Frage von Nathalie201, 52

Freund holt Möbel nicht ab?

Hallo zusammen, ich und mein mittlerweile Exfreund müssen aus unserer gemeinsamen Wohnung ausziehen. Ich wohne schon bei meiner Mutter aber hole immerwieder mal Sachen ab. Wir haben bis zum 31. August Zeit. Er hat länger drin gewohnt als ich und hat noch nichts rausgetan. Das dreckige Geschirr steht in der Küche, er hat seinen Müll nicht weggeräumt und es sieht so aus als würde er nichts mehr machen und würde schon länger nicht mehr dort wohnen. Bleibt das jetzt alles an mir hängen mit dem Saubermachen und Möbel entsorgen?

Antwort
von bwhoch2, 9

Wenn die Wohnung durch Deinen Ex-Freund angemietet wurde und der Mietvertrag nur zwischen ihm und dem Vermieter besteht, bist du zu überhaupt nichts mehr verpflichtet.

Wurdest Du aber später in den Mietvertrag mit aufgenommen, weiß Du, was Du jetzt am Wochenende zu tun hast!

1. Deinen Ex anschubsen, dass er sein Zeug raus räumt.

2. Gemeinsam die Bude sauber machen.

Gelingt 1. nicht, bleibt es an Dir hängen. Verlier nicht unnötig Zeit und kümmere Dich am Wochenende darum, dass sein Zeug raus kommt und mach die Wohnung besenrein.

Werden auch noch rechtlich korrekt Schönheitsreparaturen von Euch verlangt, also z. B. die ganze Wohnung neu streichen, dann aber ran. 5 Tage sind noch Zeit. Das kann man schaffen. Wenn es Dir gelingt, Familie oder Freunde einzuspannen, sollte das gelingen.

Gibt es eine Kaution? Wenn Du allein die Wohnung jetzt klar machst und am 31.8. findet die Übergabe statt, besprich mit dem Vermieter, dass er die Kaution, sobald er sie auszahlen will/muss (sp. in 1/2 Jahr teilweise), unbedingt an Dich auszahlen soll, da Du jetzt die ganze Arbeit hattest um die Wohnung so strahlend schön, wie sie jetzt ist, an ihn, den Vermieter zurück zu geben. Falls Dein Ex die Rückzahlung verlangt, möge er sich bitte vorher mit Dir besprechen.

Auf diese Weise bekommst Du was in die Hand, um wenigstens im Nachhinein eine Entschädigung für Deinen Aufwand zu bekommen. Sag davon aber nichts dem Ex, sonst geht es schief.

Das Wichtigste ist jetzt, dass die Wohnung klar zur Übergabe wird. Wenn Du jetzt auf stur stellst und Dein Ex macht auch nichts, kann es sonst ganz böse für Dich enden, denn Du bist genauso zu 100 % haftbar, wie Dein Ex. Wo sich der Vermieter Geld holt, liegt allein an ihm.

Das, wohlgemerkt, wenn Du zwischenzeitlich als Mitmieterin auch im Mietvertrag stehst. (Mach sowas nie wieder! Entweder Du bist Mieterin oder Dein Freund, aber nicht beide. Letzteres nur, wenn es gar nicht anders geht.)

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 3

er hat seinen Müll nicht weggeräumt und es sieht so aus als würde er nichts mehr machen und würde schon länger nicht mehr dort wohnen. Bleibt das jetzt alles an mir hängen mit dem Saubermachen und Möbel entsorgen?

Wenn Ihr einen gemeinsamen Mietvertrag habt, dann hast Du mehrere Probleme.

Ihr haftet gesamtschuldnerisch.

Kann die Übergabe nicht rechtzeitig erfolgen, kann der Vermieter Schadenersatz fordern von Dir, Deinem Ex oder euch beiden.

Ebenso wenn es Mängel nach der Übergabe gibt, die der Vermieter Euch melden muss und dann die Gelegenheit geben muss sie zu beheben. 

Werden die Mängel nicht in einer genannten Frist behoben, nimmt der Vermieter die Kaution.

Macht der Vermieter keine Mängelanzeige und gibt Euch keine Gelegenheit die Mängel zu beheben, bleibt der Vermieter auf den Kosten sitzen.

Sachen von Deinem Ex wegschmeißen wie hier einige User empfehlen, kann Dir auch noch viel Ärger bringen.

Antwort
von wfwbinder, 4

Schreib ihm einen Brief "Einschreiben Rückschein" dass er seine SAche holen soll, weil sonst der Vermieter auf seine Kosten räumen wird.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Schreib ihm einen Brief "Einschreiben Rückschein" 

Heutzutage ist es besser per Einwurfeinschreiben.

Antwort
von klugshicer, 23

Ihr steht beide im Mietvertrag obwohl er zuerst eingezogen ist?

Ist zwar blöd aber ich würde mir einen Anhänger organisieren und den ganzen Krempel am 30. Aug. zur Deponie fahren und mit dem Besen durch die Wohnung gehen, das ist billiger als wenn dir dein ehm. Vermieter eine Rechnung schickt.

Kommentar von Nathalie201 ,

Nein ich meine ich bin als erstes ausgezogen und er hat danach noch drin gewohnt.

Kommentar von klugshicer ,

Also wenn ihr beide im Mietvertrag steht, dann seit ihr auch beide in der Pflicht die Wohnung besenrein zu übergeben. Bei gemeinsamen Mietverträgen holt sich der Vermieter sein Geld einfach bei demjenigen, bei dem er etwas holen kann.....

Wenn ich in deiner Situation wäre, dann würde ich mir am 30. frei nehmen und alles auf die Deponie fahren.

Das wäre zwar nach den Buchstaben des Gesetzbuches (Eigentumsrecht) nicht wirklich legal, aber dein Ex wird seinen Müllhaufen wohl kaum fotografiert haben um zu beweisen dass ihm etwas abhanden gekommen wäre.

Antwort
von Freyritter, 20

Hi, 

Hole dir einen Wagen und stelle dir , wenn bekannt, seine Sache vor dem Haus oder Hof einfach ab und stelle ihm dies in Rechnung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten