Frage von senari, 150

Freund hat Schluss gemacht war ich überhaupt wichtig für ihn?

Hey, Mein Freund hat heute in der Früh mit mir Schluss gemacht weil er für sechs Monate ins Ausland geht und keine Fernbeziehung haben möchte. Außerdem "könnte er ja Villeicht andere Mädels kennen lernen und er will mir ja nicht das Herz brechen wenn er zurückkommt" Ist eh zu spät ich heule schon den ganzen Tag rum, Wir waren jetzt schon über Drei Jahre zusammen. Glaubt ihr wenn ich meinen Job aufgebe und mit ihm mitgehen würde überlegt er sich das noch mal. Oder wollte er schon länger Schluss machen und hielt das für den richtigen Zeitpunkt? Bitte helft mir bin Grad so am Ende und Weiß nicht was ich machen soll!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Momo1965, 41

Normalerweise wähle ich nicht so harte Worte, aber in diesem Fall kann ich nicht anders: Lieber heulst Du Dir noch einige Zeit Deine Augen rot, als dass Du wegen ihm Deinen Job aufgibst!

Wenn mir jemand nach einer mehr als dreijährigen Beziehung eine solche Aussage an den Kopf schleudern würde, würde ich sicher davon ausgehen, auch schon während dieser drei Jahre nur ein Lückenbüßer gewesen zu sein... frei nach Motto: Ist ja ganz nett mit ihr. Aber ich schaue mich mal weiter um.

Der Herr scheint sich gerne ein Hintertürchen offenhalten zu wollen. Ein Mensch, der eine ernsthafte Beziehung führt und seine/n Partner/in aufrichtig liebt, denkt nicht einmal daran, jemand anderen kennenlernen zu können/wollen, sondern er setzt ganz selbstverständlich alles daran, die Beziehung über diesen lächerlichen Zeitraum von einem halben Jahr aufrecht zu erhalten. Gerade im Zeitalter moderner Kommunikationsmittel, Skype & Co. sollte das überhaupt kein Problem mehr sein..... vorausgesetzt, man WILL die Beziehung aufrecht erhalten.

Nur Du weißt, wie eure Beziehung bisher verlaufen ist. Horch mal in Dich hinein, ob sie bis jetzt in Deinem Sinne verlief. Es fällt mir schwer, das zu glauben. Du weißt es doch längst schon selbst, dass Deine Gefühle für ihn stärker ausgeprägt sind/waren, als seine es für Dich je sein werden. Wie sonst kämst Du jetzt auf die Idee, in Erwägung zu ziehen, dass er möglicherweise schon früher Schluss machen wollte?!

Ich denke, Du hast völlig Recht, und dieser Auslandsaufenthalt ist für ihn nun DIE Gelegenheit, genau DAS zu tun, womit er sich schon früher gedanklich  auseinandergesetzt haben wird. Ich kann es aber nur erahnen, nicht wissen. Wenn Du es nicht wissen solltest, aber Gewissheit haben möchtest, was er tatsächlich für Dich empfindet und bislang empfunden hat, dann frag ihn doch einfach mal ganz direkt und frei heraus, was eure Beziehung bisher für ihn war. Ich bin überzeugt davon, dass Du an seiner Reaktion sehr schnell erkennen können wirst, dass es ein Fehler wäre, für ihn Deinen Job aufzugeben, um ihm hinterher zu laufen!

Es ist ohne Zweifel eine bittere Erfahrung für Dich! Dennoch kann ich Dir nur raten, die Augen nicht vor der Realität zu verschließen! .... Kopf hoch! Du wirst das durchstehen! ;-) Sieh nach vorne und sieh nach Dir!


Kommentar von Momo1965 ,

Freund ist eifersüchtig wegen nichts? (...) Er glaubt mir kein Wort und hat auch gedroht Schluss zu machen.

Ist das nicht schon Bestätigung genug für Deine (und meine) Annahme, dass er seinen Auslandsaufenthalt nur vorschiebt, um die Beziehung zu beenden?

Aufwachen, Senari! Er ist nicht der Prinz auf dem weißen Ross, den Du gerne in ihm sehen möchtest!

Kommentar von Momo1965 ,

Hallo Senari,

ich war schon eine ganze Weile nicht mehr hier und sehe deshalb gerade erst, dass Du mir ein Sternchen geschenkt hast. :-)

Herzlichen Dank dafür! :-)

Antwort
von sensiblegirl, 60

Hallo

Also erstmals.. tut mir leid für dich!

Aber du könntest nochmal mit ihm reden. Sagen dass du es mit dieser Begründung nicht akzeptierst oder ob er bitte noch weitere Gründe nennen kann.

Und frage ihn doch einfach mal ob er es sich anders überlegen würde wenn du mitkommen würdest.

Kommentar von glaubeesnicht ,

wenn du mitkommen würdest.

Auf gar keinen Fall! Soll sie ihm nachlaufen?  Wenn er nicht mal 6 Monate Trennung überstehen kann, dann ist er nicht beziehungsfähig.

Antwort
von 2001Jasmin, 60

Hallo
Erstmals will ich mein ganzes Beileid aussprechen😪du tust mir richtig leid. Was ist denn das für einer, dass der einfach deshalb Schluss macht?!
Vergiss ihm und heul ihm nicht nach. Du hast was besseres verdient.

Kommentar von senari ,

Danke 

Kommentar von 2001Jasmin ,

Bitte sehr ^^

Antwort
von 6prinzessin6, 76

Gib auf keinen Fall alles für ihn auf. Er war es bestimmt nicht wert. Schon klar, drei Jahre sind eine lange Zeit, aber schau nach vorne. Lass dich nicht von ihm runterziehen.

Antwort
von DeniiisFB, 60

Bist du Banane ?

Deinen Job etc aufgeben für sowas ?  Schuldigung aber wenn du das tust,hast du einen an der Waffel.

Wenn er dich lieben würde,würde er es zumindest versuchen. Der Spruch er könne eine andere kennenlernen ist zwar Wahr,dennoch nutzt man das nicht als Grund.

Eventuell hat er eine neue und versucht sich da nur rauszureden ?  Der '' Schmerz'' verschwindet sowieso nach einer Zeit ;)

Kommentar von senari ,

Danke ich glaube aber nicht dass er schon eine neue hat er hat mir selber vor ein paar Wochen vorgeworfen dass ich ihn betrüge.

*siehe vorige Frage

Antwort
von Vaynezz, 57

Ich würde deinen Job nicht aufgeben für ihn.Wenn er Schluss machen wollte dann war das der Zeitpunkt um es am "Schmerzlosesten" zu machen da er ja eh weg geht.

Kommentar von senari ,

Danke, ich finde das nur leider nicht so schmerzlos

Kommentar von Vaynezz ,

Ein Beziehungsaus ist nie Schmerzlos...

Antwort
von Sehrhilflos, 84

Ihr wart drei Jahre zusammen und er macht einfach Schluss weil er ins Ausland geht? Oje, das ist ja echt traurig :( ich würde noch mal mit ihm reden weil drei Jahre sind schon ne lange Zeit die man nicht einfach so weg werfen sollte find ich

Kommentar von 2001Jasmin ,

Das sehe ich auch so!😪

Kommentar von Sehrhilflos ,

😉 außerdem kann man ja skypen oder so

Antwort
von glaubeesnicht, 41

Heule ihm bloß nicht nach! Der hatte das schon länger vor und hat nur den passenden Grund gesucht. Er geht ja nur für 6 Monate. Dieser Grund ist wirklich lächerlich nach 3 Jahren Beziehung. Auf gar keinen Fall sollst du deinen Job aufgeben. Lasse ihn ziehen, halte aber auch keinen Kontakt, sondern schau vorwärts und lebe dein Leben. Wenn er dann zurück kommt und meint, er könnte dann wieder mit dir zusammen sein, dann lasse dich auf gar keinen Fall darauf sein. Als Lückenbüßer bist du zu schade!  Alles Gute und Kopf hoch!

Kommentar von senari ,

Danke, ich kann mir nur mein leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen 

Kommentar von glaubeesnicht ,

Das ist heute so! Bald sieht die Welt wieder ganz anders aus! Wie gesagt, lasse dich nicht auf solche Sachen "wir wollen aber Freunde bleiben" ein! Das erschwert die Sache nur - für dich!

Antwort
von Vrenu, 65

Hey, ganz ehrlich ? Wer sowas nach 3 Jahren macht hat nur drauf gewartet eine geeigneter Situation zu finden.

Sonst hätte er dich vorher gefragt ob ihr eine Alternative findet wie zB eine Pause (wobei ich das auch für bekloppt halte)

Antwort
von Mandarinenherz, 44

Es tut mir sehr leid für dich. Was ist das bitte für ein Freund? Er hat dich nicht verdient... Es gibt immer jemanden, der dich wirklich schätzt. ER IST EIN DEPP, wenn er dich wegen "sowas" verlässt.

Antwort
von xMarkusHx, 44

Hallo Senari,

es tut mir leid das zu hören, aber wir können dir hierbei nicht helfen, da wir deinen Freund nicht kennen.

Trotzdem wünsche ich dir, dass es gut ausgeht!

Gruß, Markus



Antwort
von Tkiym, 30

Nö? Warum sollte man sein Leben weg werfen wollen für so eine Person? Ich mein ich kenne deinen Freund nicht mal doch trotzdem verspüre ich Enormen Hass auf diese Person. Nach 3 Jahren  Beziehung ob glücklich oder nicht wenn Ende ist dann aber wegen einem richtigen Grund nicht wegen diesem Mist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community