Tag. Fangt mit einfachen Dingen an, die er sich zutraut. Oder mit Jobs, die man fast sicher bekommt: Prospekte verteilen etc.Lass ihn den ersten Schritt machen und gib ihm ein wenig Zeit; erst dann kommt der zweite Schritt (längere Arbeitszeiten, zweiter Minijob, Weiterqualifizierung).

Vielleicht hat er auch Angst vor der Schule, Angst, als Versager dazustehen. Gib ihm Adressen von Webseiten mit Lerntipps, z.B. Brainoard-Forum oder Videos über effizientes Lernen. Recherchiert zum Thema Zeitmanagement. Usw.Gibt ihm die Zuversicht, einen Job zu finden, der zu ihm passt, die Zuversicht, es zu schaffen (und die Hilfen dazu, z.B. Infos über Abendschulen etc.), zeige ihm Alternativen zu seinen Ängsten auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miri087
28.06.2016, 11:52

danke!! :)

1

Hey Miri :D

Ich war mal in der selben Situation mit meiner damaligen Freundin. Wir waren 4 Jahre zusammen und haben uns sehr geliebt und ich war ein faules Schwein damals *hust* Sie hat mich damals vor die Wahl gestellt entweder Arbeiten oder sie ist weg, was ich voll und ganz nachvollziehen kann da man ja auch mal in Urlaub fahren will, sich vllt ein schönes Auto kaufen möchte und vllt. mal eine eigene Familie gründen will! Zu meinem Glück hab ich damals ein sehr guten Job angeboten bekommen mit hohem verdienst. Das Geld hat mich damals sehr motiviert! Sobald ich dann einmal in den Genuss kam "viel" Geld zu haben und mir Sachen leisten zu können von denen ich damals nur Träumen konnte, ab dem Zeitpunkt ging alles Berg aufwärts. Dein Freund braucht jemand der ihm ein wenig in den Arsch tritt, wie bei mir damals. Mach ihm auf jeden Fall klar das er seinen Ar... bewegen soll. Wie du das anstellst liegt bei dir. Da ich deinen Freund absolut nicht kenne und nicht weiß wie er auf was reagiert kann ich dir auch keine Antwort darauf geben. Vllt einen Freund von ihm oder eine Freundin von dir mal dazu ziehen notfalls. Ich wünsch dir und deinem Freund auf jeden Fall viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miri087
28.06.2016, 11:49

Dankeschön! :)

0

Ganz ehrlich, bei einer Zeitarbeitsfirma muss man relativ flexibel sein und ist nicht unbedingt zukunftsweisend.
Hat er einen Führerschein?
Zeitarbeitsfirma würde mir wegen der wechselnden Firmen auch nicht zusagen.

Warum macht er keine Ausbildung? Es gibt genug Berufe - wo er sich nicht körperlich verausgaben muss.

Auf keinen Fall würde ich mit ihm zusammenziehen, denn dann zählt ihr als eine Bedarfsgemeinschaft und Dein Gehalt wird angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miri087
28.06.2016, 11:50

Er hat keinen Abschluss, deswegen kann er keine Ausbildung machen. :(

0

mm schwierig , genau diese Konstellation habe ich bei einer meiner
Nichten. Sie ist 22 , intelligent gebildet und ist bei einer Zeitung in
der Redaktion.

Er sitz nur zur Hause hat bei jeder Arbeit was
auszusetzen kein Abschluss und ist bei jeder stelle längstens 4-8 Wochen
:( und lässt sich quasi "durchfüttern" ..und ist toal kauf süchtig ,
kaufen z.b. ein Auto aber niemand hat einen Führerschein...  hinzu kommen 2 Riesen Hunde in einer Mietswohnung usw

Leider ist meine Nichte total verliebt in den Typen ich hätte den schon

längst mit einem Tritt aus der gemeinsamen Wohnung geschmissen.
 

Du musst ihm schon ein Ultimatum setzten .

.
Ohne Plan gerade in jungen Jahren ins Leben zu gehen kann nicht
funktionieren, jetzt werden die Weichen fürs Leben gestellt später ist
eine Korrektur kaum noch möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzernaemchen
28.06.2016, 11:29

Sowas scheint es wohl in jeder Familie zu geben. Das erklärt auch den Spruch "Liebe macht blind"....bin auch immer wieder fassungslos und wünsche diesen Frauen einfach mal einen Moment des klaren Denkens :-(

0
Kommentar von Dave0000
28.06.2016, 11:37

Nicht nur Frauen...

Habe leider genau so eine Frau getroffen
Sie hat zwar meinen Sohn und meinen ganzen Stolz auf die Welt gebracht aber sie steht auch noch dazu das sie sich in ihrer Perspektivlosigkeit einfach nur durchfüttern lassen wollte
Habe auch über 1 Jahr gebraucht das wirklich wahrzunehmen

0

Auch das "dolce far niente" setzt natürlich ein wenig soziale Kompetenz voraus.

Er möchte möglicherweise nichts an seiner materiellen Reproduktion ändern, sondern ihm reicht ALG2 und Du möchtest Normalität und machst aus seiner Lebensführung ein Defizit, was es natürlich zunehmend schwierig macht.

Wenn es andere Gründe gibt und er wohl psychische Problem hat, hilft das Behindertenmodell, das Du veranstaltest, auch nicht weiter. Sollte er wider Erwarten Dir zuliebe oder um Ruhe zu haben irgendeinen Sch.ßjob bei einem Sklavenhändler machen, würde das sein Problem auch nur vertagen.

An einem bestimmten Punkt macht das Eingeständnis des eigenen Scheiterns natürlich frei, wenn weniger Energie in die Fassade gesteckt werden muss, aber er wird sich Hilfe in Richtung Coaching, möglicherweise auch in Richtung Psychotherapie holen müssen, wenn Du ihn nicht verlassen sollst, was mit hoher Wahrscheinlichkeit mittelfristig die einzige Option ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du nicht schaffen. Wenn er jetzt schon diese bescheidene Einstellung hat, wird er sich niemals ändern. Kein Abschluss, keine Arbeit, keine Lust auf körperliche Arbeit. Überleg es dir gut, ob du mit ihm zusammenziehen willst.   -- "Auf seine bitte habe ich seine Bewerbungsunterlagen an verschiedene Firmen geschickt"  ...ööhmm..das hast DU gemacht? War es ihm zu anstrengend oder war er vom Intellekt her dazu nicht in der Lage? Das sieht alles gar nicht gut aus. Wenn du Pech hast, bindest du dir da einen Schmarotzer ans Bein..immerhin wirst du später nach deiner Ausbildung gut verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von christl10
28.06.2016, 11:25

Bin ganz Deiner Meinung! D.H. 

1
Kommentar von Miri087
28.06.2016, 11:47

er meint er findet keine Stellen... :(

0

Am schnellsten würde es gehen wenn du ihm seine Spielkonsole und vielleicht sein Grass wegnimmst 😉

Ich weiß ja nicht warum er so faul ist
Aber ich glaube Zukunftsängste sind ein häufiger Grund warum eine Frau ihren Typen verlässt
Mach ihm klar (durch die Blume) das du keinen versager an deiner Seite willst
Vielleicht bist du ihm wichtig genug das er seinen A.... Hochbekommt

Und Jobs gibt es genug
Er darf sich nur nicht zu fein sein

Er kann ja auch mit nem 400€ Job oder halbtags anfangen und sich dran gewöhnen

Das man keinen Bock auf körperliche Arbeit hat kann man gut nachvollziehen aber dann hätte er studieren sollen oder sonst was

Will er irgendwann Kinder?
Geh ihm an seinen Stolz wenn es sein muss
Es kann ja nicht sein das er nicht mann genug ist um mal ein paar Wochen was zu schaffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miri087
28.06.2016, 11:45

ja, ee möchte Kinder.... auch heiraten....

0
Kommentar von Dave0000
28.06.2016, 12:10

Sollte er der hausmanntyp sein hätte sie das schon erkannt denke ich
Da auch der Haushaltführende Part nicht faul sein sollte
Ich behaupte einfach mal das seine Wohnung nicht überdurchschnittlich sauber und aufgeräumt ist obwohl er soviel Zeit hat

1

Du machst doch Deine Ausbildung. Versaue Dir nicht Deine Zukunft indem Du noch mit ihm zusammenziehst. Ich würde das erst durchziehen, wenn er einen festen Job nachweisen kann.  Setze ihn nicht unter Druck, denn 2 Jahre ist Zeit genug um einen festen Job zu bekommen. Solange läßt Du ihn schmoren. Sollte er nach 2 Jahren immernoch keinen Job haben, dann trenne Dich von ihm, das bringt auf Dauern nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keinen Abschluss, nix gelernt? Mehr als Aushilfskraft ist dann wohl eh nicht drin. Wenn scheinbar nicht mal ZA Firmen ihn vermittelt bekommen ...

Der Kerl hat 2 Jahre Zeit. Das ist genug um zumindest mittlere Reife nachzuholen. Dann kann er auch ne ordentliche Ausbildung machen und hat Chancen auf nen Job.

2 Jahre und er fühlt sich unter Druck ... Einfach in den Arsch treten. Liebe hin oder her das ist keine Basis für ein gemeinsames wohnen.

Gemeinsames Wohnen mit nem ALGII Empfänger bedeutet: Bedarfsgemeinschaft. Wenn du zu gut verdienst kürzen sie Ihm sogar die Leistungen - denn du kannst das ja ausgleichen.

Du wirst ihn auf Dauer durchfüttern müssen und das wird eine riesige Belastung werden. Mach ihm Feuer unterm Hintern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzernaemchen
28.06.2016, 11:22

ich wäre ja für einen Tritt in den Hintern :-)

1
Kommentar von Tragosso
28.06.2016, 11:43

Wenn jemand absolut keinen Abschluss hat, dann kann er in 2 Jahren garantiert keine mittlere Reife nachholen. Die beträgt an sich schon 2 Jahre, dort kann man aber im Normalfall nicht einfach so hin, sondern braucht zuvor einen Hauptschulabschluss.

2