Frage von Jay1012, 20

Freund hilft Mädchen und bekommt eine Anzeige wegen Kopfnuss was kann ihn erwarten?

Hallo!

Und zwar geht es um folgendes: ein freund von mir hat einem Mädchen geholfen welches auf der Straße lag und auf ihren an diesem Tag kennengelernten freund zu warten. Nachdem das Mädchen von der Polizei nach hause gebracht wurde unterhielt sich mein freund mit dem sogenannten Freund des Mädchens. Als dieser zu meinem freund sagte das er mit dem Mädchen Geschlechtsverkehr haben wollte und er ihm jetzt die Tour vermasselt hat, hat mein Freund ihm eine Kopfnuss verpasst und ihm somit die Nase gebrochen. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage mit welcher Strafe muss mein Freund rechnen?Leider ist dieser schon mehrfach vorbestraft und hat noch Bewährung.

Sorry wegen Rechtschreibung und SatzBau.

Hoffe auf hilfreiche Antworten

Antwort
von IchZuendHundan, 20

Zuerst sollte dein "Freund" sich einen Mixxer kaufen dann diesen mit Spiritus füllen und anschließend 6 Feurzeugs Reintuhen und mit der zunge versuchen einzuschalten dann bekommt er auch keine anzeige mehr ;)

hoffe ich konnte helfen ^^

Kommentar von Jay1012 ,

Wäre eine Möglichkeit 😂

Antwort
von Yamira26, 19

Wenn er Bewährungsauflagen verletzt hat, wird die Strafe, die auf Bewährung ausgesetzt war in Kraft treten.

Bezüglich der gebrochenen Nase, wenn der Typ Anzeige erstattet kann dein Kumpel wegen Körperverletzung verklagt werden. Das dürfte vermutliche eine Geldstrafe und/oder Sozialstunden werden.

Kommentar von Jay1012 ,

Ich denke mal das wenn er schon vorbestraft ist wegen Körperverletzung und auch deswegen die Bewährung hat wird das nichts mit Geldstrafe oder Sozialstunden. Die Anzeige beläuft sich auf gefährlicher Körperverletzung

Antwort
von DerJustinBieber, 18

Dann muss er vielleicht in den Knast, oder er muss ihm die Nasen Op bezahlen, wenn die Schief ist.

Eine gebrochene Nase kann so um die 2000 Euro kosten.

Antwort
von melman86c, 20

Geldstrafe wird es wohl werden.

Wenn der Geschädigte schlau ist verklagt er den Schläger auf Schmerzensgeld.

Antwort
von SkyDown, 16

Bewährung wird aufgehoben und er kommt vmtl in den knast + zahlt schmerzensgeld und arztkosten (10.000 Euro könnten da rumkommen).
Aber zu recht

Kommentar von Jay1012 ,

Da gebe ich dir Recht. Und da es ja nicht das erste mal war wird die Strafe denke ich mal auch nicht sehr niedrig ausfallen, denn er hat mehrere Vorstrafen wegen Körperverletzung. Hat schon antiagressionsTraining machen müssen und Sozialstunden oder Geldstrafe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten